Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
corina

Darf man eigentlich auch Wünsche äußern?

Hi!

Ich bekomme ja eine Bimax. Beide Kiefer werden jeweil um wenige mm verschoben, der Unterkiefer wird sogar nur ca. 1 mm nach hinten verschoben. Auf meine Frage ob sich das Profil dann überhaupt bessere sagte der KFC, dass es auf jeden Fall besser wird. Dann meinte er man "könnte" noch das Kinn verkürzen.

Jetzt wolle ich mal fragen, ob ich überhaupt den Wunsch äußern darf, dass mein Kinn auf jeden Fall verkürzt wird? Es ist schon sehr markant, und ich habe angst, dass ich danach so aussehe wie vorher. Ich mach das ganze ja wegen der Ästhetik.

Ist es unangebracht danach zu fragen? Ich meine das sind ja keine Schönheitschirurgen...aber er hat es ja selber angeboten....

Die Frage schwirrt mir grad so im Kopf herum...

Lg Corina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey,

also ich finde das ist sogar sehr angebracht...

Ich möchte am Schluss der Behandlung auch schön aussehen und denke, wenn man sich schon operieren lässt, dann kann man sicherlich auch noch mit dem Wunsch kommen! (Viele lassen sich ja Kinn / Nase noch machen manchmal auch erst bei der Platten-entnahme)

Für mich ist wichtig, dass mein Zähne und Kiefer schlussendlich richtig stehen und auch ganz wichtig, dass ich mich schön fühle mit dem neuen Gesicht.

Meine KFC hat auch gesagt, dass sie das Kinn evt noch nach vorne nehmen wird und ich habe ihr auch gesagt, dass ich das ganz klar wünsche...

Ich habe ihr auch von meinen "Ängsten" erzählt, wie ich ja nicht aussehen möchte...

Meiner Meinung nach ist es wichtig mit dem Chirurgen auch über das Aussehen (und deine Vorstellungen davon) zu sprechen.

Wünsche anbringen solltest du unbedingt. Ob es dann medizinisch gesehen umsetzbar ist, muss der KFC entscheiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denk schon, dass man solche Wünsche äußern kann (teilweise ist der ein oder andere Kieferchirurg ja auch im Bereich der plastischen Chirurgie tätig). Allerdings kann sowas dann evtl. extra Geld kosten, da das dann nicht mehr unter "medizinisch notwendig" fällt. Aber es gab hier im Forum auch schon Leute, bei denen sowas bezahlt wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Corina!

Also bei wurde es extra empfohlen und gefragt, ob ich so was wünsche.

Ich habe daraufhin zugestimmt, auch wenn ich nicht weiß wie ich dananch aussehen werde und ob es überhaupt noch notwendig ist, da mein UK um fast nen ganzen cm nach vorne verlagert wird. Die Ärzte meinten dann sie entscheiden das mehr oder weniger spontan in der OP, ob es harmonischer ist, wenn es gemacht wird oder nicht.

Ich würde es auf jeden Fall ansprechen, wenn es nicht sowieso vorher nochmal angesprochen wird. So was ist ja schon wichtig, vor allem wenn du es aus Gründen der Ästhetik machst.

Ich bekomme nur einen winzigen Teil bezahlt. So 300-500 Euro von ca. 2000 Euro. Musst du mit deiner Kasse klären. In der Regel wird es aber nicht übernommen, da es sich um eine ästhetische Sache handelt und nicht gesundheitlich notwendig ist.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ahh na super!

Der Arzt hat auch ganz klar gesagt, dass die Behandlung medizinisch notwendig ist, sonst würdens das im AKH nicht machen! Ich denke mir fürs Gesamtbild wird es wohl notwendig sein ;) Ich wurde ja auch mit Videokamera gefilmt, von links, vorne, recht und musste dabei einen ganz witzigen Spruch aufsagen.....ich denke mir, wenns nur um die Zahnstellung gehen würde, dann würden sie auch nicht solche Aufnahmen machen. Es dauert ja noch ein Weilchen bis ich wieder hin gehe...aber ich werde das auf jeden Fall ansprechen!

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Behandlung ist ja auch gesundheitlich notwendig. Nur ist das Kinn meistens nur so ein kleiner Bonus, der halt eben nicht notwendig ist. Deshalb hab ich da auch nen extra nen konstenvoranschlag bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@corina

Na, der Spruch würde mich doch extrem interessieren! Magst du ihn mitteilen, sofern du dich noch daran erinnern kannst!??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jaa der Spruch..so genau weiß ich es nicht mehr, aber ich versuchs mal:

"Eigentlich mag ich garkeinen Käse, aber bei einem Foto sagen alle immer cheeeese!".....oder so ähnlich :D

Den musste ich ungefähr geschätzte 10 mal aufsagen bis es passte, und dabei musste ich mich von rechts nach links drehen.....

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke! Habe ihn jetzt auch mehrmals aufgesagt. Vermutlich soll man dadurch erkennen können, inwiefern sich sogar optisch die Fehlstellung bemerkbar macht!?? Interessant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir wurde vom KFC auch eine Verküzung des Kinns empfohlen.

Wie sieht, dass den mit zusätzlichen Kosten aus? Die muss man zu 100% selbsttragen oder? Da es ja keinen medizinischen Ntuzen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein KFC hat gesagt er könnte das Kinn verkürzen und im selben Gespräch nur in einem anderen Zusammenhang hat er gesagt, dass im AKH-Wien nur medizinisch notwendige Op's durchgeführt werden.....vielleicht gehört es einfach zum optimalen Ergebnis dazu. Na ich bin g'spannt.....

Hab gleich noch ne Frage......

Wird das Kinn gleich bei der BIMAX verkürzt oder geschieht das wirklich erst bei der ME?? Ich mein, dann muss man ja zwei mal zur ME.....

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Corina!

Das kannst du selbst entscheiden! Ich hab meine Kinnplastik direkt mit meiner UKVV gemacht. Dann kann das ganze Metall nachher in einem raus.

Das Metall (am Kinn) "muss" zwar nicht raus, aber wenn es da zu problemen kommt hat man noch ne OP, die man eigentlich nicht braucht. Deshalb habe ich es gleich mitmachen lassen.

Meine Ärzte haben mir auch direkt zu der Kinnplastik geraten, weil ich ein sehr kleines und kurzes Kinn habe. Ich habe ihnen mal voll vertraut, denn sie wissen ja schließlich was sie tun und können sich besser vorstellen wie das nachher aussieht!

LG Stellar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Corina,

also ich würde das Kinn an deiner Stelle bei der Haupt-Op mitmachen lassen.

Ich ärgere mich im nachhinein darüber das ich es erst jetzt bei der ME habe machen lassen. Andererseits dachte ich Dr. Kater würde es mir vielleicht schon bei der Bimax empfehlen, aber da von ihm

nichts kam, dachte ich das die Bimax reichen würde, da dort mein Unterkiefer nach vorne geschoben wurde.

Ich hatte ihn dann jetzt vor der ME gefragt, und er meinte, er würde es mir empfehlen, da mein Profil von vorne nun gut aussähe, aber von der Seite betrachtet, das Kinn zu weit zurück liegt.

Aber eins ist ganz sicher, die Platten im Kinn lasse ich definitiv drinnen. Ich reagier immer extrem auf OPs, ich schwelle unheimlich an, und das möchte ich mir nochmal ersparen, zu dem das Kinn nur mit 1 oder 2 Plättchen fixiert wird, denke nicht das die mich stören werden...

Also wie gesagt, wenn du die Möglichkeit hast es bei der Haupt-OP mitmachen zu lassen, dann mach es ;-)

Gruss Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Corina,

Mir steht die OP auch noch bevor. Werd im SMZ Ost operiert.

Unter anderem wird eine UK-Vorverlagerung gemacht. Sowohl für meine KFO als auch für meine KFC war von Anfang an klar, dass das Kinn mitgemacht wird. Würd ja sonst komisch aussehen.

Muss man das im AKH extra sagen, dass man das Kinn mitoperiert haben will?

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Corina,

mein Chirurg hat mich am Abend vor der OP auch gefragt wenn ich was an meinem Gesicht ändern könnte, was ich ändern wollen würde. da ging es nicht nur um Sachen wie Kinn, sondern auch evtl. größere Lippen oder eben eine andere Nase und sowas alles.

Es kommt auf deinen Befund drauf an, aber mein Chirurg sagte mir, das die Krankenkasse alles übernimmt weil das eben alles dazu gehört um am Ende ein sehr gutes Ergebnis zu haben.

Meine Mama hatte ja auch eine Bimax vor 17 Jahren und bei ihr wurde auch das Kinn gemacht, und sie hat es zusammen mit der Bimax gemacht. Denke auch das das am besten ist, damit man das Metall dann auch wie schon gesagt alles zusammen entfernen kann.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grüss euch!

Also ich würd mir da garnicht so viele Gedanken machen und einfach fragen!!

Ich hab meinen Chirurgen bei meinen letzten Termin mal ganz direkt darauf angesprochen ob es möglich ist mir meine Nasenscheidewand bei der ME "mitmachen" zu lassen .... er hat nur gemeint "Theoretisch wäre das schon möglich!" ... Also sehr angetan war er nicht .... Hab ihm erklärt, dass ich durch das eine Nasenloch schwer Luft bekomme und oft durch den Mund atme. Naja, sorry, das passt hier nicht wirklich zum Thema .... ;-)

Lg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau dieselbe Frage habe ich mir auch gestellt. Jedenfalls musste ich mein Problem bei jedem Termin erklären. Ist ja auch kein Ding, nur ich denk dann immer, dass man mein Anliegen nicht ernst genommen wird. Treibt mich ein bisschen in Verzweiflung, aber mittlerweile habe ich mich mit allem abgefunden und nehm es einfach so wie es kommt.

Find ich jedenfalls interessant, wie's bei euch war...

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey ja nicht einfach so hinnehmen wie es kommt.....

Ich hab mein Gesicht jetzt lange genug so hingenommen wie es gekommen ist ;)

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0