harding

Neu hier, Was ist bei mir noch möglich ?

Hallo liebe Forenmitglieder,

ich finde es toll solch ein reges Forum gefunden zu haben.

Zu meiner Person: Ich bin männlich, 37 Jahre alt und habe schon seit längerem Problem mit meiner Gebisssituation.

Als Kind hatte ich leider immer viel Angst vorm Zahnarzt und zusätzlich waren wohl die Zahnanlagen eher suboptimal.

Ich war von 2004-2007 ca. in KFO-Behandlung.

Zu allererst hatte ich einen Überbiss, dadurch neben der Kausituation die optische Beeinträchtigung, wie stark ausgeprägte

Unterlippe etc..

Der Biss wurde korrigiert mit einer festen Klammer. Da mir aus ganzheitlicher Sicht nach 2007 alle 4 verbliebene Backenzähne

gezogen wurden UK (wurzeltot, teils entzündet) habe ich bis heute hier einen Leerstand.

Dieser hat besonders in den letzten Monaten trotz Provisorischer Versorgung zu einer Verschiebung auch der korrigierten

Mittellinie geführt. Es ist wieder alles schief (außer der Überbiss ist weiterhin zufriedenstellend).

Es wurde mir geraten den Kiefer mit Implantaten zu versorgen.

Mein anvisierter Implantatoge, sieht keine Möglichkeit durch das Setzten der angedachten Zirkonimplantate, den Biss in

eine gerade Position zu bringen. Gleiche Aussage von meinem alten KFO. Nur minimale Änderungen seien möglich, da als Verankerung für jegliche Konstruktionen, fester Klammer etc. die Pfeiler fehlen. KFO-Mini-Implantate würden auch nicht ausreichen.

Schade, da im Internet einige KFO sehr viel mit diesen Minis arbeiten und teils auch bei Nichtanlagen korrekturen möglich sein sollen..

Sollte ich hier noch mal eine Zweitmeinung einholen ? Ist denn in der heutigen KFO da so gar nichts wirklich möglich ?

Mein KFO sagte, er würde mir eine OP an der UNI-Essen , Prof. Mohr anraten, da hierdruch die Optik wieder hergestellt werden könnte. Ich will in den nächsten Tagen mich beraten lassen.

Ich weiß nicht, ob es üblich und sinnvoll ist. ich würde gerne zwecks Begutachtung meine OPGs hochladen ?

Vielen Dank im voraus für die Meinungen.

Euer Harding

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo noch einmal,

da ich bis jetzt noch nichts gehört habe,

vielleicht hat ja doch jemand Erfahrungen. ohne UK-Backenzähne was wäre überhaupt noch KFO-technisch möglich ?

Das Ergebnis der alten Behandlung ist ja futscht.

1) Mein alter KFO: Erst Implantate (Bachenzähne) setzen, nach Einheilung, anschließend Brackets usw.

Miniimplantate würden nicht ausreichend (nach erneuter Nachfrage)

2) Ein Implantologe: Problem ist bei Implantaten das die u. Umständen zu locker werden

Ergo, gibt es heutzutage keine Apparatur bzw. vorgehensweise auch ohne Backenzähne noch eine ansprechende Korrektur vom

Biss und vor allem Optik hinzubekommen ?

Es wäre schön auch von Erfahrungen der Kieferorthopäden zu hören. Wie häufig sind die denn im Forum hier ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Harding,

leider kann ich dir nicht wirklich weiterhelfen, aber ich dachte es ist auch schön einfach eine Rückmeldung zu bekommen. Dein Problem scheint ein wenig festgefahren. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann geht eine Korrektur der Zahnfehlstellung nur mit Backenzähnen (der KFO muss sich ja "festhalten"). Aber wenn die Implantate als Ersatz hergenommen würden, kann es passieren, dass die dabei zu locker werden (wegen Überbelastung?).

Welche Art OP hat dein KFO denn vorgeschlagen und wie war es in der Klinik? Was haben die dazu gesagt?

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Harding,

kann leider nur wiedergeben, was ich der Fachliteratur entnommen habe. "Maxi"-Implantate sollen in der Lage sein, eine ausreichende Verankerung zu gewährleisten. War allerdings rein kfo, also ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden