Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dusty2

unregelmäßige Behandlungsintervalle

Hallo Leute,

ich bin 25 Jahre und z.Zt. Student. Früher habe ich nie viel vom Spangentragen gehalten und deswegen sehen meine Zähne auch relativ schief aus. Die letzten Jahre stört mich das aber immer mehr und (oh Wunder) wieder eine Sache, die ich jetzt Nachholen möchte, weil in der Jugend verpasst.

Was Segen und Problem zu gleich sein wird, sind wohl die Behandlungsintervalle durch meinen Beruf. Ich bin Schiffsingenieur und immer so etwa 3-4 Monate unterwegs und habe während dieser Zeit keine Chance meinen KFO zu besuchen. Würde das trotzdem klar gehen? Die Spange muss ja idR alle acht Wochen nachgestellt werden, oder?

Jetzt bin ich am überlegen, ob ich mir noch während meiner Studienzeit eine Spange einsetzen würde. Bin zwar Privat versichert, aber für mich kommen dann (an Land ;-) ) nur die Lingualspange oder solche Invisalign-Spangen in Frage - einfach aus Ästhetik. Wird sowas von der Privaten übernommen bzw. teilweise übernommen?

Danke auf jeden Fall für eure Antworten.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hmm, ich glaube, mit diesen Behandlungsintervallen wird es schwierig.

Zum einen ist eine konstante Behandlung einfach wichtig für den Behandlungserfolg und vor allem auch für die Zahngesundheit, d. h. z. B. die Zahnwurzeln.

Und mit einem solch langen Behandlungszwischenraum festigen sich die Zähne dann doch wieder.

Evtl. ginge das noch bei selbstligierenden Brackets, wo die Behandlungszeiträume doch auch länger sein können.

Allerdings kann dir bei jeder festen Spange immer mal ein Bracket abgehen, ein Bogen brechen, .... und das kann leider auch ziemlich nervig und unter Umständen auch schmerzhaft sein, wenn dir der kaputte Bogen einer incognito dauernd in die Zunge piekst. Und wenn was kaputt geht, dann kann sich auch der aktuelle Behandlungsstand wieder verschlechtern.

Das einzige, was ich mir evlt. vorstellen könnte, ist invisalign, denn da könntest du die Schienen entsprechend für den geplanten Zeitraum mitnehmen und wenn wirklich mal eine kaputt geht, musst du halt vorzeitig auf die nächste umsteigen.

Lass dich am Besten mal von einem KFO beraten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0