Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Glencoe

Quälerei beim Abdrucknehmen

Liebe Leute, ich bekomme morgen früh beim Zahnarzt Abdrücke für OK+UK gemacht.Da hat sich eine ziemlich blöde Situation ergeben-ich brauche am 7er eine Wurzelbehandlung mit anschliessender Kronenversorgung. Da ich bei den letzten Abdrücken so Probleme hatte, die Spatel wieder herauszubekommen, ist meine Frage: welche Tipps habt ihr parat,damit das Zeugs nicht so an den Brackets hängen bleibt. Ich hatte das Gefühl, sie reisst mir die Zähne mit raus!...Benutzt der KFO eine andere Abdruckmasse als der ZA ? Danke für hilfreiche Antworten :473: Glencoe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hallöchen,

also ich glaube das ist grundsäztlich ein Krampf. Als in der Klinik bei mir Abdrücke genommen wurde, hat die Helferin beim rausholen so extrem mit ihren Fingern und die Maße gefasst, das ich dachte ich hätte danach ein Loch im Zahnfleisch :-)

Aber man muss immer dran denken, das dies nur ein Moment ist. Ist ja kein Schmerz, sondern ein unangenehmes Druckgefühl. Ich hab mir einfach an schlimmere Momente zurück gedacht,, wo ich wirklichen Schmerz hatte und schwupps .. ehe ich mich versah war die Masse schon raus.

Im Grunde wird wohl die gleiche Masse benutzt,

Kopf hoch!

lg minni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ich dachte gestern beim abdrücke machen auch die hätten mir den kiefer gebrochen ;) (ist aber wahrscheinlich auch noch die angst nach der op, 6 Wochen Post OP)

Aber eigentlich ist das wirklich nicht so wild ein komisches unangenehmes gefühl, aber bei mir ist noch nie was schief gegangen und es wurden schon diverse abdrücke gemacht ;)

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo LEla,

hattest du eine Bimax oder eine GNE?

Also bald geht meine KFO Behandlung weiter. Hatte vor 4 Wochen eine Bimax und gerade mal eine Mundöffnung von 1,5 cm .. frage mich, wie da ein Abdruck gemacht werden soll :-)

lg minni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir gabs ähnliche Probleme.

Die Abdrücke im Oberkiefer mussten 3x wiederholt werden, weil es einfach nicht funktionieren wollte :485:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm...wenn der mund nicht weit genug aufgeht muss man es halt verschieben...hatte ein UK-Vorverlagerung und hab auch keine Probleme beim Mund öffnen also eigentlich so wie immer :D , trotzdem war es bisschen unsanft und unangenehm der vorteil war nur das der spatel jetzt auch in meinen UK passt (vorher waren die Spatel immer zu groß für das schmale Ding ;) )

Nun gut wenn es nicht geht werden sie noch warten ich würd mir da keinen stress machen, das wird schon!

Schlimmer fand ich den Wachsabdruck den man vor der OP für die Modellop brauchte...das war eine Quälerei weil ich nie so gebissen habe wie die es haben wollten und ich mich total verkrampft habe (es ist schwer locker zu lassen für mich)

Aber auch das ist jetzt kein Problem mehr weil Biss optimiert ;)

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Wachsabdrücke waren immer total witzig .. ich hatte nur eine Stelle (Zahn) die aufeinander passten. Die mussten den Wachs soooo dick machen, damit die überhaupt ne Fläche bekamen :-)

Kennste diese dünnen Papierplättchen beim Zahnarzt? Wenn eine Blombe gemacht wurde oder so gucken die damit, ob man gut aufeinander beisst und alles passt. Naja, meine Zähne passten ja nie, war ja immer ne Lücke, also funktionierte das ja nicht. Die ZA vergaß das immer und probierte und probierte ... :-)

Ich trainiere noch ganz doll bis Montag mit der Mundöffnung. Kanns halt nicht ändern. Der Chirurg sagt ja, manuelle Therapie nicht notwenig, kommt alles von allein.

Aber ich glaub ich wende mich mal an meinen Hausarzt und lass mir von dem Krankgengymnastik verschreiben.

Du hast es ja gut, wenn du keine Probleme hattest .. zu beneiden :-(

Das mit dem Spatel kenn ich. Der Oberkiefer war bei mir so klein und schmal, das eine Kindergröße reichte. Beim Röntgen passte auch das Plättchen nie rein. Die Dame ist immer verzweifelt. Ich denke die Zeiten sind auch vorbei. Da fällt mir glatt ein, ich muss noch beim ZA vorbei. Hab versprochen nach OP mich mal zu zeigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kieferorthopäden benutzen in der Regel Alginat. Für eine Krone wird der Zahnarzt vermutlich sowas wie Silikon nehmen. Damit das Zeug nicht an den Brackets hängenbleibt kann man diese vorher mit Wachs abdecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte unzählige Abdrücke bekommen mit und ohne Spange. Also ohne Spange ist das ganze eher Problemlos. Mit Spange habe ich die Erfahrung gemacht, dass die beim KFO und KFC besser damit umgehen können als bei meinem Zahnarzt.

Mit einer Spange darf man es nicht gleich auf einmal rausziehen, sondern vorher ein bisschen lockern. Dann geht das ganz gut. Bei meinem Zahnarzt musste sogar der Chef persönlich ran, da es die Arzthelferin nicht schaffte ;-).

Hängen geblieben ist bei mir nie was großartiges. Nach dem Zähne putzen war wieder als super.

lg miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine kurze Rückmeldung

Vielen Dank für die Tipps, vorallem an Mush-mit dem Wachs. Ich habe mir nun heute morgen alle Brackets mit Wachs präpariert und bin ganz furchtlos zu meiner ZÄ. Sie hat sich auch gleich für meine" Mitarbeit" bedankt,nur meinte sie dann, sie braucht gar keine kompletten Kieferabdrücke. Sie braucht eigentlich nur einen Abdruck von diesem Zahn und das macht sie mit einem kleinen Teilspatel.Es wird auch nur eine modellierte Krone, die nach Ende der Kfo Behandlung in eine endgültige Krone gewandelt wird. Aber der kleine Abdruck ging superleicht wieder raus- deswegen denke ich-es funktioniert auch im Großen. Die Wurzelbehandlung war nicht so schlimm, noch ist alles taub, aber es gibt noch 2 Sitzungen.Heute wurde der Nerv entfernt und das ganze mit einer bakterienabtötenden Füllung verschlossen. Mal sehen, wie das weitere Procedere am Dienstag aussieht.

Ein schönes WE wünscht Glencoe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0