Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
LadyDee

wie lange habt ihr nach der gne gedreht?

hallo

meine gne war am 24.05 und seit dem 31.05 sollte ich 2x am tag drehen...

ab dem 07.06 sogar 3x täglich es geht alles sehr langsam meine lücke ist jetzt 2,3 mm und ich müss 2x die woche zur kontrolle beim kfo der meinte heute ich muss noch etwas länger drehen...

jetzt interessiert es mich natürlich wie es bei euch so war? wie lange habt ihr gedreht? wie oft? wie groß war eure lücke?

würde mich sehr über antworten freuen :464:

lg dee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Dee,

meine GNE war im Januar 2011. Ich habe mir damals aufgeschrieben, wie lange ich gedreht (bzw. drehen lassen) habe und wie viele Umdrehungen es waren. Meine GNE war am 17. Januar. Am 20.Januar habe ich angefangen zu drehen und am 10. Februar war der letzt Drehtag - es war jeweils ein Dreh morgens und ein am Abend. Darüber hinaus war ich einmal in der Praxis von Dr. K. in Bad Homburg zur postoperativen Kontrolle und dort wurden einmal 6 Drehungen auf einen Schlag vorgenommen. Am 11. Februar war ich bei meinem KFO, der die Schraube zuzumentiert. Die Lücke war nicht sonderlich groß, ich habe sie auch nie gemessen. Ich schätze so 2mm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo :)

Danke für deine Antwort.

Hattest du eine Zahn oder Knochen getragene Apparatur? Weißt du zufällig noch wie oft du gedreht hast?

Lg Dee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Apparatur war an den Zähnen befestigt. Gedreht habe ich zweimal täglich - 1 x morgens, 1 x abends.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe ich darf hier noch was anfügen.

Meine GNE hatte ich am 02. Juli und heute hatte ich Kontrolle im Krankenhaus und anschließend beim Kieferorthopäden. Im Krankenhaus wurde zum ersten Mal gedreht, wie lange gedreht werden muss wurde nicht festgelegt. Die ersten vier Tage 1x pro Tag, dann 2x und irgendwann sogar 3x, mit der Begründung da sich das Gewebe ansonsten zu schnell verhärten würde. Und ich müsste mich unbedingt daran halten und sofern es mit dem Drehen mal nicht klappen sollte, muss ich jemanden suchen der mir hilft oder in die Ambulanz kommen. Hab ich ihm alles geglaubt.

Mein Kieferorthopäde war dann allerdings einer anderen Meinung und meint ich soll 26 Tage lang 1x am Tag drehen, dass Gewebe würde sich in einer so kurzen Zeit nicht verändern, die Lücke zwischen den Schneidezähnen würde nur unnötig größer werden als sie sein muss. Außerdem wäre es nicht tragisch wenn man mal einen Tag nicht dreht.

Ich bin jetzt ehrlich gesagt etwas verunsichert und weiß nicht so richtig wem ich glauben darf. Die Variante von meinem KFO klingt natürlich angenehmer und er wird schon wissen was er tut oder nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grundsätzlich würde ich bei einer chirurgisch assistierten GNE eher dem KFC vertrauen. Aber was spricht dagegen, dass dein KFO mal das persönlich über Telefon klärt.

Gruß!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grundsätzlich würde ich bei einer chirurgisch assistierten GNE eher dem KFC vertrauen. Aber was spricht dagegen, dass dein KFO mal das persönlich über Telefon klärt.

Gruß!

Danke für die Antwort. Ich hab ihm auch vorgeschlagen, dass er das mit dem KFC absprechen soll, aber dann hat er mir eben erklärt, dass der Knochen nicht gleich zusammenwächst wenn man nur einmal dreht und das durch mehrfach drehen die Lücke nur unnötig größer wird, sich beim Knochen aber irgendwann nichts mehr verändert. Donnerstags hab ich nochmal einen Termin beim KFC zur Kontrolle, da werd ich dann nochmal genauer nachfragen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

guten morgen

mein GNE war 25 juni. ich habe am 29 juni angefangen zu drehen 3 mal am tag. nach 5 tage musste ich nur noch 1 mal am tag drehen. am 12 juli war ich nochmal beim KFO. er hat noch 3 mal gedreht....fertig nach 2 wochen drehen... lücke ist ca 8mm groß......

grüß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0