Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Marimi

Hallo von einer Kinnlosen aus Belgien

Hallo an alle im Forum, this is Brussels calling.

Ich bin Deutsche und lebe seit langer Zeit in Brüssel.

Ich habe im reifen Alter von Mitte 40 seit Anfang März eine feste Zahnspange am OK, nachdem ich vor 2 Jahren bemerkt hatte, dass sich meine Vorderzähne plötzlich nach hinten verabschiedeten und es so aussah, als würden die Eckzähne wolfsartig vorstehen, und überhaupt wurde alles auf einem krumm und schief im Oberkiefer. Ich erfuhr dann, dass es daran liegt, dass mein UK deutlich zu kurz ist und dass die Vorderzähne versuchen, den Unterkiefer zu "treffen". Die Zahnspange war schon gewöhnungsbedürftig, muss ich sagen, aber mittlerweile kann ich wieder alles essen.

Knirsche wohl seitdem nachts mit den Zähnen, ober besser gesagt ich presse, so dass der Zahnschmelz sich langsam ein bisschen vom Acker machen will.

Jetzt weiss ich endlich, wieso ich so bescheuert aussehe, habe mich mein ganzes Leben schon gewundert, wieso die Nasen-Kinnproportinen so unharmonisch sind.

Eigentlich sollte ich im Januar 2013 eine UK Vorverlagerung bekommen, aber jetzt haben sich die Zähne im OK so schnell bewegt, dass es vielleicht schon früher möglich ist. Im Moment sehe ich aus wie einer von den Simsons,weil die Zähne des OK nach vorne gezogen werden, wohingegen der UK hinten bleibt. Sieht sehr lustig aus, einschliesslich zwei sehr kleidsamer Angela-Falten am Kinn. Angeblich wird das alles aber verschwinden nach der OP.

Angst vor der OP habe ich eigentlich noch nicht, aber vielleicht unterschätze ich das Ganze auch ein bisschen.

Würde mich freuen über gegenseitigen Austausch und Erfahrungen.

Marimi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Marimi,

willkommen zur Fossilienrunde, es sind hier momentan einige (ich, Mauto, Die_Sanne, Valli1970 u.a.) über 40 unterwegs, Du bist also in guter Gesellschaft. Man sollte die OP und auch die Zeit danach nicht unterschätzen, aber das Ganze ist definitiv gut überlebbar. Und mit Stöbern und Lesen und Fragen bei Progenica ist man relativ gut vorbereitet und wie man alles verarbeitet, ist jedoch für jeden unterschiedlich.

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Marimi,

schön, dass du dieses Forum gefunden hast. Für deine Behandlung wünsche ich dir und deinen KFO/KFC "viel Erfolg", wie es "Miro" so treffend formuliert hat!

Was, bitte, sind "Angela-Falten"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh das ist toll !! Eine Fossilienrunde, die anderen finde ich sicher auch noch.

Bin nicht so bewandert in der Teilnahme in Foren und im Internet ganz allgemein, muss mich also erstmal ein bisschen "einarbeiten".

Angela-Falten, nun, öhm, das sind solche, wie unsere Bundeskanzlerin sie hat, von Mundwinkel das Kinn herunter. Muss der Ehrlichkeit halber aber sagen, dass sie bei mir nicht so ausgeprägt sind. KFO sagt, es läge daran, dass ich, um den Mund zu schliessen, die Muskeln stark anspannen muss. Solange weiter nix schlimmes ist... gell....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0