Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
SabiMausiii

verwirrt, dentale kompensation und Op???

hey leuts ich mal wieder :)

habe da mal ne frage also bei mir steht eine Uk-VV an, aufgrund einens Überbiss von 13mm (Frontzähnen stark nach vorne gekippt) und einen tiefbiss(beide leich in den Gaumen).

Ich lese hier jetzt sooft das mann entweder einen Dentale kompensation (zähneziehen) ODER einen Chirugischen eingriff machen lassen kann. Bei mir ist es aber nun so das mit die beiden 4er Im OK gezogen worden (habe keinen engstand) für KFO-zweck um die OK front nach hinten "zuschieben".

Trage jetzt auch soleche Gummis die den UK nach vorne holen. Aber Eine Op ist trotzdem geplant ist das nicht iwie doppelt-gemoppelt denteake Kompensation und op?

Und wie wird eig. ein Tiefbiss beahndelt????

gaaaaanz liebe grüße und DAAANKE euch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Guten Morgen und danke für die Frage(n)! Das interessiert mich nämlich auch!

Habe auch einen Überbiss und beiße mir in den Gaumen (und auf die Unterlippe...). Zudem ausgeprägte Kopfvorhaltung und sämtliche Rücken- und Kopschmerzen mit allem Drum und Dran...

Ich habe gehört, dass man die (Backen-) Zähne nicht so gut aus dem Kiefer "herausziehen" kann (so stelle ich mir die KFO-Behandlung eines Tiefbisses vor), man soll sie besser hineindrücken können.

Daher fürchte ich, dass der UK "gekippt" werden muss!???? Nur eine Vermutung...

Beginne im August eine aufwendige Diagnostik, u.a. mittels angepasster Aufbisschiene, um zu sehen, wo mein UK überhaupt hingehört. Bei einem Orthopäden werde ich vermessen, auch ein Manualtherapeut kommt zum Einsatz. Ich bin sehr gespannt und habe auch ein wenig Schiss vor dieser ganzen Sache, hoffe dabei, dass ich um eine OP herumkomme...

Viele Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Überbiss,

ich habe jetzt nicht versucht, die Definition nachzuschlagen, aber ich habe Dentale Kompensation immer so verstanden, dass der KFO (oder je nachdem auch der Körper) versucht, die Zähne so hinzubiegen, dass der Biss irgendwie doch noch passt, auch wenn die Kiefer eigentlich nicht passen bzw. es wird versucht, mit den Zähnen (dental) die Fehlstellung zu kompensieren. Man kann sich z.B. vorstellen, das bei einer Progenie die UK-Zähne nach hinten und die OK-Zähne noch vorne gekippt werden, so dass nominal der OK vor den UK beisst, auch wenn es die Kiefer nicht wirklich tun.

Bei mir steht z.B. im KFC-Gutachten: Dental unvollständig kompensierte Dysgnathie Angle Klasse III. Bei mir hatten letztendlich die OK-Zähne versucht, immer noch Kontakt mit UK zu haben, trotz einer Progenie und deshalb waren die Frontzähne stark nach vorne gekippt. Aber es hat bei meiner Progenie immer noch nicht gereicht, um normalen Überbiss hinzubekommen, deshalb das unvollständig.

Extraktion muss deshalb nicht gleichbedeutend mit dentaler Kompensation sein, es eine hat mit dem anderen erst einmal nicht zu tun. Aus der kurzen Beschreibung hört es sich so an, als ob mit der Extraktion der 4er zwar schon etwas "Verschiebungsraum" nach hinten geschaffen wurde, aber das noch nicht vollständig ausreicht, weshalb eben die Gummis und die OP nötig sind, damit dann in Kombination nicht nur die Zähne, sondern auch die Kiefer richtig stehen.

Ich hoffe, ich konnte etwas Klarheit schaffen, es kann aber auch nicht schaffen, Deinen KFO zu fragen, warum jetzt eigentlich was gemacht wird.

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider ist es so, dass man die Zähne im Seitenzahnbereich sehr gut mit wenig Kraftaufwand herausziehen kann; es ist sogar eine befürchtete und je nach Fehlstellung unerwünschte Nebenwirkung, und wenn erwünscht, ist die Rezidivquote sehr, sehr hoch, weshalb, so viel ich erfahren habe, ein Tiefbiss vorzugsweise so behandelt wird, dass man die Frontzähne "herunterdrückt".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir fällt gerade ein, dass man evtl. auch "Onlays" auf die Backenzähne bekommen kann, wenn ich das richtig verstanden habe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0