kasch

Extreme Rückenschmerzen nach Bimax

4 Uhr Nachts... ich kann vor schmerzen kaum die tastatur bedienen. Habe mir vor ner stunde ne voltaren genommen. Liege auf dem sofa und weiß nicht wie ich die nächsten stunden hinkriegen soll. Es ist sonntag. Ich werde wohl das erste mal in meinem leben irgeneinen notdienst um hilfe bitten müssen. Habe seit meiner bimax anfang märz, nur mit kurzen unterbrechungen fast ständig schmerzen im lendenwirbelbereich, die sehr stark in die linke hüfte ausstrahlen.

War auch schon ne woche krankgeschrieben aus dem grund. Hab mich trotzdem viel bewegt und rückenübungen gemacht. Leider hat sich nach der op ein offener biss zwischen den frontzähnen gebildet, der mit starken gummies korrigiert werden soll. Außerdem sind backenzähne angeschliffen worden, damit die zähne wieder zueinander finden.

Ich habe sehr oft das gefühl, dass meine KO selber nicht weiß, was sich da in meinem mund abspielt. Auf meine fragen auf für mich nicht nachvollziehbare bewegungen bekomme ich immer nur zu hören: " Haben sie doch geduld frau N."

Ich mache eine ausbildung in der krankenpflege. Alle arzttermine und die op`s muss ich irgendwie dazwischen passen. Jetzt macht mein Rücken schlapp und ich muss befürchten, dass meine ganze lebensplanung zusammenbricht. Beim letzen KO Termin habe ich so viele kritische fragen gestellt, wobei ich zum glück immer sehr ruhig und sachlich bleiben konnte, Darauf sagt meine KO es wäre besser ich würde mir nen anderen behandler suchen. Da es UNI ist habe ich mir einen termin mit der chefärztin erbeten. Sie ließ mich durch sprechstundenhilfe ausrichten, dass sie voll und ganz hinter ihre kollegin stünde.

Wie viele wissen ist es fast unmöglich jemanden zu finden, der meine behandlung in diesem stadium übernehmen möchte.

Ich brauche hilfe.... Was kann ich tun...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hier noch ein nachtrag: Nachdem KO mir behandlerwechsel nahelegte, von wegen vertrauesbruch, habe ich gesagt ich müsse mir das überlegen und sie wissen lassen was ich tun werde. Einen eventuellen folgetermin würde ich mir telefonisch geben lassen, wenn ich meinen dienstplan hätte. Am nächsten tag habe ich dann ein Beratungsgespräch mit chefärztin erbeten und wie schon gesagt wurde das abgeblockt. Habe dann trotzdem ein paar tage später meinen regulären behandlungstermin versucht zu bekommen. Die sprechstundenhilfe sagte mir sie könne mir keinen termin geben, da niemand bereit wäre meine behandlung fortzuführen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich vermute mal Deine Rückenschmerzen werden durch einen Beckenschiefstand oder wahrscheinlich durch eine Blockade im Lendenwirbelbereich verursacht. Da Du Dir wohl leider einen neuen Behandler suchen musst, was mir sehr leid tut, kann ich Dir da leider auch nicht weiterhelfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein immer währender Tipp: Osteopathie

Ich finde es schon merkwürdig, wie du in deiner Uni behandelt wirst. Bevor du dir einen neuen KFO suchst, würde ich mal ein klärendes Gespräch mit deiner Krankenkasse führen.

Ich wünsche dir alles Gute & gib nicht auf.

Sanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eindeutig: ab zum Osteopathen! Dann sind die Schmerzen weg...

Kiefer steht in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Becken, kein Wunder, dass du Schmerzen hast (hab ich auch immer wieder...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist doch ganz offensichtlich, welche Ursachen deine Schmerzen haben. Da ist doch ein Osteopathe überflüssig, oder nicht?

Würde die Zeit investieren, jetzt mit der Krankenkasse Rücksprache zu halten. Es kann ja nicht sein, dass dein KFO sich vor Unannehmlichkeiten sträubt!

Was meint eigentlich dein KFC zu der ganzen Sache?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also das hört sich ja schon ein wenig komisch an. Nur damit ich das richtig verstehe: Du wurdest operiert, hast jetzt extreme Rückenschmerzen und weil der KFO anscheinend nicht weiter weiß, sagt er dir du sollst einen anderen KFO aufsuchen? Das klingt schokierend. An deiner Stelle würde ich eventuell wirklich einen Wechsel vornehmen, da dieser KFO dich ja wohl schon abgeschrieben hat.

Darf man fragen in welchem Großraum sich der behandelne KFO befindet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich bins noch mal, danke erst einmal für die anteilnahme und die vielen tips.

Nachdem es meinem rücken heut morgen wieder besser ging bin ich inzwischen wieder in den schiefstand getreten. Passierte 1 stunde nachdem ich wieder die gummies eingelgt hatte. Ich versuche mal die wichtigsten details wiederzugeben.

Meine Bimax anfang märz ist relativ problemlos gelaufen. Konnte meinen mund schnell wieder ganz gut öffnen und war dann auch 2 wochen nach op bei KO. Sie war begeistert von dem ergebnis - ich sollte 4 wochen später wiederkommen. sie gab mir gumies mit, die ich jedoch nicht konsequent genug eingesetzt habe. Ich hatte einfach angst, dass in 4 wochen ohne beobachtung wieder zähne in die länge gezogen werden wie es in meinem kiefer passiert ist.Außerdem sagte sie mir, dass sie die meisten pat erst frühstens 6 wochen nach op sieht. Ich habe inzwischen häßliche lange nach oben gebogene zähne im uk die noch dazu jetzt unterschiedlich lang sind, und eine lücke seitlich. Der zahnbogen biegt sich wie das bug eines bootes nach oben. Ich wollte immer wissen ob das so normal ist und ob das wieder wird, worauf sie mir keine antwort gegeben hat. Jetzt ist es so und die bimax ist darauf eingestellt worden. Doof! War immer so stolz auf meinen perfekten uk. Habe auch ein jahr nach meiner GNE immer noch die hässliche lücke oben Immer wieder traue ich mich zu fragen worauf sie sagt das wird und ich solle doch geduld haben. Sie will irgenwas mit kunststoff auffüllen sagt mir aber nicht wie. Außerdem möchte ich einen lückenschluß mit meinen zähnen. - dieser aufwandt und dann ne verblendung ist für mich wie silikonbrüste.

Also um es kürzer zu machen, beim letzten mal war sie erschrocken über den offene biss der sich bebildet hat. War für mich nicht vorhersehbar - keine info! Hab sicher auch nen fehler gemacht obwohl das gummie einseitig sitzen sollte und nicht direkt den aufbiss fixieren sollte. Sie gibt mir jetzt für alles die schuld. Ich habe aber das gefühl das sie nicht eigentlich weiß was los ist. War inzwischen bei KC, der sagt dass sie überreagiert hat und er würde es mit der uni klären. Ich weiß jetzt nicht was wird. Morgen ruf ich kk an. Ende der woche hab ich über persönliche beziehung vorstellung bei anderer KO. Finde alles ziemlich schlimm. Aber da die bimax ein wirklich tolles ergebnis gezaubert hat geht´s mir noch gut. Ich halt euch auf den laufenden. Seid lieb zu mir. ; )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was soll bitte der Grund der Schmerzen sein??

Wie auch die/der Betroffene berichtet, tippe ich ganz stark auf den Offenen Biss. Schließlich bestanden vor der Bimax keinerlei Probleme. Meine Meinung deshalb: Primär muss dieser jetzt schnellstmöglichst geschlossen werden, ansonsten können weitere Probleme eintreten.

Ich wünsch dir weiterhin ganz viel Glück mit dem weiteren Verlauf!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

du solltest vor allem auch zu einem allgemeinarzt gehen. deine bimax hindert deinen rücken nicht daran, einen bandscheibenvorfall oder ähnliches so bekommen, nur weil es ungefähr im gleichen zeitraum passiert ist.

halte ich auch für wahrscheinlicher. der zusammenhang mit körperhaltung und kiefer mag schon bestehen, aber ohne vorschäden verursachen KFO-gummis über ein paar wochen keine solchen rückenschmerzen.

zu osteopathen und anderen alternativ"medizinern" kannst Du danach immer noch gehen.

ich verstehe nicht, warum Du dich momentan für das auffüllen von lücken interessierst, wenn Du vor schmerzen kaum eine Tastatur bedienen kannst?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo nocheinmal und einen schönen ersten mai...

war gestern morgen beim orthopäden, wurde jedoch abgewiesen, da ich kein richter notfall war. Habe zZ keine schmerzen, doch spüre ich, dass der lendenwirbelbereich versteift ist. Bei meiner kk habe ich auch angerufen. Sie sagen mir ich solle einfach einen neuen ko suchen und dann nach vorne schauen. Will ich ja auch

Beim lesen meiner einträge ist mir auch klar, dass die zusammenhänge zwischen all den fakten nicht wirklich deutlich sind, und lückenschluß wirklich nebensächlich erscheint. Bei lücke meine ich jedoch die gne lücke von mind. 5mm mit der ich seit über 1 jahr rumlaufe. Ich habe rechts und links der 3er coils, diesen loop im draht, der verhindert, dass die zähne von alleine nach vorne rutschen.

Unten sind sie auch und dort hat sich seit etwa 3 monaten auch ne 2mm lücke seitlich gebildet wo früher alles perfekt erschien.

Traue mich nicht fotos zu veröffentlichen,

So manches mal frage ich mich ob diese coils nicht auch ne federwirkung haben und verhindern, dass der bogen auch wirklich die zähne und den kiefer die nötige stabilität geben. Hab keine ahnung, aber wo soll ich die fragen stellen wenn nicht hier.

Jemand der nicht wirklich am thema ist kann nicht nachempfinden wie einem zumute ist in solch einer situation. Man hätte ja alles lassen können "Du hast doch schöne zähne, warum der ganze aufwand" ...und jetzt geht irgendetwas schief und man trägt die ganze verantwortung und die experten ziehen sich zurück.

Danke für euer interesse

Kasch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleiner nachtrag,

habe total übertrieben mit der unteren lücke... hab sie mir eben im spiegel betrachtet. Gefühlsmäßig sinds zwar 2mm aber es ist doch eher 0,5mm.

lg Kasch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden