Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Lolapa

Lückenschließung

Hallo ihr Lieben,

Mir wurden damals 2 Zähne im Oberkiefer (die beiden 4 er)gezogen.Mir haben meine vorderen Frontzähne im Oberkiefer nicht gefallen, deshalb habe ich mich für eine Zahnspange entschieden. Da ich aber eine Engstellung hatte mussten mir zusätzlich die beiden Zähne gezogen werden. Danach habe ich eine Zahnspange im Ober- und Unterkiefer bekommen. Die Zahnspange unten habe ich nur, damit sich die unterne Zähne parallel mit den oberen Zähnen bewegen, für einen perfekten Biss. Nun ja, es lief alles gut, meine Frontzähne sind mittlerweile perfekt gerichtet und ich bekomme bald einen neuen Draht, der nur noch für die Lückenschließung zuständig ist. Nun zu meiner Frage: Wie lang dauert diese Lückenschließung? Hat schon jemand Erfahrung gemacht? Ich muss dazu sagen, die Lücken haben sich auch schon bei den anderen Drähten bereits verkleinert (also es passt schon kein ganzer Zahn mehr in die jeweilige Lücke). Aber dieser nächste Draht ist eben nur darauf "spezialisiert" diese Lücken zu schließen, da sonst alles geschafft ist ;-)

Liebe Grüße,

Lolapa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

ich habe beide 5er im Unterkiefer gezogen bekommen im Mai. Habe dann jeweils zwei Gummis an die Zähne angebracht bekommen um die Lücken schneller zu schließen. Die Lücken sind derzeit noch vorhanden, jedoch schon kleiner geworden. Aber es dauert echt ewig!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist von Patient zu Patient, sehr unterschiedlich, wie lange der Lückenschluss nach Extraktionen dauert. Manchmal wird der Bogen hierfür nur 2 oder 3 Monate benötigt, es kann aber auch Mal 6 Monate dauern.

Ich nehme an, dass nach der Entfernung der 4er, zunächst die 3er distalisiert (nach hinten) gezogen wurden?! Wie schnell ging denn das von statten? Wenn es rasch voran ging, wird der Lückenschluss auch nicht allzu lange dauern.

Solltest du zusätzlich Gummis einspannen müssen, ist das auf jeden Fall mit entscheidend für den Fortschritt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir wurden ebenfalls zwei Zähne gezogen - der 15er und der 26er. In den ersten Monaten bzw dem ersten halben Jahr hat sich hier nicht viel getan. Mittlerweile bin ich im 11. Monat und jetzt merkt man schon dass die Lücke deutlich kleiner wird. Meine KFO meinte, dass sich Zähne maximal 1 mm pro Monat bewegen können, weil der Knochenaufbau nicht schneller geht.

Seit Ende Mai muss ich Gummiringe verwenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0