Carsten will ne Spange

Habe im Netz ein für mich interessantes Video gefunden ...

Diese dargestellte Fehlstellung ist in Form und Ausprägung fast komplett identisch mit meiner .... Es könnte fast ein Foto sein ... ;) Die dargestellte Behandlungsvariante habe ich nie vorher gesehen ... (die Sache mit den Implantaten war mir neu) Bisher habe ich nur Bilder von heftigen OPs gesehen um einen offenen Biss zu korrigieren, das wäre für mich eher keine Option ... Natürlich sind Ferndiagnosen kaum möglich. Aaaaaaaber - wie gesagt - bei mir sieht es ziemlich genau so aus ... Eine OP will ich eigentlich nicht. Das hier gezeigte wäre hingegen für mich völlig in Ordnung ... Wie stehen bei so einem Befund die Chancen, um eine OP herumzukommen ... Was wäre eine realistische Behandlungsdauer ??? Wenn es tatsächlich so wie in dieser Animation bei mir laufen würde, wäre alles gut .... Wie schon in der Vorstellungsrunde bemerkt ... Ich beginne mich grade zu interessieren mit 39 eine zweite Behandlung zu machen ... Bin aber noch nicht so drin im Thema ... :)

Carsten

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Carsten!

Ja, das Video kenne ich auch schon! Auch ich habe einen offenen Biss. Dieser soll in einer zweiten Operation ( habe schon eine chirurgisch unterstütze Gaumennahterweiterung hinter mir ) geschlossen werden. Mein Biss ist wahrscheinlich etwas offener als in dem Video und ich weiss noch nicht ganz genau, ob mein Oberkiefer nicht etwas zuweit hinten liegt. Dennoch beschäftige ich mich schon seit längerem auch mit Alternativen zur OP. Es gibt da ja auch die Möglichkeiten den Biss mit Gummis zu schließen. Dies ist nur leider bei Erwachsenen schwieriger. Aber wenn der offenen Biss nicht so ausgeprägt ist, könnte es auch funktionieren.

Derzeit wird erstmal mein Oberkiefer ausgeformt. Du kannst Dir auch gerne mal meine Bilder im Bilderthread anschauen. Da sieht man meinen offenen Biss auch ganz gut. Ich würde Dir raten erstmal zu einem KFO zu gehen und Dir seine Meinung anzuhören.

Ach, und auch ich hatte mal eine Behandlung als Kind, mich aber nicht sonderlich dafür interessiert. Für mich ist die Behandlung als Erwachsene auch eine ganz andere Erfahrung.

Viell. hast Du ja Lust mal Bilder reinzustellen?

Liebe Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich finde WENN es eine alternative zur op gibt und man mit seiner optik halbwegs zufrieden ist dann kann man diesen weg auch ohne schlechtes gewissen gehen und es probieren, operieren kann man immer noch.

ich habe ein UK Rücklage und finde mein seitenprofil gar nicht schlimm, mein erster KO riet zur OP, jetzt bin ich bei einem anderen KO. diesem hab ich klipp und klar gesagt ich will keine op wenn es auch anders geht und jetzt wirds auch so gemacht - seh schon tolle veränderung und ich glaube ich bin am richtigen weg!

also nur mut - das video sieht ja vielversprechend aus :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden