miss.ika

Zahnlücke nach Gaumennahterweiterung

Guten Morgen,

ich bin 23 Jahre alt und hatte vor ca. 9 wochen eine chir. Gaumennahterweiterung.

Musste den Oberkiefer um 12 mm verbreitern und hatte deshalb eine ebenso große Lücke zwischen den Schneidezähnen.

Das Verbreitern ging relativ schnell und so hatte ich nach etwa 3 Wochen die gewünschte Größe erreicht.

Jetzt bin ich jedoch recht depremiert, da meine Kieferorthopädin von weiteren 3 Wochen sprach, in denen sich die Lücke wieder schließen sollte und sie bis jetzt nur etwa 3 mm kleiner geworden ist. Von ihr kommen keine klaren Aussagen.

Kann mir bitte jemand Erfahrungswerte liefern wie lang es denn nun wirklich dauert bis die Zähne wieder zusammenrutschen?!

Und ist das normal dass es so lange dauert, kann ich was machen damit es schneller geht?

Bin verwirrt und träume schon fast täglich von meinen blöden Zähnen.

Außerdem bin ich es leid täglich mehrmals gefragt zu werden warum mir ein Zahn fehlt.

Liebe Grüße,

Ika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Ika,

also ich finde 3 Wochen zum schließen einer 12mm großen Lücke ganz schön knapp. Zumindest wenn sich die Lücke ohne Hilfe schließen soll. Wenn jemand schon eine Spange hat dann ist es wohl mit Hilfe von Gummis oder Ähnlichem einfacher die Lücke zu schließen. Also meine GNE war vor 8,5 Monaten und ich hatte gerade mal eine Lücke von 3,3 mm. Ich habe meine Spange noch nicht und auch erst meine GNE Apparatur vor 2 Wochen gegen einen Palatinalbogen getauscht bekommen. Ohne fremde Hilfe ist meine Lücke erst seit einer Woche komplett zu. Du wirst schon noch ein wenig Geduld brauchen.

Ich kann verstehen, dass Du genervt bist von den dummen Sprüchen der anderen. Zu mir hat mal jemand gesagt: "Ich habe gehört Dir wurden alle Zähne gezogen." Da hab ich nur geschmunzelt.

Mach Dir doch aus so Sprüchen nichts. Denk Dir doch auch nen dummen Spruch aus wie z.B.:"Zahnlücken sind momentan wieder in, deshalb hab ich mir den Zahn ziehen lassen und es hat nur 5,98€ gekostet". Dein Gegenüber merkt dann schnell, dass sein Kommentar bissl doof war.

Ich wünsche Dir, dass die Lücke bald kleiner wird.

LG Mausekind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe es schon mal erwähnt, meine Lücke konnte mit Hilfe von zwei Knöpfchen, die an der Rückseite der Schneidezähne angebracht und mit einer sogenannten Kette verbunden waren, verkleinert werden. Die Lücke zog sich zusammen und es entstanden Lücken rechts und links. Insgesamt hat sich der Platz also auf 3 Stellen vereilt und ich hatte nicht eine große Lücke in der Mitte. Die Kosten beliefen sich auf ca 400 Euro ( Anbringen, Kette 3 mal wechseln, abnehmen) , wurden aber übernommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo miss.ika,

zum Schliessen der Lücke kann ich aus eigener Erfahrung nichts sagen, da bei mir zwar zweimal eine GNE im Raum stand, es aber nie dazu gekommen ist. Vom Lesen hier im Forum hat man aber den Eindruck, dass es extrem unterschiedlich ist, wie schnell die Lücke zugeht. Bei manchen kann man förmlich zuschauen, wie schnell diese zugeht, bei anderen tut sich erst was, wenn mit der festen Spange nachgeholfen wird und alle anderen verteilen sich irgendwo in diesem weiten Spektrum.

Zur Zahnlücken-Frage: Falls Dir Mausekinds Vorschlag nicht liegt, vielleicht kannst Du ja eine Variation dessen machen, was ich den letzten Jahren häufig gesagt habe. Ich bin in den letzten Jahren häufiger mehrere Wochen mit Krücken rumgelaufen, und beim Knie war es immer die Frage nach dem Meniskus, beim Sprunggelenk die Frage nach den Bändern. Meine Anwort war dann immer: Nein, Meniskus/Bänder mache ich nicht, dass hat ja jeder und ist langweilig und dann folgte eine Erklärung dessen, was es tatsächlich war. Bei der Zahnlücke könnte man ja etwas in der Art sagen (aber nur als erste Anregung):

Einen Zahn ziehen, um Platz für die übrigen schaffen ist ja zu einfach und das kann jeder. Ich baue neuen Knochen auf, damit alle Zähne Platz haben. Und dann kann man ja je nach Lust und Laune noch so richtig ins Detail gehen, so dass das Gegenüber eventuell bedauert, Dir die Gelegenheit zum Reden gegeben zu haben.

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mein GNE ist 4 wochen her. ich kann dich total verstehen. meine lücke ist ca. 9mm groß. mein kifo hat gemeinnt es könnte eine weile dauren bis es zu ist. ich kann in keine spiegel anschauen. . ich bin total depri deswegen.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aaaalso..

ich habe auch eine Zahnlücke von ca. 12 mm bekommen. :) Generell bin ich empflindlich, was meine Zähne anbelangt, aber ich hab mich soooo auf die Lücke gefreut, dass ich anfangs damit kein Problem hatte. Auch als die Lücke dann schon so groß war, dass ich eine Pommes durchschieben konnte und durch Cocktail-Trinkhalme trinken konnte.

Jaaaaa.. so mit der Zeit ist sie doch recht groß geworden. Ich trage nun seit fast einem Monat an der oberen Reihe insgesamt 10 Speedbrackets mit einem dünnen Band. Dieser soll Höhen und Tiefen ausgleichen. Mitte/Ende August bekomme ich dann ein dickeres, der dann die Lücke zusammenziehen soll. Ich bin da mal gespannt.. :)

Ich bin 33 Jahre alt und ich trotze dem Ganzen mit einem breiten, offenen Lächeln. Mach mich zwar selbst damit zum Affen, aber es finden alle in meinem Umfeld toll, dass ich so offen damit umgehe. Was soll man machen?! Ich bin den Weg gegangen, ich hab mich dafür entschieden - also steh ich auch dazu. Ob mit Lücke oder Zahnspange.

Mein KO sagte mir, dass das etwas dauern könne bis sich die Lücke schließt. Die Lücke stört mich nicht so sehr wie meine knochentragende Gaumenspange, die ich auch noch bis Ende August tragen muss bis die Knochen wieder soweit zusammengefunden haben. Naja.. Also, denke an Mad Max und freu Dich! ;)

LG auch von mir!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich fands auch schrecklich und das mit den 3Wochen ist Humbug! Das hatte man mir auch erzählt und ich war dann total gefrustet weil ich ja quasi jeden Tag darauf gewartet hatte...umso schlimmer find ich es, jetzt zu lesen, das man das auch hätte beschleunigen können... :486: nun gut....habs auch so mehr oder weniger unbeschadet überstanden....

Bei mir hatte es übrigens mindestens 2Monate gedauert...im September war die Op und auf Bildern im Dez. sieht man kaum mehr was...also wie gesagt....etwa 2Monate...geschätzt.

Ich wünsch dir viel Kraft denn ich weiß wie beschissen diese Zeit ist!!!

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte meine GNE vor vier Wochen und mein Oberkiefer musste um 10 Millimeter verbreitert werden, meine Lücke ist jetzt ungefähr 4-5mm groß und wird auch nicht mehr größer. Ich drehe 26 Mal. 1x Täglich die ersten 16 Tage und 1x jeden zweiten Tag für die letzten 10 Drehungen und während den letzten Drehungen geht die Lücke schon wieder zusammen. Laut meinen Kieferorthopäden wird die Lücke nur unnötig größer wenn man öfters dreht.

Meine Lücke stört mich eigentlich nur dann, wenn ich neue Leute treffe die nichts von der OP wissen und denken, dass dies Dauerzustand ist. Ich finde es einfach toll, wie schön sich mein Oberkiefer schon geformt hat und deshalb nehme ich sie auch gerne in Kauf. Das Einzige was mich stört ist, dass sich meine Zunge immer so anfühlt als hätte ich ein "Bonbon mit scharfen Ecken" im Mund und das ich mir beim Sprechen oder (lustigerweise) nachts sehr oft auf die Zunge beiße. Ich kann den Tag an dem dieses Gerät entfernt wird schon garnicht mehr erwarten. ;)

Kopf hoch an alle denen es mit der Lücke nicht so gut geht. Denkt immer daran - es ist kein Dauerzustand und geht vorbei!!

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo.....

Mittlerweile hat sich bei mir die Lücke etwas zusammengezogen, aber nur an den unteren Enden. Am 23.08.12 bekomme ich das stärkere Band. Ich freu mich drauf! :)

lg an alle Mitleidenden.. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ohje ohje, hab heute mit dem schrauben begonnen! soll 10 mal drehen auf 5 mm und dann eventuell noch bis zu 7 mm wenn der platz noch nicht reicht.. hoffe stark, dass meine zahnlücke im kleineren lücken bereich bleibt. aber dass die lücke nicht immer auch so breit wird wie man schraubt, gibt ja hoffnung!

grüße an die anderen dreher und zahnlückenmenschen :473:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

juhuuu..

wurde eines besseren belehrt.. die Gaumenapparatur bekomme ich frühestens Ende/Anfang des Jahres erst raus.. Die Lücke muss sich komplett schliessen und die Knocheplatten am Gaumen erst mal zusammenwachsen! Aber was solls.. :)

Was mich mehr stört, dass immerzu Essen irgendwo hängen bleibt.. Ob an meinen Brackets oder an meiner Gaumenspange. aber auch das werde ich überleben.. :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

juhuuu..

wurde eines besseren belehrt.. die Gaumenapparatur bekomme ich frühestens Ende/Anfang des Jahres erst raus.. Die Lücke muss sich komplett schliessen und die Knocheplatten am Gaumen erst mal zusammenwachsen! Aber was solls.. :)

Was mich mehr stört, dass immerzu Essen irgendwo hängen bleibt.. Ob an meinen Brackets oder an meiner Gaumenspange. aber auch das werde ich überleben.. :grin:

Hat sich deine Lücke schon vollständig geschlossen?

Bei mir verfängt sich auch recht viel, aber da müssen wir wohl alle durch. ;)

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Entschuldige, dass ich erst jetzt antworte.. Ein gesundes, neues Jahr an alle! :)

 

Die Lücke hat sich noch nicht geschlossen. Nun kann man ja bereits von Erfahrung sprechen ;) , also denke ich, dass ich erfahrungsgemäß in 1 - 2 Monaten vorne keine Lücke mehr haben werde. Die Gaumenapparatur habe ich natürlich auch noch drin. Solange wie die Frontzähne nicht zusammen kommen, wird auch die Apparatur mich noch begleiten. Ich hoffe, dass diese unangenehme Situation bald endet!!!! ;)

 

lg und ein schmerzfreies, erfolgreiches und glückliches Jahr wünsche ich allen! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden