Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
LadyDee

drehen der gne-apparatur?

hallo erstmal an alle....

ich war heute beim kfo da ich morgen meine gne apparatur bekomme haben wir kurz darüber gesprochen....

und jetzt habe ich eine frage...

habt ihr nach der op selber gedrehet??? oder wie habt ihr das gemacht???

mir wurde heute gesagt das man es alleine nicht hinbekommt und ob ich schon jemanden habe der mit zum termin kommt damit ihm gezeigt wird wie das geht...

und da mir dann dabei jemand helfen soll 3x am tag ca. zur gleichen uhrzeit zu drehen frage ich mich wie ich das am besten mache...

danke für eure antworten

liebe grüße dee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Dee...

Das mit dem Drehen ist so eine Sache.

Mein KFO/KFC hat auch gemeint, dass es einfacher ist wenn es jemand anderes macht.

Ich hab es allerdings selbst gemacht.

Nach Der OP, war es auch schwierig, weil ich den Mund von der Schwellung nicht ganz aufmachen konnte.

Da war eine Taschenlampe auch sehr hilfreich.

Also:

Wenn du dich vor den Spiegel stellt und noch einen kleinen Spiegel in der einen Hand hast (plus eventuell die Taschenlampe) und in der zweiten Hand dann den "Schlüssel", dann kannst du recht gut auf die Schraube sehen.

Es ist echt fummelig!! Am Anfang braucht man echt lange, bis man das Löchlein findet, aber es geht.

Wenn man es selbst macht, hat man ein gutes Gefühl für die Geschwindigkeit und den Druck. Also probier es aus, ob du es alleine schaffst.

Mit der Zeit, brauchst du fast keinen Spiegel mehr und es geht ganz von selbst.

Wenn nicht, kannst du noch immer jemanden fragen, zumindest ob er den spiegel hält.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dee,

ich habe von Anfang an alleine gedreht und fand es nicht schwer.

Ich hatte so eine Minitaschenlampe, ca. 4cm lang, die habe ich, na wie soll ichs erklären, auf den Griff von dem Drehschlüssel gelegt und beides mit einer Hand festgehalten. Also mit der Drehhand. So hat die Taschenlampe immer genau richtig geleuchtet.

Was ich hilfreich gefunden hätte, vielleicht ist es bei Dir noch nicht zu spät und Du liest die Nachricht noch vor dem KFO Besuch, wäre gewesen wenn man mir die Apparatur vor dem Einbau mal in die Hand gegeben hätte. So hätte ich mir sie genau anschauen können um auch zu sehen wo genau das Loch sitzt.

Good Luck!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch selbst gedreht. Auch ich fand es anfangs schwierig, die winzige Öffnung mit dem Stift zu treffen und es hat beim 1. Mal ganz schön lange gedauert! Hinterher ging es deutlich besser! Es ist also auch ohne fremde Hilfe machbar....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich drehe jetzt seit über 2 Wochen und ich kann dir sagen, es ist gar nicht schwer und es wird von tag zu tag leichter. Alles Gute"

Lg Sabsi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für eure antworten... die apperatur ist drin aber ich darf erst eine woche nach der op drehen und werde es einfach versuchen eure tips mit der taschenlampe werden mir bestimmt helfen...

konntet ihr mit der apperatur normal essen? war euch auch am 1 tag schlecht/würge gefühl??

das sich da oben alles sammelt sogar beim brei essen hätte ich nicht gedacht...

lg dee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dee.

Die ersten paar Tage sind total komisch mit der App. aber die vergehen im Wind. Nach der OP ist halt noch komisch, weil die Schwellung vorhanden ist, aber die vergeht nach einer Woche wie im Flug. Ich habe die Globuli Arnica D12 genommen und Wobenzym. Ist sehr zum empfehlen. Essen konnte ich nach 2 Wochen alles wieder. Ich hoffe dass ich morgen mit dem Drehen fertig bin.

Lg Sabsi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey sabsi..

danke...wielange musstest du drehen? bei mir meinte der kfo wir drehen ca. eine woche...

wie groß ist deine lücke? kommst du damit zurecht?

drücke dir die daumen das du morgen fertig bist mit drehen :524:

lg dee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dee.

Bei mir ist leider nicht alles so gelaufen wie mir der KFO das vorher gesagt hat. Geheißen hats 10 Tage drehen und eine Lücke von 5mm. Im Endeffekt drehen 16 Tage lang und eine Lücke von 11mm. Ich drehe ab morgen nicht mehr. MIr reichts!!! Der zweite SChneidezahn ist auch grau geworden und keiner weiß ob dieser abgestorben ist. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass alles glatt läuft,aber du schaffst das schon..... Mit der Lücke habe ich kein Problem. Die Leute gaffen eigentlich nicht. Selbst nimmt man es immer schlimmer an.

Lg und Alles Alles Gute!

Sabsi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oh das klingt aber nicht sehr toll... hoffe dein schneidezahn ist nicht abgestorben und das jetzt alles bei dir gut läuft... nicht aufgeben!!!

gehst du morgen zum kfo? wow von 5 auf 11 mm?

danke wünsche dir auch alles gut...

lg dee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ich war beim KFO und noch eine Woche drehen und noch größer wird die Lücke. Am 30.5 kommt die sch.. App. raus... .-((((

lg Sabsi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo...

@serenissima vielen dank ich musste erstmal richtig lachen als ich das gelesen habe und als ich es dann mal versucht habe wow ich war überrascht es funktioniert... weil die luft nach innen ziehen funktioniert zwar auch aber dann fliegt alles in den rachen und ist nicht gerade toll sich dabei dann zu verschlucken...

@sabsi die woche geht hoffentlich schnell um... wie lange war den deine app. jetzt drin?

alles gute an eucht...

lg dee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, ich zähle schon die Tage. Bis zum 30.5 habe ich die App. noch. Dann war sie 4 1/2 Wochen drinnen.

Wie geht's dir soweit?

Lg Sabsi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0