Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
caspar

Wann kommt das Gefühl wieder?

Hallo Gemeinde!

mich würde mal interessieren wie lange ihr mit der Taubheit im Gesicht(Mund Nase kinn) zu kämpfen hattet. ich hatte vor ca 6 Monaten eine UKVV. in den ersten 3 Monaten kam auch nach und nach das Gefühl wieder zurück.

Stand Heute:

alles bis auf die rechte Unterlippe(vom Mundwinkel bis zur Mitte der Unterlippe) ist wieder völlig erwacht.wenn ich mit dem Finger über die betroffene Stelle fahre kribbelts halt etwas ansonsten hab ich kein Gefühl in der Lippe.

langsam nervts.

hat jemand von euch die gleichen Probleme bzw kam das Gefühl auch viel später wieder....oder auch garnicht mehr.... :481:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Heyho,

das ist die gleiche Stelle wie bei mir, glaub der Arzt sagte auch das es rechts am schlimmsten ist.

Dort dauerts am längsten, bzw kann es sein das es dort gar nicht mehr richtig wird....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

kann vollkommen verstehen, dass dich das nervt :-/ Vor allem, weil das nun schon seit nem halben Jahr so ist. Es ist jetzt natürlich schwer zu sagen, wie sich das entwickeln wird. Ein gutes Zeichen ist, dass es zumindest kribbelt. Wie sieht's denn aus mit warm/kalt? Spürst du da was? Meine Bimax ist über 2 Jahre her. Meine Bilanz sieht so aus, dass mein Zahnfleisch teilweise taub ist und, ganz ehrlich, da hab ich die Hoffnung mittlerweile auch ziemlich aufgegeben. Mein Kinn ist leicht gefühlsgestört. Ist nicht schön, aber ich hab mich dran gewöhnt. Lippe ist natürlich echt ätzend...kribbelt das nur bei Berührung oder so auch mal? Ich muss allerdings sagen, dass ich im Zahnfleisch nie ein Kribbeln gespürt habe. Ich will dir keine falschen Hoffnungen machen, aber manchmal tut sich auch nach der Metallentnahme nochmal was und es wird ggf. besser. Dafür gibt's natürlich keine Garantie. Wie stehst du denn zu Akkupunktur? Mir sagte man damals, dass man da evtl. was ausrichten kann, wenn man nicht zu lang damit wartet...

Beste Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin jetzt auch 10 Wochen post OP nach einer UKVV und was soll ich sagen?

Taubheit direkt ist nicht mehr vorhanden aber diese nervigen Parästhesien.

Mein KFC sagte bis 3 Monate kann es dauern und alles was nach 2 Jahren nicht wieder da ist, wird auch nicht wieder da sein.

Ich hab noch Hoffnung. Also ich merk alles wenn ich drüber streichel, aber es kribbelt und ist einfach sehr unangenehm.

Das war schonmal besser, aber durch die wärme hat es sich wieder etwas verschlechtert.

Bei mir ist es nur Kinn und Unterlippt wobei sich das Kinn auch etwas schwammig noch anfühlt.

Ich habe den Tipp von meiner Physiotherapeutin bekommen mit einer Körperbürste über die betroffenen Stellen zu streichen.

Das regt die Durchblutung an und die Nerven sich wieder zuregenerieren.

Mir hats geholfen.Habe es nur lange nicht mehr genervt weil es schon unangenehm ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es hier auch jemanden, der keine bleibenden Gefühlsstörungen und Kribbelparästhesien hat? Da ich noch vor der Entscheidung für oder gegen eine OP stehe, würde mich das sehr interessieren, weil hier im Forum so ziemlich jeder auch über längerfristige Sensibilitäts-Ausfälle oder Störungen berichtet. Ich möchte ungern ein Leben lang mit einem störenden Kribbeln im Gesicht rumlaufen.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0