glimmerfee

Jemand Erfahrung mit Medpor-Implantaten?

Hallo,

da ich bald vor meiner ME stehe und mir mein KFO zu einer Kinnplastik mit Eigenknochen und zusätzlich am Kiefer 2 Medpor Implantaten rät, möchte ich mal eure Erfahrungen und Meinungen dazu hören.

Medpor ist eine Art Kunststoff das bei mir zur "Aufpolsterung" vom Knochen verwendet werden soll, da ich an den Seiten einen zu schmalen Kiefer habe. Nun war ich beim KFC zur Beratung und der hat mir aber davon abgeraten, da sich das Material evtl. entzünden könnte,.....

Hat damit jemand schon Erfahrung gemacht?

Danke schon mal für eure Antworten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hat dein KFC denn eine alternative angeboten?

soweit ich weiß besteht das entzündungsrisiko bei jedem implantat, nicht nur bei medpor. den unterkiefer mit eigenem knochen aufzupolstern, wie beim kinn, ist zwar möglich aber relativ neu, das machen erst sehr wenige ärzte. da besteht dann zwar kein entzündungsrisiko, aber das ist viel aufwändiger und der unterkiefernerv kann verletzt werden, wie bei unterkieferverlagerungen.

hier ist ein bericht von duke nukem, der hat das machen lassen: http://www.progenica...ei-dr-zarrinbal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden