Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
NatalieJ

unvermeidbare lange reise...

ich war letztes jahr dezember seit langem wieder beim zahnarzt, da mir dummerweise ein stück vom zahn abgesplittert ist :(

davor hatte ich nie probleme und nie schmerzen im zahnbereich (also keine löcher ,etc.). was ich seit langem aber habe sind kiefersperren beim essen, zeitweise beim lachen... beim längerem reden merke ich dass sich mein kiefer verspannt, ich bekomme kopfschmerzen und fang an leicht zu "zuzeln" (ich weiß kein anderes wort dafür... vielleicht lisbeln?). ich dachte es ist eine verspannung wegen stress - so wie meine schulterschmerzen *gg*.

nach der zahnarztbehandlung bekam ich wieder eine kiefersperre und er empfahl mir dringend einen kieferothopäden aufzusuchen - was ich dann auch gemacht habe. die ärztin hat mir nur kurz in den mund hineingeschaut und hat mir dann gleich sagen können was alles nicht passt: kreuzbiss, zu kleines oberkiefer, zu großes unterkiefer (progenie). soviel information (zahnspange bekommen, operation ist notwendig blabla) hat mich ziemlich fertig gemacht weil ich nicht wusste was auf mich zukommen wird. dazu kommt noch, das ich angst habe vor krankenhäuser, ärzte und... eben diese ganze stimmung dort :(

als sie mir jedoch dann sagte das diese schmerzen die ich momentan habe, diesen ständigen komischen druck im kiefer und die leichten kopfschmerzen (dachte das ist normal...), nach dieser op verschwinden würden war ich so glücklich das ich sogar weinen musste.

trotzdem habe ich angst vor diesem laaaangen (immerhin ja fast 2 jahre) weg (bin übrigens 21 jahre alt).

ich habe vor vielen dingen angst die passieren werden:

  • erste operation gna erweiterung
  • zahnspange und zahnregulierung - die zähne werden sich ja richtig stellen, dh. man wird meine progenie extrem sehen... das wird sicher sehr unangenehm, da ich mein gesicht eigt. ziemlich ok finde so wie es ist.
  • zweite operation (oberkiefer vorverlegen, unterkiefer zurück) - mir ist klar das ich sehr angeschwollen sein werde... hier habe ich bedenken wie ich danach aussehen werde...
  • ich hasse narkosen. unkontrolliertes einschlafen :(

mein erster operationstermin wird am 4 september 2012 sein. ich habe schon einige termine hinter mir (abdrücke machen, modelle erstellen, bilder usw.) und warte nur noch auf diese gummiringerl die mir der kieferorthopäde hineintun will. das alles aber nach meinen sommerurlaub : )

ich hoffe hier viele berichte lesen zu können und auch evt. bilder zu sehen um abschätzen zu können, wie viel sich da wirklich verändert. natürlich werde ich auch von meinen erlebnissen berichten und hoffe, das mich einige von euch unterstützen werden bzw gut zureden : )

danke schonmal im vorraus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Natalie,

willkommen im Club - hier bist du in besten Händen.

Zwei Jahre gehen im Flug vorbei - hab heute im Radio zufällig gehört, dass der meistgesuchte Terrorist (BL) heute vor einem Jahr erwischt wurde. .... das ist nun schon ein Jahr her - wahnsinn wie die Zeit vergeht.

So wirst du dich zurück erinnern, wenn deine Behandlung vor dem Abschluss steht. Glaub's mir - bei mir ist's nun soweit.

Alles Gute auf deinem Weg,

Sanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Entscheidung diese Behandlung zu beginnen war auf jeden fall die richtige!! und mit 21 bist du echt noch jung - besser als wenn du die behandlung mit 30 beginnst (da ist man ja noch eitler. :-)...)

wenn du mit 21 solche kiefergelenksprobleme hast gehört da sicher was gemacht und du wirst es nicht bereuen!!

Ich habe auch seit 3 Monaten eine Spange (bin 22) - anfangs dachte ich "warum gerade ich - die meisten anderen haben tolle gerade zähne, warum muss ich mir das noch antun".

Aber die Zeit wird echt vergehen und dann ist auch bei uns alles schön und funktionell!!

Wegen den OP's - an deiner Stelle würd ich mir noch Meinungen von anderen KFO anhören - wenn man von mehreren den gleichen "Plan" hört, dann fühlt man sich in seiner Entscheidung auch schon viel sicherer!!!

Es geht ja trotzdem um große Eingriffe!!

Ich wünsche dir nur das beste!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0