rockverliebt

Dr. Dr. Kater im Fernsehen :)

Hi Leute, heute Abend bei "Extrem schön" auf RTL II behandelt Dr. Dr. Kater aus Bad Homburg eine Frau mit einer Kieferfehlstellung :)

Wenn ihrs verpasst habt.... auf rtl2now.de kann man die Folge sicher nachschauen. Ist echt interessant.

Liebe Grüße, Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Habs mir nach längerem mal wieder angesehen - grundsätzlich ist "extrem schön" für mich ja eher "extrem nervend" und "extrem billig".

Viel Heulerei und Gejammer, billiger Zahnersatz, schlechte Mopsvergrößerungen ect - und dann die Kleider vom Grabbeltisch (Leute, Glanzstoffe tragen immer auf!) und das "styling", welches das Wort nicht verdient. Extrem überschminkt, falsche Farben, unvorteilhafte Frisuren. Alles überzuckert mit schnulziger Musik zum mitheulen (aus dem einen oder anderen Grund :481: ) und unterlegt mit Westentaschen-Psychologie.

Auch hier leider kein gutes Beispiel:

Das Zahnproblem m. E. immer noch nicht gut gelöst (aber bisher habe ich von dem ZA noch keine gute, sondern immer nur billige Prothetik gesehen in dieser Sendung, schade).

Die Schminke zentimeterdick und die Farben total unvorteilhaft (bitte, wenn ich doch schon eine Problemzone habe (Mund) die so prominent ist, dann packe ich da nicht noch dunklen Lippenstift drauf), die Frisur ein Graus - alles in allem sieht sie nachher noch mehr aus wie "ein Mann in Frauenkleidern" - um nicht den Ausdruck meines Freundes zu wählen - als vorher. Das hätte man weitaus besser machen können.

Die Brüste sehen auch unterschiedlich aus und vor allem haben die irgendwie im unteren Bereich Dellen - gehen die noch weg?

Inwiefern Dr. Kater gute oder schlechte Arbeit geleistet hat, kann man anhand der gezeigten Bilder leider gar nicht vernünftig beurteilen.

Extrem schön - mal wieder ein extremes Problem, enttäuschend "bearbeitet".

:473:

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich glaube wir hatten hier irgendwo schon mal so ein ähnliches thema, aber du hast recht was das format von rtl angeht. ich finde generell gibt es immer weniger was man sich noch anschauen kann ohne der volksverdummung zum opfer zu fallen. kaum ein sender lässt noch objektivität zu, alles wird so geschnitten, kommentiert und dargestellt, dass es gar keinen raum mehr für eine eigene meinung lässt, da diese vorgegeben wird. bei extrem schön wird extrem viel bearbeitet, damit der unterschied zu vorher enorm groß ist. klar sehen die meisten nachher besser aus als vorher, aber ob das schön ist und ob diese so sich auch im alltag zeigen wollen, ist die andere frage. make up lässt sich glücklicherweise abwaschen, haare wachsen nach. eine hoffentlich geglückte op währt dann auch hoffentlich für die ewigkeit. ich denke schon, dass dr. kater gute arbeit geleistet hat, so wie bei seinen anderen patienten auch. wäre ja eine schande so öffentlich und dann pfuschen - das wäre nicht gerade klug.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nee, pfuschen meinte ich gar nicht.

Nur, dass man seine Arbeit kaum beurteilen konnte, weil der ZA dann "gleich" diese (***) Prothetik drübergesetzt hat.

Und ehrlich gesagt:

Das die meisten nachher besser aussehen, finde ich nicht mal.

Aber man kann schön sehen, wie viel von schönen Zähnen abhängt - der Gesamteindruckt scheint damit zu stehen oder zu fallen.

Das ist immer wieder mein Eindruck. Daher stören mich auch diese eingesetzten billig-Brücken in dem Format. Wie viel mehr könnte man daraus machen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kater hat selbst das ziel ausgegeben, sie unauffällig zu machen, damit sie am normalen alltag teilnehmen kann. für die blondine mit dem strahlend weißen und protrudierenden zahnersatz kann er wenig.

ich finde schon, dass man sehen konnte dass er das gut hinbekommen hat. mit ausnahme der sehr, sehr breiten nase nach der bimax. wäre interessant zu erfahren, ob er nur so geplant hat, weil er wusste, dass eine nasenkorrektur folgt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte auch mit diesem Thema nicht sagen das mir die Sendung gefällt. Finde das auch alles viel zu übertrieben. Habe das nur in der Werbung gesehen das es eine Kiefer-OP wird und hab deshalb eingeschaltet.

Finds nur echt cool, das der im Fernsehen war^^ Einige von uns wurden bei ihm operiert und das find ich dann irgendwie witzig wenn er dann im Fernsehen zu sehen ist :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, und das war ja auch interessant zu sehen!

Aber, ich stimme Missy vollkommen zu. Diese Sendung ist schon ganz schön widerwärtig. Mit diesen furchtbaren Nahaufnahmen um auch bloß hundertmal zu betonen, wie hässlich jemand doch ist! Es ist schon von kaum einer anderen Sendung zu toppen. So macht Fernsehen wirklich keinen Spaß.

Natürlich war es interessant, da auch eine Kiefer-Op im Spiel war. Aber was ist das Bitteschön für eine Prothetik? Warum sooo weiss? Das wirkt so künstlich. Und ich finde auch, dass sie zwischendurch teilweise viel besser aussah, als mit der ganzen Schminke usw. Das Zwischenergebnis hat schon gereicht, da hat man schon gesehen, was alles erreicht wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab die Sendung nicht gesehen, aber mir eben die Bildergalerie angesehen. Oh Gott sehen die Zähne schlimm aus... Wie ein gebleachter Stefan Raab ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab die letzten paar Minuten gesehen, weil ich beim Zappen da hängengeblieben bin.

Als ich die Vorher-Nachher Bilder von den Zähnen sah, dachte ich nur - wie lange wird das wohl alles halten? Und wie unnatürlich das alles doch aussieht. Das passt überhapt nicht zur Person. Sie hat nach wie vor einen viel zu breiten Mund und gefühlte 100 Zähne da drin. Aber in der Kürze der Zeit kann man eben nicht alles machen. Deshalb glaube ich, dass die Dame in Zukkunft sicher noch öfter auf den Behandlungsstuhl kommt.

Außerdem muss ich feststellen, dass die Frau aussieht, wie ein Mann in Männerkleidern. Das passt alles hinten und vorne nicht.

Mir tat der Sohnemann leid, der hofft, dass seine Mama und sein Papa wieder zusammenfinden (aber auch das ist vielleicht nur auf die Tränendrüse gedrückt)

Egal, ist meines Erachtens eine blöde Sendung.

Gruß

Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute !

Ich habe natürlich auch die Sendung gesehen....Doc. K war aber aber schon mal bei Extrem Schön zusehen, da war das Ergebniss besser zu sehen.

Ich finde es auch schrecklich wenn man so eine große OP durch gemacht hat und dann solche Zähne bekommt :481: Sie hätte aufjedenfall eine Zahnspange bekommen müssen vorher wie nacher..... Sie hatte aber wohl kurze Zeit für die OP eine Spange getragen aber leider habe sie ihr lieber die Spange rausgemacht und mit den hässlichen Zähnen gezeigt......... als ein Lächeln mit Zahnspange "schade" naja

Aber allgemein finde ich die Zähne immer nicht gerade schön in der Sendung... egal bei wem und überschminkt sind sie leider alle.

Aber zum Doc. der ist echt Klasse als Arzt wie auch menschlich gesehen, das sind jedenfalls meine Erfahrungen mit ihm.

"ach" und die Schwester die das Bett geschoben hat, die kenne ich auch noch aus meiner Krankenhaus-Zeit ;-) Die Schwestern sind einfach super nett, das muss ja auch mal gesagt werden. ;-)

Lg. Diana !!! :473:

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist bestimmt auch nicht gut soviel am Körper zu ändern. Da werden Op´s am Kiefer, Brüsten, Augenlider etc. durchgeführt und das innerhalb von ein paar Wochen. Und ich finde diese Prothetik teilweise zu gepimpt und irgendwie haben alle Frauen mit 30 Jahren schon keine Zähne mehr, seltsam!!!! :449:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das passt überhapt nicht zur Person. Sie hat nach wie vor einen viel zu breiten Mund und gefühlte 100 Zähne da drin. Aber in der Kürze der Zeit kann man eben nicht alles machen. Deshalb glaube ich, dass die Dame in Zukkunft sicher noch öfter auf den Behandlungsstuhl kommt.

man kann generell nicht alles machen. hier hätte das ziel sein müssen, sie unauffällig zu machen, nicht "extrem schön". und genau so hat kater im interview das auch gesagt.

der zahnersatz war wahrscheinlich schon notwendig wegen der zahnfleischerkrankung, auch mit mehr zeit hätte man mit zahnspange wohl nichts ausrichten können.

aber was sind das für zahnärzte in der sendung?

man konnte deutlich sehen, dass der zahnersatz sogar protrudiert, der zahnbogen also bewusst noch größer gestaltet ist als der kieferknochen. die mittellinie war auch daneben.

Egal, ist meines Erachtens eine blöde Sendung.

dass sie auf die rückkehr des in pakistan nochmal verheirateten bruder des ex-mannes hofft, ist wirklich das dümmste happy end seit langem...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mir die Sendung eben angesehen und muss euch allen recht geben. Sogar Styling-Laie wüsste, dass man einem eher mediterranem Typ keinen blauen Lidschatten und blonde perückenhafte Haare verpasst. Dr. Kater hat einen guten Job gemacht: Das sieht man z.B. am Kinn und an den Lippen. Echt toll. Werde in ein paar Tagen auch von ihm operiert (Bimax) und das hat mir etwas die Angst genommen; obwohl es mir immer noch vor den ersten Tagen nach der OP graut (bin halt GNE-vorbelastet...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich denke, man muss die Dinge trennen....das eine ist das Format der Sendung....dem einen gefällt es, dem anderen nicht...kann man lange darüber diskutieren, das andere ist, einen super tollen KFC, von dem einige operiert wurden, im TV zu sehen.

Was Julia sagen wollte (denke ich....) ist ,dass es toll ist, dass der eigene KFC (war auch dort vor 3 Wochen zur Bimax) im TV ist,,,,das ist sehr emotional....bei mir war es zumindest so....und dass er einer der besten ist, war klar....

Das hat er gezeigt, indem er vorher formuliert hat, dass er sie nicht kpl. als Typ verändern möchte und lediglich die extreme Zahnfleischwucherung und die Kieferfehlstellung korrigieren möchte. War ja eine rein ästhetische Operation, bei den meisten spielen ja funktionelle Gründe eine große Rolle....

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, der Teil, als der Kiefer operiert wurde und als diese Zahnfleischwucherungen entfernt wurden ist ja auch super gelaufen. Fand das Ergebnis bis dahin sehr gut. Auch die Nase wurde meiner Meinung sehr zu ihrem Vorteil verändert. Mir gefällt nur die Zahnprothetik nicht! Finde auch der Zahnbogen sieht viel zu breit aus. Das habe ich nicht verstanden. Insgesamt hat sich der Mund schon sehr zum positiven verändert und auch die Kieferstellung. Aber was die dann im Endeffekt aus ihr gemacht haben...(mit Schminke, Zähnen und Haaren ), war am Ende wirklich extrem...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sehe ich auch so, auf alle Faelle. Hat mich auch gewundert. So künstlich die Zaehne, make up und Haare

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin zwar absolut kein Experte, aber kann es sein, dass die Dame sehr breite Kiefer hat? Also ihr Lächeln war wirklich sehr breit... Evtl. lässt es sich auf Grund der anatomischen Gegebenheiten gar nicht anders bewerkstelligen, als eben so einen Zahnersatz einzubauen. Ich meine, sowas macht man ja nicht ohne Grund in dieser Form, ich gehe davon aus, dass man sich was dabei gedacht hat.

Mir ist aufgefallen, dass sie eine Zahnspange trug, ich glaube, nur im Oberkiefer. Als man ihr den Zahnersatz einsetzte, konnte man sehen, dass vorne im Oberkiefer keine Zähne mehr waren. Wozu dann die Spange? Ging es nur darum, die Seitenzähne in die richtige Position zu bringen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab die Sendung auch schon 2 Mal gesehen, letzte Woche war eine Wiederholung.

Mir gefallen auch die Zähne nicht, ich verstehe auch nicht wirklich, warum die Zähne im OK komplett ersetzt wurden.

Ich denke auch, aufgrund der begrenzten Zeit war die Kieferorthopädische Behandlung nicht lange genug, man häte sicher die oberen Zähne noch weiter nach hinten ziehen können. Da hatte RTL 2 wohl keine Kohle mehr ;-)

Bei ihr ist es auch extrem schwierig, sie weiblich aussehen zu lassen. Ich finde (das ist nicht böse gemeint), dass sie durch die viele Schminke im Gesicht aussieht, wie ein Transvestit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Zähne im OK hatten auf Dauer keinen Halt, weil sie durch die Zahnfleischwucherung keine Verankerung im Knochen hatten.

Ich finde, die Frau würde viel weiblicher aussehen, wenn die Zahnlinie zu den Mundwinkeln nach oben verlaufen würde und nicht (wie bei ihr), so Stefan-Raab-mäßig. Dass hat der Zahnarzt verbockt. Dazu kommt das unvorteilhafte Makeup, die buschigen Augenbrauen (müßten reguliert werden) und die für ihren Teint zu helle Haarfarbe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden