Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
boromir01

Wer ist am 5. Juli in Bad Homburg

65 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

wollte mal Fragen ob jemand auch am 5. Juli in Bad Homburg sein wird :-)

Ich bekomme meine Platten heraus genommen, und wahrscheinlich wird am Kinn noch was gemacht.

Gruß´Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Huhu!

Ich hab am 3.7.12 meinen ersten Termin in Bad Homburg, bin schon ganz gespannt. Habe heute leider erfahren, dass erst ne GNE gemacht wird :-(

Ich dachte, ich komm drumrum, leider nicht :-(((

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich auch! Vor knapp 3 Wochen, am 6. Juni; alles super gelaufen. OP-Bericht steht auch hier im Forum. Stellar, Brienchen, einen besseren Operateur als in Bad Homburg könnt Ihr überhaupt nicht kriegen.

Sorry guys, aber das ist die Wahrheit. :372:

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was musstet Ihr zuzahlen?

Ich stelle mich nächste Woche zum ersten mal vor, habe heute meinen Behandlungsplan bekommen.

Meine KFO plant erst GNE, dann UK-Vorverlagerung, evtl Bimax

Habe Bedenken, dass ich zu viel aus eigener Tasche zahlen muss :-(

Danke für die lieben Antworten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Stellar,

wenn wir uns vielleicht dann am 5. Juli sehen, werde ich schon dicke Backen haben ^^

Klingt jetzt doof, aber feue dich auf die Bimax, auch wenns nicht ganz so angenehm teilweise ist, es wird sich lohnen :-)

LG Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ei klar freu ich mich! :483: Nach der OP werd ich mich wahrscheinlich verfluchen, dass ich das gemacht habe. Aber nach ner Zeit wird bestimmt die Freude überwiegen. :473:

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ging es uns allen. Ich habe auch am 2. und 3. Tag nach der OP bedauert, dass ich das gemacht habe. Jetzt geht's aber ganz gut, die Schwellung wird immer weniger und man sieht allmählich die Zähne also die Oberlippe wird allmählich fleßibler und nicht mehr so wie bei der Freundin von Lothar Matthäus :380:

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oulux, wie fühlst du dich 3 Wochen nach der OP? Wie stets mit essen/Schwellung??

Weißt du schon wie lange du krank geschrieben sein wirst?

Will nach vier Wochen wieder so fit sein, dass ich zumindest für 5 Stunden an die FH fahren kann.

LG :473:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denke, je nach Körpergefühl und Schwellung wirst du zu Vorlesungen können...aber wie gesagt ist sehr individuell und kann man nicht voraussehen...

Wenn du nicht viel sprechen musst , wie in meinem Job, dann geht das aber es ist sicher erstmal von der Konzentration eine Umstelllung...aber lass doch erstmal alles auf dich zu kommen und schau dann...ich kenne den Druck vorher, aber wenn du dann in der Situation bist, ist alles andere relativ...so eine OP ist was Großes und da sollte der Körper die Regeneration bekommen, die er braucht....ich wünsche dir, dass es mit der Zeit klappt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oulux, wie fühlst du dich 3 Wochen nach der OP? Wie stets mit essen/Schwellung??

Weißt du schon wie lange du krank geschrieben sein wirst?

Ich fühle mich sehr gut. Das einzige, was mich jetzt stört und nervt sind die Gummis. Ich bin echt nicht gewöhnt, die Zähne so lange geschlossen zu halten und so komisch "verbissen" zu sprechen. Aber das ist jetzt eher psychisch als physisch. Und die letzte zwei Nächte hat mich der eine Zahn wg. den Gummis weh getan. Die Schwellung ist jetzt eigentlich nur dort, wo die Platten sitzen (sieht man bißchen versoffen aus). Ich wurde am 6. Juni operiert und am 11. Juni war ich in der Praxis Dr. K. und wurde bis Ende des Monats krankgeschrieben, also bis Ende dieser Woche. Am Mo. muss ich wieder arbeiten. Das werden 3 Wochen und 5 Tage nach der OP. Ich könnte die Krankschreibung natürlich verlängern, möchte das aber nicht. Ich arbeite im Büro (täglich 6,5 Stunden)und es ist nicht zwingend notwendig viel zu sprechen. Wenn ich Gummis trage (und das muss ich noch die nächsten 3 Wochen) wird meine liebe Kollegin ans Telefon gehen. Bei Meetings und conference calls werde ich mich eher zurückhalten. Das ist aber kein Problem, weil ja sowieso alle, mit denen ich zu tun habe, von der OP wissen und mich schon nach der GNE erlebt haben; und da könnte ich noch behinderter sprechen als jetzt.

Wie gesagt, physisch fühle ich mich top. Ich gehe jeden Tag spazieren oder Fahrrad fahren. Zu Hause zu sitzen ist nicht so meins und es ist gut für den Kreislauf.

Das Wohlbefinden ist sicherlich vom Fall zu Fall unterschiedlich; auch je nachdem was gemacht wurde. Hör auf Deinen Körper. Die 4 Wochen würde ich an Deiner Stelle auskosten und dann mal weitersehen, wie Du Dich fühlst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach so, Du hast noch nach dem Essen gefragt. Das ist das geringste Problem, man findet immer etwas Essbares, es muss nicht gleich ein Schnitzel sein (geht leider nocht nicht), aber so geht eigentlich so ziemlich alles.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Oulux für deine schnelle und umfangreiche Antwort! :473:

Dir scheint es ja soweit wieder echt gut zu gehen.

Also viel sprechen muss ich an der FH auch net. Werd den entsprechenden Dozenten dann auch Bescheid geben, falls ich was lesen muss oder so. Aber wird schon klappen!

Ich mach mir jetzt erst mal Gedanken über die eigentliche OP und die ersten (schlimmsten) Tage. :482:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vier Woche ist in meinem Fall echt ausreichend (bin seit einigen Tagen ja sowieso viel zu oft am Blackberry-Checken). Ich hoffe, ich ändere nicht meine Meinung nach dem ersten Arbeitstag.

Am 5.7. bin ich auch in Bad Homburg, allerdings nicht im KH sondern in der Katerschen Praxis zur Kontrolle. Ich werde Dir gedanklich die Daumen drücken!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werd erst am 06. operiert, aber trotzdem vielen dank fürs Daumen drücken Oulux!!! :473:

Bin am 05. auch erst mal in der Praxis und dann zur stationären Aufnahme. Wann bist du denn dort?? ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

heyhey, wir waren jetzt von montag bis donnerstag in bad homburg zur ME und es war super! die ME wird in der taunus klinik gemacht, also nicht in dem großen krankenhaus, sondern direkt hinter der praxis quasi. ;) nehmt euch 5 minuten terrinen oder sowas mit, das essen ist schrecklich! :D

sonst alles gute, wir habens geschafft und sind super glücklich damit! :)

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werd erst am 06. operiert, aber trotzdem vielen dank fürs Daumen drücken Oulux!!! :473:

Bin am 05. auch erst mal in der Praxis und dann zur stationären Aufnahme. Wann bist du denn dort?? ;-)

Mein Termin ist um 17:30 Uhr, ich werde aber etwas früher da sein, da direkt von der Arbeit (es lohnt sich nicht erst nach Hause zu fahren), muss nur bequemere Schuhe mitnehmen (als das Büro-Schuhwerk); von der S-Bahn bis zur Praxis sind es gefühlte 10km.

Also in einer Woche hast Du es schon hinter Dir!!! Ich hoffe, es läuft für Dich alles so wie hier in den OP-Berichten beschrieben.

LG

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade....das werden wir uns wohl verpassen. Muss um 13 Uhr in der Praxis sein. Und dann rüber zur Klinik!

Jaja in einer Woche hab ichs hinter mir. Ich wünschte es wäre schon so weit! :-P

Aber Sorgen mach ich mir eigentlich keine. Im Moment überwiegt noch die Vorfreude! Ich weiß ja, dass ich in guten Händen bin!! :446:

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja Stellar,,,,die Zeit rennt ne? In einer Woche hast du es rum....dann kommen die Drainagen raus,,,dann kann es noch bis zu einem Tag danach richtig dick werden und dann gehts nur noch aufwärts, glaub mir.

Hoffe, die Zeit bis Freitag geht schnell für dich rum... :476:

Juf..,,toll, Glückwunsch, dass du alles rum hast,...denke, dass danach die Restschwellungen (wenn du noch welche hattest???) ganz weg ist,,,,nachdem sicher das Gesicht nochmal anschwillt....

Wie ist es mit der Schwellung?

Im Vergleich zur Bimax ist die ME sicher eine Kleinigkeit oder?

Wielange hattest du die Platten drin und hattest du auch eine Restschwellung am OK?

Ich bin 7.5 Wochen Post BiMAX (OK Vorverlagerung und UK nach links, da ich eine ausgeprägte Gesichtsskoliose hatte).

Und immer noch habe ich taube und kpl. angespannten OK Bereich....war das bei dir auch so? Und die Mimik, vor allem das Lachen, sind noch nicht so wie vorher...

Wie war das bei dir?

LG

Valli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0