Hallo :biggrin:

Bald ist es soweit, dann bekomm ich endlich meine Spange. Ich bin zur Zeit noch richtig motiviert und möchte das alles. Ob das dann auch während der Behandlung noch so aussieht?.... bleibt dran! Ihr werdet es hier im Tagebuch erfahren. ;-)

Zu meiner Geschichte

Während der Grundschulzeit hatte ich schon mal eine lose Spange. Bloß kam ich mit der Spange überhaupt nicht zurecht. Es waren keine zwei lose Spangen, jeweils für den OK und UK, sondern eine Spange für beide Kiefer. Das heißt sprechen ging gar nicht, und ich sollte das "Ding" ständig tragen. In der Nacht ist mir das "Ding" immer aus dem Mund gefallen, da ich leider im Schlaf durch den Mund atme. Ich hab keinen richtigen Lippenschluss und in der Nacht kann ich das nun mal nicht kontrollieren.

Tja meine KFOin kam mit mir nicht klar und ich nicht mit ihr. Daraufhin hat sie die Behandlung abgebrochen.

Einige Jahre später wollte ich die Sache wieder angehen, natürlich bei einem anderen KFO. Der machte mir dann klar, dass ich die Behandlung selbst zahlen muss. Das ging zu dem Zeitpunkt nicht.

Gegenwart

Jetzt hab ich mir ein bisschen was angespart und mit der Unterstützung meiner Eltern fange ich bald mit meiner Behandlung an. Die erste Bemerkung von meinem KFO war "Hübsches Mädchen, aber schiefe Zähne." Ja ja, zum Glück gibt es Zahnspangen :tongue: Vielen dank auch haha

Sein Kommentar nach der ersten Begutachtung der Zähne. "Es sieht schlimmer aus, als es ist. Eine OP ist auch nicht nötig" ... man ist mir da ein Stein vom Herzen gefallen. Er hat mir eine Tragezeit von ca. 1,5 Jahre prophezeit. Dagegen hätte ich gar nichts einzuwenden. Aber ich bezweifle, dass es dabei bleibt. Hier im Forum werden aus 2 Jahren ziemlich schnell 4. Deswegen nehme ich das lieber nicht so ernst.

Röntgen, Fotos und Abdrücke wurden schon gemacht, sowie Freundschaften mit den Helferinnen geschlossen... Connection ist alles, Baby :tongue:

Die Spange bekomme ich wohl erst im August, da ich im Juli im Urlaub bin. Ich bin so ungeduldig. Am liebsten würde ich die Spange sofort bekommen. Je früher sie eingesetzt wird, desto eher bin ich fertig.

Sooo, das wars soweit. Den Befund und die Behandlungsmaßnahme poste ich gleich seperat.

Wenn ihr was zu schreiben habt oder Fragen, egal was, immer her damit ^^

Bis bald, Music :biggrin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Da bin ich wieder.

Übrigens ich bin 22 Jahre alt, Ende des Monats werde ich sogar 23. Manno man! ^^ Wie schnell die Zeit vergeht.

Im vorherigen Post habe ich vergessen von meinen eigentlichen Problemen zu berichten. Dazu eine kleine Liste.

Probleme

  • kein Lippenschluss, Mundatmung (vorallem in der Nacht, tagsüber kann ich es noch kontrollieren)
  • OK Frontzähne beißen in die Unterlippe, wenn ich einen Lippenschluss erzwinge
  • Kräuselkinn
  • Beim Lippenschluss erzwingen Schlucke ich gegen die OK Frontzähne, wodurch die im laufe der Zeit nach vorne gerutscht sind
  • Abbeißen mit den Frontzähnen ist ziemlich problematisch, kaum Kontakt vorhanden
  • Häufige Kopf- und Nackenschmerzen, Ursache ist vermutlich die Kieferfehlstellung
  • UK Frontzähne stehen sehr eng, wodurch das Zähneputzen zur fummelarbeit wird, und nach jedem Essen ein Spiegelcheckup nötig ist, weil die Engstände viele Nischen bieten.... ätzend!!
  • Liste wird erweitert, falls mir noch was einfällt...

Mein Befund

OK: Anteinklination der Front mit deutlichem Engstand; Diverse Einzelzahnrotationen; Transversale Enge; Asymmetrischer Zahnbogen

UK: Retroinklination der Front mit deutlichem Engstand; Raummangel 43; Diverse Einzelzahnrotationen; Transversale Enge; Asymmetrischer Zahnbogen

BISS: Ungesicherte Okklusion mit deutlicher Frontzahnstufe über 8mm; Tiefer Biss

Behandlungsmaßnahmen

OK: Retrusion der Front mit Auflösen des Engstandes; Approximale Schmelzredukion; Derotation; Transversale Erweiterung; Ausformen des Zahnbogens

UK: Protrusion der Front mit Auflösen des Engstandes; Approximale Schmelzreduktion; Platzschaffen und Einordnen 43; Derotation; Transversale Erweiterung; Ausformen des Zahnbogens

BISS: Einstellen in gesicherter Okklusion; Einstellen eines normgerechten Frontzahnüberbisses; Bisshebung

Behandlungsmittel

Herausnehmbare und festsitzende Apparaturen; Retentionsgeräte

Tja, KFOisch halt. Ich verstehe nicht wirklich alles, aber beim nächsten Termin werde ich mir alles erklären lassen.

