Artemisia

Mein Zahnspangen-Abenteuer hat begonnen

Moinsen,

nach dem ich nun schon viel in diesem tollen Forum gelesen habe, möchte auch ich mich aus aktuellem Anlass kurz vorstellen.

Bin auch schon Ü40 und habe gestern mein "Zahnspangen-Abenteuer" begonnen.

Schon in Kindertagen hatte ich etwa 6 Jahre lange lose Klammern. Die Behandlung wurde damals auch recht Erfolgreich beendet und ich durfte mich meiner schönen Zähne erfreuen.

Leider hat die Vergangenheit nun deutliche Spuren hinterlassen. Ein Backenzahn (UK 6) fiel jugendlichen Lebensumständen zum Opfer und die Weisheitszähne haben für erneute Unordnung und Engstand gesorgt. Ein letzter Weisheitszahn drückt nun gegen den den einsam stehenden 7er im UK und so sah ich mich mit der Frage konfrontiert "Was tun?" - Weisheitszahn raus und Implantat bzw. Brücke oder diesen nutzen um die Lücke zu schließen.

Letzteres erschien mir nach intensiver Recherche und Beratung durch meine ZÄ und diversen Kfo als der beste Weg. Zunächst wollte ich nur die Lücke geschlossen haben. Daraus wurde dann eine feste Klammer im UK und weil ich halbe Sachen nicht mag, wird später auch der OK mit Backets versehen, um ein (hoffentlich) gutes Ergebnis zu erreichen.

Seit gestern schmücken nun blaue Separiergummis meinen UK und kommende Woche werden die Brackets geklebt. Später bekomme ich noch eine Schraube in den UK implantiert, an der die Gummies befestigt werden, welche meinen 7er und 8er nach vorne ziehen sollen. Soweit nun der Stand der Dinge.

Ach ja... allen Leidensgeschichten zum Trotz habe ich bis auf ein leichtes Ziehen bisher keine weiteren Probleme mit den Gummies. Mal schauen was noch kommt.

Fortsetzung folgt...

Viele Grüße aus dem Westen der Republik

Artemisia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey,

Glückwunsch zur Entscheidung!

Die Gummis haben mir so ab dem 3., 4. Tag ziemliche Schmerzen verursacht...

LG

vardite

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden