Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
gudrun9025

Keramikkrone und Spange??

Hallo,

Ich habe einen retinierten Eckzahn. Das wurde vor vielen Jahren festgestellt als ich das erste Mal bei meiner neuen Aerztin war, weil ich mir meinen Zweier ausgeschlagen hatte. Sie empfahl eine KO Behandlung, die ich ablehnte, also erhielt ich eine Keramikkrone. Mittlerweile bin ich 37 und hab immer noch meinen Milchzahn. Aber irgendwie machen mir die Ergebnisse hier Hoffnung, dass man eine Eingliederung eines retinierten Zahns auch optisch akzeptabel lösen kann. Nur- geht eine Spange mit einer Keramikkrone überhaupt??? Was sagen die Experten???

Danke für eure Antworten!!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ja, eine Spange geht auch mit einer Keramikkrone.

Für das Bracket wird dann ein anderer/spezieller Kleber verwendet und evtl. löst sich dieses Bracket auch mal leichter als bei den anderen Zähnen.

Ich hatte ein Bracket auf einer Keramikkrone und es hat problemlos funktioniert - mein Doc hatte mich aber vorgewarnt, dass es hier manchmal Probleme geben könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Brackets auf Keramikronen sind kein Problem.

Wie Tante Frieda schon schrieb, können sich die Brackets da öfter lösen.

Momentan fehlt mir auch wieder mal ein Incognito-Bracket. Ist am hintersten Backenzahn und stört nicht. Also lasse ich es erst wieder beim nächsten Kontrolltermin festkleben.

Ich habe 9 Kronen und überall sind Brackets drauf - geht also.

Gruß

Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Brackets auf Keramikronen sind kein Problem.

Wie Tante Frieda schon schrieb, können sich die Brackets da öfter lösen.

Momentan fehlt mir auch wieder mal ein Incognito-Bracket. Ist am hintersten Backenzahn und stört nicht. Also lasse ich es erst wieder beim nächsten Kontrolltermin festkleben.

Ich habe 9 Kronen und überall sind Brackets drauf - geht also.

Gruß

Antje

Erfahrung aus meiner Behandlung: Brackets lösen sich auf Keramikkronen genauso oft oder genauso wenig oft wie auf natürlichen Zähnen. Und ich bestätige die Aussagen meiner Vorredner (besser: Vorschreiber): Brackets auf Keramikkronen geht problemlos!

Hajo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, dann muss ich dass mit dem Spezialkleber mal meinem Kieferorthopäden sagen,.. denn da ich vorne meine ehermals schiefen Zähne hab überkronen lassen, suchte er nach einer Lösung die Spange befestigen zu können ohne die Kronen zu beschädigen.

Susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Erfahrung: Trotz Spezialkleber hat sich ein Bracket auf einer Keramikkrone 2x gelöst, aber immer nur dann, wenn ich am Nebenzahn Elastics einhängen musste.

LG, Annette

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe auch Kronen, aber leider mit einem Stiftzahn drin. Kann man da auch Brackets dranmachen ??

Ja - hatte ich auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0