Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Ree

Rezidiv offener Biss

Hallo,

ich bin in Kieferorthopädischerbehandlung.

Ich hatte eine GNE sowie eine Bimax (Ok nach vorne und Uk nach hinten) nach der OP war erst alles total toll auch mein offener Biss war weg.

Nun nach einem halben Jahr (ich trage inzwischen nur noch die lose Klammer) meinte mein KFO das sich der offene Biss wieder was zurück meldet... es ist nicht viel aber mir fällt es direkt ins Auge wenn ich inden Spiegel gucke. Ich habe mich nicht getraut den KFO zu fragen aber mich beschäftigt es ob man das abfangen udn wieder schließen kann... mich stört es total und ich habe das gefühl die OP war zum teil voll für den A***...

was denken Sie?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

ich denke schon, dass man theoretisch mit Gummizügen, die dann von den oberen Zähnen zu den unteren Zähnen gespannt werden den Biss schließen kann, gerade, wenn sich der offene Biss nur minimal bemerkbar macht. Dazu müssten dir aber eventuell wieder Brackets geklebt werden, oder der KFO setzt dir durchsichtige Knöpfchen nur auf die Zähne bei denen die Gumis gespannt werden.

Und was auch noch ganz wichtig wäre, ist, dass du und dein KFO die Ursache dafür findet, warum sich der offene Biss wieder bildet. Ich würde dir empfehlen, dass du den KFO mal darauf ansprichst, ob du zum Logopäden gehen sollst. Denn wenn du deine Zunge nicht an den Gaumen legst oder falsch schluckst, dann drückt die Zunge die Zahnreihen wieder auseinander.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ree,

mir ging es genau wie dir. Hatte 2010 meine Bimax, 2011 ME und Spangenentnahme. Hatte dann oben und unten sowohl einen Retrainer als auch eine lose Spange. Weil sich mein Biss wieder geöffnet hat, bekam ich oben und unten kleine Knöpfchen

geklebt, wo ich nachts Gummi einhängen kann. Mein Biss idt wieder bessr geworden. Muss diese jetzt ca. 1 Jahr tragen.

LG mieze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0