Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Angsthäschen

Hält das dann?

Ich habe ja einen Überbiss und soll im Herbst auch operiert werden.

Derzeit versucht mein KFO mit Gummizügen mein Oberkiefer so weit wie es geht nach hinten zu schieben um mein Profil harmonischer wirken zu lassen. Anschließend soll eben die OP kommen.

Ich frag mich jetzt imme öfters was passiert wenn die Gummizüge weg sind. Schiebt sich das Kiefer dann nicht wieder nach vorne oder "merkt" es sich die Position?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Also so wie ich es gehoert habe, koennen die Gummizüge schon viel bringen, da sich die Muskeln im Kiefer auf die neue Position einstellen und der Kiefer eine andere Position einnehmen kann. Denke aber dass es hier auch auf das Alter des Patienten ankommt. Bei mit (31) hat es leider absolut gar nichts gebracht und selbst in meiner ersten KFO-Behandlung mit 12-16 nicht. Aber die Gummizüge nach einer OP sind absolut sinnvoll, da der kiefer so unterstützt wird in seiner neuen Position, diese besser beizubehalten. Ich hatte ne Bimax mit UK-VV und hatte glaub ich 4-6 Wochen Gummis drin. Hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen. Aber wenn du ja eh ne OP bekommst, dann wird das schon ein schoenes Ergebnis. Trag danach auf jeden Fall immer brav die Gummis und dann bleibt dein Kiefer auch dahin, wo er hingehoert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich trage meine Gummies eigentlich den ganzen Tag und nur beim Essen kommen sie raus. Das geht auch nicht gar nicht anders denn sonst würde ich das Essen erst gar nicht in den Mund bekommen, noch könnte ich kaun :)

Ich hoffe dann einfach mal, dass sich die Muskeln an die vorläufige Positon gewöhnen und die OP dann den Rest übernimmt.

Konsequenz ist wohl das Zauberwort für diese ganze Prozedur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0