Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
leppi45

GNE + UK Distraktion ... und was danach?

Hallo!

Ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen.

Bei mir ist eine GNE + UK Distraktion und eventuell eine BIMAX geplant. Das ganze in Bad Homburg. Nachdem ich mich jetzt hier stundenlang durchgelesen habe, weiß ich auch schon ganz gut, was auf mich zukommt. Allerdings frage ich mich, ob es möglich ist, nach der GNE bzw. nach der Dehnphase anstatt einer festen Zahnspange auch Invisalign zu nehmen?? Hat da jemand von euch Erfahrungen damit?

Wahrscheinlich würde es länger dauern, bis die Lücke zu ist oder?

Hatte bereits als Jugendliche 3 Jahre eine feste Zahnspange und davor über Jahre verschiedene Lockere... und ich WILL KEINE MEHR!!! :(

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo :)

schön, dass du auch ins Forum gefunden hast!

Ich hatte auch eine GNE und Uk Distraktion und habe aber eine "normale" Zahnspange..

Ob Invisalign geht, weis ich gar nicht- denke aber, wenn der Distraktor an den Zähnen fest gemacht ist, geht das kaum...(denke nicht, dass da genügen Platz ist auch noch für die Brackets) Aber eben ist nur eine Vermutung!

Alles Gute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine schnelle Antwort!

Das verstehe ich jetzt nicht. Die meisten hier bekommen doch nach der Dehnphase schon die Brackets drauf. Der Diktator ist doch innen. In welche Richtung wurde denn bei dir gedehnt? Bei mir wird alles breiter gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach, ich hab falsch überlegt, ich dachte du willst die Brackets die auf der Innenseite der Zähne kleben...

(daher dachte ich, passt das mit dem Distraktor nicht)

Ich habe meine Brackets nach Abschluss der Drehphase 8wochen Später erhalten (da war die Lücke schon fast zu) und den Distraktor hatte ich 6 Monate drinnen...

Frag doch am besten einfach dein KFO :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0