Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Lüsa

Taube Zunge nach ME?

Hallo,

nun war es bei mir soweit und seit Mittwoch habe ich meine ME hinter mir. Die OP dauerte ca. eine Stunde und ist laut den Ärzten sehr gut verlaufen. Leider bin ich wieder ums doppelte angeschwollen und hatte wieder 3 Tage Essverbot, was ich aber heute nicht mehr ausgehalten habe und trotzdem schon gegessen habe.

Was mir gleich nach der OP aufgefallen ist, ist dass meine Zunge halbseitig taub ist, kein Gefühl, Geschmack und auch kein Wärmeempfinden! Zur Visite gestern habe ich zum Arzt gesagt, dass es mich irritiert, dass meine Zunge taub ist und der Arzt meinte nur, "mich auch." Nun muss ich nächste Woche nochmal zur Kontrolle deswegen hin, aber mehr wurde nicht gesagt...

Kann es nun sein, dass die Ärzte mir meinen Zungennerv durchtrennt haben? Der ist doch eigentlich garnicht da, wo die Schrauben waren... Ist das bei jemanden von euch auch passiert und habt ihr das Gefühl wieder erlangt? Ich habe echt Angst, dass das nun für immer so bleibt und auf noch eine OP habe ich garkeine Lust, mir waren die ersten 2 schon zuviel...

Hoffe mir kann jemand mit seinen Erfahrungen weiterhelfen.

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Oh Schreck!

Habe in 2 Wochen ME... und jetzt schon Angst!

Was sagte der Arzt bei der Kontrolluntersuchung??? Oder ist es schon etwas besser geworden?

Das muss ich noch wissen, sonst lass ich die Schrauben lieber drin!

Drücke Dir die Daumen, daß das ganz schnell wieder weg geht.

Grüßle Jassy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, meine ME steht mir auch noch bevor, dass hört sich nicht gut an ich hoffe für dich auch, dass es weg geht. :) Also eigentlich sagt man abwarten und Tee trinken da ja alles wieder gereizt wurde... aber so auskennen tue ich mich in dem Gebiet auch nicht bin ja keine Medizinerin .... ich würde mit deinem KFC reden der muss das ja wissen wenn er dich operiert hat :) viel Erfolg und alles Gute ;)

Paulinsche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, der Arzt hat gesagt, dass es wahrscheinlich von einer Blutung während der OP kam. Das behandeln sie mit Strom und dabei haben sie wohl den Nerv verbrannt, was anders konnte er sich auch nicht erklären.Da meine Zunge sich irgendwie dick und pelzig anfühlt, sagte der Arzt ausserdem, dass das Gefühl bestimmt wiederkommt, das kann aber Monate dauern Besser geworden ist es noch nicht, aber ich komme schon besser damit klar, ich hoffe aber sehr, das Gefühl kommt wieder, vor allem aber der Geschmack, das Essen schmeckt nur noch halb so gut...

Hätte ich das vor der OP gewusst, hätte ich die Schrauben auf jeden Fall drin gelassen!

Alles Gute für eure ME´s.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich hatte nach der Bimax eine zur linken Häfte taube Zunge. Mein Chirug meinte, dass der Nerv sich aber regeneriert, dauert halt etwas. Nun nach fast 4 Wochen Post-OP kommt langsam das Gefühl meiner Zunge wieder zurück.

Hoffentlich konnte ich dir damit ein wenig mut machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin moin, 

 

ich hatte 2009 eine Kieferbruch OP und bei mir war am nächsten Tag die rechte Seite der Unterlippe bis zum Kinn komplett taub. Es kam aber nach der Zeit wieder (ca. 8 Wochen) da die Beschädigten Nerven wohl wieder (ganz langsam) nachwachsen. 

 

Jetzt wurde ich wieder operiert, dieses mal ambulant wegen eines Leistenbruchs, und meine Zungenspitze (die ersten 1,5 cm vorne) sind komplett taub, schmerz- und Temperatur-unempfindlich. Der Arzt meinte es läge an der Narkosemethode, dass im Rachenbereich irgendwo ein Nerv gequetsch worden sein kann. Aber ich bin optimistisch, dass es irgendwann wiederkommt =/ 

 

LG, Hendrik 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lüsa,

 

ich hoffe mal dich gibts hier noch.

Wie ist denn dein aktueller Stand?

Ich habe das gleiche Problem, aber meine Kieferop ist leider schon 2,5 Jahre her.

 

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, nach einer turbulenten Zeit melde ich mich mal wieder zurück. Da Womangirl, zwar schon vor einem Jahr, danach fragte, hier mein aktueller Stand. Ein wenig hat sich das Gefühl meiner Zunge wieder regeneriert, aber bei weitem nicht so, wie vor der ME. Nach wie vor fühlt sich meine Zunge halbseitig dick an, oder ist sie das? Ich beisse mir nämlich verdächtig oft darauf. Vielleicht liegt es daran, das ich zwar etwas fühle, aber kein richtiges Gefühl habe. Hört sich komisch an, weiss aber nicht wie ich es richtig beschreiben soll. Ich merke zwar, dass da was ist, wenn ich zum beispiel an meinen Zähnen langstreiche, aber ich spüre nicht die Struktur der Zähne wie auf der anderen Seite.

Ausserdem spüre ich es erst, dass ich mir in die Zunge kneife (ja, das mache ich :D), wenn es schmerzt.

Der Gescmack ist auch nicht wirklich zurück gekommen, aber daran habe ich mich gewöhnt...

Aber ein Gutes hatte die ME dann doch, das Gefühl, dass da irgendwas drinsteckt, ist weg. Vor der ME hatte ich immer das Gefühl, dass ich mit leicht geschwollenen Wangen rum laufe.

 

LG

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0