Die -ion Wörter spreche ich leicht französisch aus, klingt lustiger :biggrin: Ich weiß nicht wieso ich das mache xD

Was meint ihr? Wie hört sich mein Befund an? Ich stehe da eher aufm Schlauch.

Außerdem muss ich mich noch für bestimmte Brackets entscheiden. Ich hätte ja gerne Zahnfarbene, aber keine Keramikbrackets (die sind soo riesig)... Ich lass mich mal von ihm beraten.

Fotos folgen bald.

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Music,

erstmal herzlich Willkommen.

Ja, das hört sich wie ein typische KFO-Mist an ;-) Nur verwunderlich, dass dein KFO nur "Herausnehmbare und festsitzende Apparaturen" bei Behandlungsgeräte schreibt. Ist nicht sehr klar, was da kommen wird!? Hat er da schon was dazu gesagt?

Ich hab auch Keramik im OK. Schau dir mal die ICE-Brackets an, die kann ich nur Empfehlen! Sehr unauffällig. Nur verfärben sich die Gummis ständig. Und vom Reinigen sind die Mettall im UK wesentlich angenehmer. Auffallen tun Keramik auch. Wenn ich nochmal die Entscheidung hätte, würde ich komplett auf metall gehen.

Alles Gute bei deiner Behandlung.

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

I am back in the game ladys and gents :biggrin:

Nach einem schönen und erholsamen Urlaub ging es heute in die Praxis zur Besprechung des Heil- und Kostenplans. Da hab ich ihn gleich zugelöchert, vorallem wie das mit der Schmelzreduktion abläuft. Ob die neuen Flächen wirklich Kariesanfälliger sind. Mein KFO hat mich in der Hinsicht beruhigt und mir versichert, dass das alles schön poliert wird und nach neusten Erkentnissen, die neuen polierten Flächen viel besser seien im vergleich. Kennt sich da vielleicht jemand etwas aus und kann das bestätigen? Denn er würde quasi von Ohr bis Ohr im OK und UK etwas wegschleifen (bin leider mit großen Zähnen gesegnet), um Platz zu schaffen. Aber so schlimm scheint es wohl nicht zu sein, denn seine bisherigen Patienten hatten was das betrifft keine Probleme nach der Behandlung.

Im Heilplan war nicht aufgelistet welche Gerätschaften er mir einbauen will ^^ Ich hab einen relativ schmalen Kiefer, jeweils oben und unten, besonders in der Front. Nicht das gewünschte U, sondern eher ein V. Meine größte Befürchtung war mit einer riesen Lücke zwischen den Frontzähnen in der Uni aufzutauchen. Ciao, ciao, Befürchtung. Er ist der Meinung, dass er das auch ohne Gaumendingens und Helix usw hinbekommt. Ich werde also nur die Brackets bekommen und der Draht wird das alles schön ausformen. Hab schon mal von so einem Fall im Internet gelesen. Gibt es hier im Forum Leute die es auf diesem Weg versucht haben? Würde gerne mehr darüber lesen.

Und ich hab mich doch für die Keramikbrackets entschieden. Jeweils oben und unten, nur an den Backenzähnen bekomme ich die aus Metal.

Ich bin immernoch sehr motiviert und würde am liebsten gleich morgen schon die Brackets geklebt bekommen, nur leider konnt er mir erst in einem Monat einen Termin geben. Das heißt also noch einen Monat Geduld aufbringen. Naja in der Zeit kann ich zum Zahnarzt und mir ne PZR verpassen lassen und nochmal ein Blick über meine Zähne werfen lassen.

Die Verfärbungen durch den Kleber werden bei jedem neuen Bogenwechsel gereinigt. Das war mir sehr wichtig. Denn deswegen immer mit ner PZR ranzugehen wäre mir auf dauer zu teuer. Und der Bogen wird ca. alle 6-7 Wochen gewechselt, damit die Wurzeln mitmachen können. Daumen hoch. Ich habe rein gar nichts einzuwenden.

Zum Abschluss meinte er noch, dass wenn ich weitere Fragen habe, ich einfach anrufen soll. Was wäre denn noch wichtig zu wissen. Ideen? Her damit :biggrin:

Fotos folgen, versprochen.

EDIT: Da sind sie auch schon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In den letzten Tagen und auch jetzt habe ich schlimme Druckschmerzen. Die Backenzähne drücken gegeneinander und es tut höllisch weh. Die Schmerzen wandern zum Nacken und igrendwann tut mein ganzer Kopf weh. :(

Noch zwei Wochen bis ich die Spange eingesetzt bekomme. Dann wird es zwar auch weh tun, aber wenigstens weil es sich zum besseren entwickelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo music,

Deine Situation hört sich ähnlich an wie bei mir am Anfang meiner Behandlung - ich hatte auch Engstände und nen Kreuzbiss (siehe auch meinen Thread hier im Forum/Bilderforum). Ich habe mich dann zu einer Behandlung mit Damon-Brackets entschieden, bei denen meine KFO und ich die Hoffnung hatten, mit dieser speziellen Brackettechnik auch ohne GNE oder sonstige "Einbauten" auskommen zu können. Die Zahnbogenausformung ist mit den Damons an sich auch sehr gut vorangekommen, jedoch leider nicht die Kreuzbissüberstellung. Da wird nun seit letzter Woche mit einem Headgear nachgeholfen, da ich aus anderen Gründen eine GNE-Apparatur vermeiden wollte. Das ist natürlich nun ganz schön aufwendig geworden...

Ich hoffe für Dich, dass es Dir auch ohne diese "Specials" gelingt!

VG Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Alex, ich hoffe auch, dass es ohne irgendwelche Specials gelingt, vorallem die Zahnbogenausformung. Da das bei dir so gut geklappt hat, bin ich mal guter Dinge :D

Morgen.... also eigentlich schon heute ist es soweit. Ich bin leicht nervös, positiv nervös. :D Endlich!

Wahrscheinlich wird die Spange nach einem Tag nerven hahah aber wer schön sein will, muss leiden. In meinem Fall dann wohl eher... wer keine Kiefer-, Nacken-, Schulter- und Kopfschmerzen mehr haben möchte, muss vorher leiden!!!

Bis Morgen ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Spange ist drin und mir geht es ganz gut.

Die erste Schmerztablette gab es heute morgen und zu essen gab es nur Suppe. Yuuuuhuuuu!

Ich hab mich super mit der Arzthelferin unterhalten, obwohl ich das Ding zum Öffnen der Lippen im Mund hatte. Hm-mh, Ahh, Daumen hoch. :D

Beim Einsetzten der Spange musste ich im OK schon ein bisschen Zahnschmelz da lassen. Hat sich seltsam angefühlt, aber nicht schmerzhaft. Sehen tut man davon auch nichts.

Soweit so gut. Bilder sind im Bilderthread.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, da bin ich wieder :biggrin:

 

Nun sind schon einige Monate vergangen und es geht sehr gut voran. Kaum zu glauben, aber die Zähne stehen mittlerweile alle in einer Reihe! Nebeneinander!!! So fühlt sich das also an. Tolle Sache. Und das wirklich Beste ist, dass ich keine  Spannungskopfschmerzen mehr habe und die Rücken- und Nackenschmerzen sind auch kaum noch vorhanden. Juhu!

 

Nun fallen aber die Frontzähne umso mehr auf, da sie soo riesig sind. Die "Schräglage" hat sie schmaler aussehen lassen. Da muss ich mich wohl dran gewöhnen.

 

So weit so gut, aber es gibt noch einiges worüber ich mir in letzter Zeit Gedanken mache.

 

Es ist einfacher geworden meine Lippen zu schließen, jedoch bin ich noch weit weg vom optimalen Mundschluss. Es sieht weiterhin unentspannt aus und mein Kinn kräuselt sich wie gewohnt. Mir ist der Mundschluss sehr wichtig und so langsam zweifle ich, dass das nur mit der Spange korrigert werden kann. Kann mich hier bitte jemand vom Gegenteil überzeugen?

 

Außerdem knackt rechts mein Kiefergelenk, wenn ich meinen Mund weit öffne. Bevor ich die Spange bekommen habe, hatte ich dieses Knacken nicht, nur ein Schleifgeräusch wenn ich den UK schnell nach links rausbewegt habe.

 

Und wenn ich meinen UK weit noch vorne rausschiebe, vor die OK Frontzähnen, piept es jedesmal in den Ohren. Das ist mir erst vor ein paar Tagen aufgefallen.

 

Zu den letzten beiden Punkten. Ist das normal? Kann es während der Behandlung zu diesen Problemen kommen oder sollte ich mir Sorgen machen? Hat hier jemand etwas ähnliches erlebt und kann mir 1-2 Dinge dazu sagen? Ich würde mich sehr freuen.

 

Am Donnerstag habe ich den nächsten Termin und werde meinen KFO auf die drei Punkte ansprechen.

 

Danach gibt es dann auch wieder neue Fotos.

 

LG,Music

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden