Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Tiefbiss

Monatliche Kosten beim Kfo

Hallo!!

Habe heute den Heil- und Kostenplan bekommen und muss sagen, ob ich mir da nicht einen teuren Kfo genommen habe. Meine Eigenkostenbeteiligung beträgt so um die 2000 Euro. Ist das normal oder nimmt man mich aus?? Bis jetzt isz noch nichts unterschrieben wurden von mir.

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Kann mich entscheiden, ob ich 3 Jahre 72 Euro jeden Monat bezahle oder 4 Jahre lang 55 Euro!! Ich weiß momentan nicht, welche Ratenzahlung ich nehmen soll. :483:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Was muss denn bei dir alles gemacht werden? Und benutzt du, falls erforderlich, eine normale Zahnspange oder schon die "unsichtbare / ""bessere"" " Variante?

Ich selber habe eine größere Behandlung vor mir (2 OP's und Zahnspange, einfaches Modell) und zahle auch um die 1500€ - 2000€.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaub für eine mehrjährige Behandlung ist das ok. Würd eher die 4 Jahres-Rate nehmen. Sind auch nur 48 Euro mehr und du kannst dein Geld daweil anderweitig anlegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin......

werde langsamer immer unsicherer, ob ich den richtigen Kfo ausgewählt habe!!??

Bei den Kosten, die er will, wird mir schlecht. Also nachdem ich alles nochmal durch gerechnet habe komme ich auf 628 Euro Kassenanteil, den ich bezahlen muss und für Zusatzleistungen um die 2000 Euro!!! Dann erhält der Heil- und Kostenplan noch 2 Papiere, wo es um Mehr kosten geht, häää??

Was soll das?? Das wären dann nochmal ca. 500 Euro.....ich verzweifel langsam bei den Kosten, da bin ich schon bei3000 Euro Gesamktkosten!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es kommt ganz drauf an was alles in dem Packet enthalten ist. Wenn ein Bracket abgeht, geht dieser meist nicht verloren, die müssen den einfach neu Kleben. Das wird unter der ganz normalen Kassenleistung abgerechnet.

Wobei man ja da die 20% selber tragen muss. Die bekommt man aber am Ende wieder zurück.

Hast du denn eine Bracketumfeldversiegelung? Sind da feste Retainer enthalten?

Das sind leider alles Kosten die die KK nicht übernimmt, mir persönlich aber sinnvoll erscheinen.

Keramikbrackets kosten leider auch ein bisschen mehr.

Falls die ganzen genannten Sachen mit dabei sind, erscheint mir die Summe nicht sonderlich hoch. Ich musste ähnlich viel Zahlen.

lg miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ,danke für die Antworten!! Bin momentan ein wenig nervös, weil ich jetzt nach den ganzen Monaten nochmal bis ende Mai warten muss bis die Spange rein kommt. Ich denke auch der Preis ist ok, wird ja sowieso nochmal besprochen im Mai der Heil- und Kostenplan. :479:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auf jeden Fall die Finanzierung über 4 Jahre wählen! In heutigem Geld, müsstest du bei der Finanzierung über 4 Jahre und einem angenommenen Kalkulationszinssatz von 3% nur 1390€ in die Hand nehmen. Bei der Finanzierung über 3 Jahre wären es 1572€.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich jeden Monat meine Rate beim Kfo bezahle, wie es im Behandlungs-Kostenplan abgemacht ist, dann kriege ich doch nicht wie die meisten hier noch alle 3 Monate erneut eine Rechnung, oder??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich meine Doch, denn die rechnungen sind nicht für die Raten, sondern im normalfall für die 20% selbstbeteiligung, die man an die KK zahlen muss.

Jedenfalls ist es bei mir so, von den 40 € die ich monatlich zahle steht da nie was.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Rate, die ich jeden Monat zahle ist beides inbegriffen einmal die Kosten der Kasse und von meinen Kfo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0