Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
akasha

in sechs tagen bin ich dran mit bimax

-Werbung-

-Werbung-

Komischer weiße war ich völlig Relax als es so langsamm auf meine OK distraktion los ging und auch am OP tag selber wahr ich die ruhe selbts, aber evtl liegt da daran das ich schon 5-8 OPs vorher hatte, und das alles schon kenne....aber ich muss sagen das ich jetzt in 3 wochen kommt mein OK distraktor raus, und ich mache mir iwie mehr gedanken als bei der anderen op

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit anderen darüber sprechen! Ich red viel mit meinem Mann über meine Ängste, er hat selber 16 Jahre lang unzählige Kieferop's gehabt da er mit einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte auf die Welt kam und er war auch vor jeder Op sehr nervös!

Bei seiner Letzten war ich schon dabei und es war für uns alle nicht leicht. Aber er hat alles gut überstanden :)

Sonst hilft nur Ablenkung, obwohl so kurz vorher ist das bestimmt sehr schwierig.

Wünsch dir alles Gute für deine Op!!

Liebe Grüße Corina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte in meinem Leben schon viele OPs (ich komme auf 31 Stück), fast alle am Bein. Aber selbst als ich volljährig war und selbst über die Behandlung entscheiden konnte, war ich nicht so nervös, wie vor der bevorstehenden Kiefer-OP.

Auf der einen Seite freue ich mich schon etwas das es endlich in 10 Tagen los geht, aber auf der anderen Seite mache ich mir schon so meine Gedanken, auch wegen den vielen negativen Erfahrungen, durch die missglückten OPs am Bein (Knochen nicht richtig zusammengewachsen, Entzündungen, etc.)... Aber daran will ich nicht denken, ich will positiv nachvorn sehen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun für mich war die Bimax meine erste OP. Ich kannte dies alles nicht, Narkose etc. Ich war ziemlich ruhig in den letzten Tagen vor der OP, was mich eigentlich gewundert hat. Ich war sehr nervös als ich den Termin bekommen habe, mir haben die OP-Berichte sehr geholfen, so konnte ich mir ein Bild von der ganzen OP-Sache machen.

Grüsse Findus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Akahsa,

Das kenne ich sehr gut. Ich hatte vorher 5 OPs, kannte also das ueblichen OP Prozedere aber im Gesicht ist es doch eine andere Nummer. Zumal es sich auf die Aesthetik auswirkt u man nicht weiß, was einen erwartet. Überraschungseffekt!!! Da ist vor allem Vertrauen zum KFC gefragt, habe vorab viele Feagen gestellt.

Zudem hat mir natürlich neben meiner Familie u Freunde, die mir viel Kraft gegeben haben, das Forum geholfen. Ich wusste sehr wohl, was auf mich zukommt u gleichzeitig wusste ich, dass es alle anderen auch geschafft haben. Die Hoffnung, weniger Schmerzen zu haben, hat mich positiv stimmen lassen.

Ansonsten positives Denken. Alles Gute dafür.

Lg

Valli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hasse das mit dem Überraschungseffekt!! Können die Ärzte einem da nicht anhand ähnlicher Beispiele Bilder zeigen?......Das macht mich echt fertig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Akasha,

Ich habe 4 Wochen vor der OP angefangen täglich zu meditieren, das hat mir sehr geholfen. Ansonsten hat es mir auch geholfen meine Ängste mit meinem Freund und meiner Familie anzusprechen. Ich drück dir die Daumen...

Viele Grüße,

Leilani

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles halb so schlimm.Die ersten drei Tage ist es überhaupt nicht angenehm,aber nicht wegen der Schmerzen,sondern weil du damit beschäftigt sein wirst,Luft zu bekommen und die Schwellung tut ihr Übriges dazu.

Meine ist jetzt 5 Wochen her und ich würds wieder machen.Sind die ersten drei Tage rum,wird es jeden Tag besser.

Es wird alles gut,keine Angst haben und dich auf das Ergebnis freuen....und ganz,ganz stolz auf Dich sein!!!!

Vielleicht liest du das ja noch vor deinem großen Tag.Ansonsten melde dich mal,wie es gelaufen ist.

Lg,

Bina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0