Hallo!

bin heut auf's Forum gestossen und hab mich auch gleich angemeldet, da ich selber jetzt auch vor der Entscheidung stehe, die Prozedur über mich ergehen zu lassen, nachdem mein Kieferchirurg der auch Kieferorthopäde ist und eigentlich nur einen Weisheitszahn entfernen sollte, mir geraten hat über eine Korrektur meiner Zahnfehlstellung nachzudenken.

Meine Oberkiefer speziell die Frontzähne sind weit nach vorn gekippt, dadurch hab ich zwischen Schneidezähne auch eine sehr starke Zahnlücke und mein Unterkiefer sitzt zu weit hinten. Abstand 11 mm. Die Behandlung die er mir vorschlägt hab ich des öfteren hier schon nachlesen können, 1 bis 11/2 Jahre feste Klammer tragen, dann eine OP bei der der Unterkiefer vorverlegt wird und dann nach 6 Monaten soll bei einer kleineren OP die eingesetzten Stifte wieder entfernt werden so oder ähnlich, hat er mir dass erklärt.

Mit grossem Interesse lese ich dazu Eure Beiträge was mir ungemein hilft mich mit dem Thema auseinanderzusetzen, da es ja optisch doch eine grosse Veränderung ist verbunden mit einer Operation bei der sich mir der Magen umdreht und somit keine Entscheidung ist die so zwischen Tür und Angel gefällt wird.

Manchmal stoss ich beim lesen auf Fachbegriffe oder Abkürzungen mit denen ich erstmal nicht so richtig was anfangen kann und eventuell falsch übersetze, da ich gerade erst anfange mich mit dem Thema zu beschäftigen. So z. B. Bimax oder Bimax OP hab hier schon relativ häufig lesen können und dazu natürlich von mir die Frage, was genau wird denn als BIMAX OP bezeichnet???

LG emma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hi emma,

willkommen im forum ;)

bimax ist die kurzform für bimaxillär, also beide kiefer betreffend. bei dieser operation werden beide kiefer vom gesichtsschädel gelöst und in die richtige position geschoben, bei dir scheint es ja nur der unterkiefer zu werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rainer,

:-D danke für die Info, jetzt lesen sich die Beiträge auch etwas einfacher wenn man sich einigermaßen vorstellen kann um was es dabei geht.;-)

Eine Frage noch, hab gelesen dass man sich für die Vorher-Nachher Fotos ein Passwort bei dir anfordern kann und wollte ganz höflich anfragen ob ich denn auch eins bekommen könnte, würd mich nämlich schon brennend interessieren wie man sich nach einer solchen Behandlung verändern kann.

LG emma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden