Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Steffi H

Osteopathische Behandlung nach GNE - wer hat Erfahrungen?

Hallo,

ich bekomm nächste Woche meine Zahnspange und Mitte Juni meine GNE in Stuttgart Ruit. Mein KFO hat mir eine osteopathische Behandlung anschliessend empfohlen.

War es bei euch auch so? Und wäre es nicht sinnvoll schon vorher damit zu beginnen?

Wie ist oder war es bei euch?

Danke für eure Antworten

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi,

aus meiner bescheidenen Sichtweise bringt das vorher nicht so viel. Die GNE ist ja ein relativ kleiner Eingriff,

wodurch keine grossen Muskelveränderungen stattfinden - bei einer Kieferverlagerung sieht es da schon anders aus.

Ich hatte vor der Bimax normale Physio zum Vorbereiten/Lockern (war eher meine Idee gewesen), danach normale Physio zum

Lockern der Muskeln und Anpassen an die neue Situation (ärztlich angeordnet).

Osteopathie hatte ich ein einziges Mal nach der Bimax - es hat einen grossen Effekt auf die Mundöffnung gehabt.

viele Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo duke nukem,

danke für deine Aussage. Es beruhigt ja schon, dass du sagst, das die GNE eine kleine OP ist - hab ich schon etwas Schiss vor.

Wie ging es dir danach? Wann hast du essen können und wie lang warst du krank geschrieben?

Mir hat man gesagt, 2 Wochen, aber hier lese ich teils was anderes - bis zu vier Wochen.

LG Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, das kann ich Dir leider nicht beantworten, weil ich die GNE zusammen mit einer umfangreichen Kinnkorrektur hatte

und vor allem dadurch bestimmt 4 Wochen ausser Gefecht war.

Aber hier sind genug Berichte, da solltest Du Antworten finden. Würde aber sagen, eher 2 als 4 Wochen.

ciao

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0