Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chr

Nach OKVV nach oben und vorn: Weichteile um Nase herum wieder zurückholen?

Hallo liebe Forumsmitglieder

Nach langem Mitlesen melde ich mich au einmal zu Wort. Bei mir wurde vor einiger Zeit der OK um je 4mm nach vorne und oben versetzt. Leider mit mit einem unangenehmen Nebeneffekt: Die Oberlippe (v.a. im dem Bereich, wo die Nase beginnt) wird entsprechend der Verschiebung nach schräg oben gezogen. Das sieht einerseits nicht gut aus, da ich nun ein leicht konvexes Gesichtsprofil gegen mein ehemals sehr schönes gerades Gesichtsprofil eingetauscht habe. Andererseits wird dadurch auch die Oberlippe nach oben gezogen, was den Lippenschluss erschwert.

Da ich zu so einem Fall bisher noch nichts gelesen habe, wollte ich mich mal hier im Forum umhören, bevor ich auf meinen Chirurgen zugehe. Hat jemand schon mal davon gehört etwas vom nach vorne geholten OK Knochen abzutragen? Oder könnte unter Umständen eine Vorverlagerungs des Kinns, des Profil wieder harmonisieren und den Lippenschluss erleichtern (also anstatt Oberlippe nach unten, Unterlippe nach oben)?

Würde mich echt rießig freuen, wenn mir jemand dazu einen Tip geben könnte.

Danke fürs durchlesen und ich freue mich auf Antworten.

LG chr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0