Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Nati

Toll !!! Muss meine OP verschieben

31 Beiträge in diesem Thema

hallo zusammen,

will meinen frust einbisschen raus lassen....

habe gestern bei der Aok angerufen um zu fragen wie weit die wären mit dem Gutachtung weil ich ja nächste woche Operiert werden sollte. Habe mich schon so drauf gefreut das es nächste woche los geht "aber nein" von der Aok der Medizinischer Dienst ist im urlaub bis 31.08.12. erst erreichbar ab 3.09.12.

Die haben schon seid anfang August meine Unterlagen konnten es nicht fertig machen!!!??? Toll... jetzt weiss der geier wie lange ich warten muss und wann ich operiert werde.... wenn nichts gemacht worden ist wie lange wird es nach den Urlaub sein nochmal 2-3 wochen.

Lg natascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

huhu,

mir geht es im moment auch so. man denkt man ist fast dran damit man es hinter sich hat aber nein musste jetzt auch schon 5 mal meine ukvv verschieben da noch eine kleine zahnfleischop dazwischen kommt und die da auch nicht vorran schreitet. hätte schon termin für erste op gehabt wegen dem zahnfleisch aber die aok brauch da noch nen gutachten und da gerade alle urlaub hatten und bei uns anscheinend nur einen gutachter gibt dauerts immer länger. hatte heute wegen termin gefragt, die haben aber noch keine unterlagen :( also weiter warten und alle 2 wochen klinikum verschieben.

ich möchte es endlich hinter mir haben :(

lg franzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser zahnmedizinische Dienst geht mir hier auch auf den Senkel. Bei mir hat die Prüfung über 9 Monate gedauert. Im Nachhinein denke ich mir, dass ich mich einfach hätte operieren lassen sollen und es drauf ankommen lassen. Ich bin ein so eindeutiger OP-Fall gewesen, das sagten mir alle Ärzte. Die mussten es einfach bewilligen, haben sich aber viel Zeit damit gelassen. Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die AOK halt.. die Krankenkasse, die über ein Gutachten festellen lässt, dass sie einer KFO 6000 Euro für keine Gegenleistung in den Rachen gestopft hat und dann nichts, aber auch nichts unternimmt, weil sie hätten ja auch eine geglückte Behandlung zahlen müssen und es ist ja nicht ihr Problem. Die schleudern die Gelder raus und beim Arzt ist man als AOK Patient, Patient 4ter Klasse. Nach solchen Erfahrungen: Gleich wechseln sobald es möglich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin selbst Aok-Patient und kann sagen mit der Genehmigung der Behandlung hat es ca. 4 Wochen gedauert.

Aber den Ärger von einigen hier kann man verstehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... um welche OP handelt es sich denn bei dir, die von der KH noch zu genehmigen ist?

Bei mir wurde mit dem ersten Antrag bei der KK für die kompl. Behandlung alles in einem

(KFO-Behandlung und KFC-Eingriff) genehmigt! Hat zwar auch glaube ca. 6-8 Wochen gedauert,

aber damit ist doch eigentlich alles unter Dach und Fach, oder etwa nicht?

Viele Grüße

fitzelinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die GNE, weissheißtszähne gezogen und Mentoplate sollte eingesetzt bekommen.

Ich würde auch mich ohne bestätigung operieren lassen aber meine KFO hat gemeint erst anfangen wenn bestätigung da ist und wegen der Mentoplate was eingesetzt bei mir soll, ist noch unklar ob das übernommen wird.

Das einsetzten der Mentoplate ist bei mir notwendig für die Zahnspange. Keine Ahnung wie es die Krankenkassen.

insgesamt ist es schon bei der kasse eingereicht worden 6 wochen.

Lg natascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

AOK und Einzelfallentscheidungen kommt mir sehr bekannt vor! Ich lasse mich an einer Privatklinik operieren, es entstehen dort für mich keine Kosten und die OP und Klinikaufenthalt kostet nicht mehr als an einer Vertragsklinik auch.

Es wurde von denen komplett abgelehnt - geht bei denen auch nicht über das Kostenerstattungsverfahren. Also blieb mir nix anderes übrig als die Kasse zu wechseln. Neue Kasse = OK für OP per Telefon innerhalb von einem Tag nach Antrag und schriftlich nach vier Tagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich bin jetzt noch nicht soweit, dauert noch einhalbe jahr bis zur op, aber habe da jetzt mal ne frage, bezüglich dieser genemigung, bin auch bei der AOK und die habeb damals die KFO behandlung nur zugestimmt in verbindung mit der geplanten OP. MÜssen die das denn nochmal bewilligen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du dich an einer Vertragsklinik oder Uniklinik operieren lässt und du keine Extrawünsche hast, dann in der Regel nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man darf auch nicht vergessen das momentan noch Urlaubszeit ist und deswegen sich vieles noch verzögern kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die hätten es auch vor den urlaub fertig machen können. Nach langer Erfahrung müssten die es doch wissen das es leute gibt wo es schnell wie möglich haben wollen. ich denke bin bis heute nicht die einzigste wo es so schnell wie möglich haben will damit die behandlung endlich beginnt. Ich bin ein extrem fall weil ich eine echte prognathi. aber das es noch begutachtet muss.... keine ahnung....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, bei den KK und im Gesundheiteswesen gibt es mehrere extreme Fälle!

Also etwas Geduld üben ...

Ich kann es gut verstehen und mir ging es mit der Genehmigung auch nicht schnell genug!

Aber die Menschen dort machen doch auch nur ihren Job! Ansonsten vielleicht einfach mit Anrufen nerven oder

sogar persönlich bei der KK reinschneien!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ja... Ich hätte ja auch nichts lebensbedrohliches, wurde mir gesagt, worüber ich auch sehr, sehr froh bin!!! - (Aber was die Schmerzen mit der Psyche machen, davon wollen sie nichts wissen...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun kann ich mich auch hier anreihen, nachdem ich den ersten OP Termin verschieben mußte weil der Kfo mehr Zeit brauchte um die Apparatur zur GNE anfertigen zu lassen, habe ich nun auch einen Brief von der AOK bekommen in dem von einer Prüfung des Behandlungsplanes des Kfo duch einen Gutachter die Rede ist,

und ich mich noch ca. 2-3 Wochen gedulden möchte obwohl ich im Mai 2011 eine Zusage der Behandlungskosten in der 20-80% Regelung bekommen hatte.

Beim Nachfragen ob diese Zusage noch Gültigkeit hat wurde das bejaht. Der neue Kfo solle nur seinen Behandlungsplan einreichen.

Wird hier an der Kompetenz oder des Behandlungsplanes des Kfo gezweifelt? Mein OP Termin ist am 24.09.2012 also in ca. 4 Wochen!

Kann es auch daran liegen das ich den Kfo gewechselt habe und die Zusage der AOK nur auf den Behandlungsplan des ersten Kfo zurtift.

Auf jeden Fall bin ich nun auch etwas verunsichert ob ich jetzt schon den Termin zur OP verschieben muß?

Möcht auch nicht länger warten!

Grüße

Thomas

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tom,

also ich denke schon, dass dies im Zusammenhang mit dem Wechsel deines KFO steht!

Aber wie Natascha bereits geschrieben hat, würde ich auch einfach mal bei der KK anrufen und nachfragen

warum nun nochmal ein Gutachter hinzugezogen wurde und ob der OP-Termin gehalten werden kann ...

Viele Grüße

fitzelinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Natascha,

sorry das ich erst jetzt antworte war ein paar Tage Unterwegs.

Geplant ist die OP in Pforzheim bei Stuttgart, habe bisher über die Klinik nichts negatives gehört.

Werde gleich Montagmorgen bei der KK anrufen und nachfragen.

Vielen Dank nochmals.

Grüße

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Thom12,

Okej ich lasse mich in Stuttgart Katharinenhospital operieren denke es wird sich bis ende September hinziehen. Muss noch eine Woche warten um anrufen zu können :sad:

Und wie war das telefonart mit der Kasse?

Lg natascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So habe heute eine email gekommen von meiner Ärztin meinen Op termin habe ich jetzt am 27.09. hoffe das Gutachten wird bis dahin da sein......

Lg

natascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Natascha,

bin seit Tagen auf Schulung und hatte erst heute Zeit bei der KK anzurufen.

Habe Fragen gestellt wie z.B. : Warum ein Gutachter eingesetzt wird um den Behandlungsplan des Kfo zu prüfen, wird hier die Kompetenz des Kfo in Frage gestellt?

Die Antwort lautete: Das stichprobenartig vereinzelte Fälle geprüft werden und dies nichts mit der Kompetenz des Kfo zu tun hat.

Auf die Frage wie lange so eine Prüfung dauern kann meinte die Dame in den Sommerferien kann dies schon 4-6 Wochen dauern.

Darauf habe ich sie auf meinen OP Termin am 24.09. angesprochen und ob ich den trozdem machen soll?

Die Dame von der KK meinte das würde ich nicht riskieren!

Sie meinte weiterhin das ich meinen OP Termin rechtzeitig verschieben soll da sonnst gebühren im Krankenhaus entstehen können wegen Ausfallzeit oder so.

Lange Rede kurzer Sinn habe bei meinem KFC angerufen und den Termin zur OP erstmal um 6 Wochen verschoben mit der Option den Termin bei einer früheren Zusage der KK wieder vorzuverlegen.

Grüße

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Thom12

da machst du mir aber angst mit den Gebühren wegen Ausfallzeit im Krankenhaus. Habe jetzt auch meinen Termin 1,5 woche davor verschoben hoffe es war rechtzeitig.

Das ist eine gute idee von dir mit der Option.

Also bei mir ist es so, ich habe einen neuen termin erhalten zum 27.09 ich hoffe bis dahin werde ich mal eine antwort bekommen von aok. Werde dem kommenden Mo oder Di anrufen und nachhacken wie weit die mit meinen gutachten sind. Dan nochmal mit meiner KFC in Kontakt treten und genauen termin ausmachen.

PS: Oh man gestern würde/könnte ich schon operiert im krankenhaus liegen, heute wäre es der zweite Tag im KH. Hätte die Op hinter mir :481:

Lg natascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Natascha,

was ich in meinem Leben gelernthabe ist: "Alles mußte so sein wie es war um jetzt an dem Punkt zu sein wo ich bin"

Damit meine ich das es vieleicht so sein sollte das die OP zu einem neuen Termin sttatfindet.

Grüße

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0