Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Lolapa

Hilfe....WICHTIG

Hallo ihr Lieben,

Ich habe seit guten 3 Monaten eine feste Spange. Unten eine Normale und oben eine mit Lingualtechnik. Nun habe ich folgendes Problem und zwar stört mich meine sichtbare Zahnspange im UK optisch sehr. Anfangs dachte ich ich gewöhn mich dran, aber ich muss nun leider erkennen, dass ich meine untere Spange einfach nicht zeigen kann und will. Ich spreche extra so, dass man sie nicht sieht und das ist wahnsinnig anstrengend und tut abends dann auch weh. Ich brauche jetzt auch keine Tipps von wegen mehr mehr Mut oder Selbstvertrauen. Ich finde das sieht bei mir einfach schrecklich aus mit der Zahnspange. Ich wurde auch etwas falsch beraten,denn meine "normale" Kieferorthopädin meinte, dass man mit der Lingualtechnik im UK und OK nicht gut reden kann, nur deshalb habe ich mich für eine normale Spange im UK entschieden. Später meinte der "Spezialistarzt" für Lingualtechnik, dass das mit dem Sprechen in meinem Alter (18Jahre) kein Problem wäre.Super aber da war es schon passiert... Nun habe ich folgende Frage, wäre es möglich die Spange im UK wieder zu entfernen und dafür auch eine mit Lingualtechnik für den UK machen zu lassen? Und wieviel würde das denn kosten? Und geht es noch jemandem so ähnlich wie mir...?

Liebe Grüße Lola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Klar kann man Dir die Zahnspange wieder heraus nehmen und sie hinter die Zunge an bringen. Sind dann bloß Privat-Kosten. Wenn Du das Geld hast, rede mit Deinen Kfo. Ansonsten steh´ zu Deinen Silber und hör auf zu denken, jemand könnte Die Zahnspange schlimm finden!! :446:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lola,

mach dir mal wegen der Optik keine Sorgen. Ich habe mit 58 seit 2 Jahren eine Spange oben und unten und auch kein Problem damit.

:473:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antworten :-)

Pauline,man kann die Brackets,die ich nun vorne im UK habe einfach hinten anbringen? Wie hoch schätzt ihr diese "Privatkosten"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Brackets, die du bereits im UK hast kann man nicht einfach als Lingualzahnspange hernehmen. Für eine Lingualzahnspange werden andere Brackets verwendet, die eher so geformt sind wie die Zahninnenseite. Auch die Bänder, die um die hinteren Backenzähne kommen sind anders als bei einer normalen Zahnspange. Wie hoch die Kosten dafür genau sind, kann man schlecht sagen, da es auch von der Behandlungsdauer abhängt und jeder KFO so bischen andere Preise hat. Ich denke, dass es in etwa so viel wie die Lingualspange die du bereits im OK hast kostet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0