Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Mel-cene

erkennt Ihr Euch im Spiegel wieder?!?

Nach der Bimax und Genioplastik sehe ich manchmal eine fremde Person im Spiegel, weiss aber auch nicht mehr so genau wie ich vor der OP aussah!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey,

das Gefühl kenne ich... Obwohl die Veränderung bei mir - im Vergleich zu anderen hier im Forum - nicht so groß war, hatte ich gerade (anfangs) meine Probleme mit meinem Spiegelbild. Inzwischen (10 Monate nach Bimax) passiert es mir höchstens noch, dass ich mich auf Fotos nicht erkenne. ;-)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Ich hatte nur eine Oberkiefervorverlagerung und finde, dass meine optische Veraenderung im Vergleich zu vielen anderen hier eher minimal ist. Wenn ich mich direkt im Spiegel betrachte, erkenne ich mich zu 100% wieder. Aber dabei schaut man sich ja auch meistens direkt in die Augen und der Anblick ist einem auch durch den langen Abschwellprozess, an dem man sich langsam an sein Gesicht gewoehnen konnte, ziemlich vertraut.

Ich habe eher das "Problem" dass ich mich auf die Ferne nicht sofort erkenne, also wenn ich z. B. auf ein Schaufenster oder eine Glaseingangstuere zugehe. Liegt vielleicht daran, dass man von Weitem mehr die Gesichtskonturen wahrnimmt, die sich durch die OP doch etwas veraendert haben?

Irgendwie brauch ich da immer ne Weile um zu kapieren, dass ich das bin, die da laueft.

.... Eine Brille benoetige ich uebrigens nicht ;-)

LG Mauto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier im Forum gibt es so viele schöne vorher nachher Beispiele, dass man mit sehr vielen Erwartungen in die OP geht und den langen LEidensweg über sich ergehen lässt. Irgendwie bin ich über mein Endergebnis aber etwas enttäuscht, obwohl, die Proportionen nun stimmen. Mein Gesicht gefällt mir trotzdem nicht. Vorher fand ich mich eigentlich ganz hübsch, nur dass ich ein fliehendes Kinn hatte. Von vorne habe ich viele schöne Fotos. Aber nun nach der Bimax und Genioplastik, habe ich zwar ein Kinn aber die Weichteilverlagerung ist komisch und ich sehe irgendwie älter aus als vorher, das Gewebe ist nicht mehr so straff:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da meine OK-VV erst letzte Woche war, sehe ich momentan eh wie Dr.Zira aus Planet der Affen aus.. Ich hoffe, das legt sich noch :-))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Wenn ich mich direkt im Spiegel betrachte, erkenne ich mich zu 100% wieder. Aber dabei schaut man sich ja auch meistens direkt in die Augen und der Anblick ist einem auch durch den langen Abschwellprozess, an dem man sich langsam an sein Gesicht gewoehnen konnte, ziemlich vertraut.

* * * Genau so geht es mir auch ;-)

Ich habe eher das "Problem" dass ich mich auf die Ferne nicht sofort erkenne, also wenn ich z. B. auf ein Schaufenster oder eine Glaseingangstuere zugehe. Liegt vielleicht daran, dass man von Weitem mehr die Gesichtskonturen wahrnimmt, die sich durch die OP doch etwas veraendert haben?

* * * Ich finde auch das ich komisch aussehe wenn ich mich von weiten im Schaufenster oder so sehe....auch fremd.

aber sonst so auf Fotos nicht nur was ich garnicht mag ist wenn man mich aufnimmt so kurze Videos,

dann finde ich mich ganz....weiß garnicht wie ich das beschreiben soll :roll: "komisch/fremd/ungewohnt"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0