Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Mimi89

Ciaaaooo a tutti!! :-)

Erstmal ein fettes Hallo an alle hier im Forum. Ich bin Mimi89 , 23 Jahre alt, aus Bayern angrenzend zu Hessen und ehrlich gesagt hab ich keine Ahnung warum ich so gut gelaunt hier schreibe. ;-)

Da ich gestern bei einer Erstberatung beim Chirurgen war und der nette Dr. mir gesagt hat das ich eine Bimax OP bekommen soll. AAAAhhhh!!!!!!

Laut meinem Orthopäden, (habe schon eine Spange seit Dezember und bin jetzt auch schon bereit für die OP sagt er)

hätte vllt nur eine Vorverlagerung vom Unterkiefer ausgereicht. Deshalb bin ich jetzt geschockt, weil ich ganz schön Angst vor Bimax habe...naja eiglt. vor jede OP. :smile:

Achso ja.... Anscheinend ist es so das UK und OK zu kurz sind und die Zähne 8mm abstand halten zwischen oben und unten. OK steht weiter raus.

Sorry, wenn ich so unprofessionell schreibe, bin erst frisch in diesem ganzen Thema.

Wer hat sowas noch?

mfg mimi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Halloooooooo,

ich bin auch neu hier im Forum und meine beiden Kiefer sind ebenfalls zu kurz, aber ich habe zusätzlich noch nen offenen Biss und brauch deshalb auf jeden Fall ne Bimax. Mir macht der Gedanke an diese OP auch ziemlich grosse Angst, aber ich bin froh mich endlich mal dazu entschlossen zu haben und das jetzt auch durchzuziehen. Bei mir wirds allerdings noch ne Weile dauern bis es soweit is, hab die Spange noch vor mir ;)

Muss der Oberkiefer bei dir auch geteilt werden?

LG, Tia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo mimi,

bei mir ist genauso. Erstmal hieß es nur die UK zurück verlagern und dann kam der gute Herr Doktor und meinte: neee, hier muss eine Bimax OP gemacht werden. Da war ich ganz schön verunsicher. Mit der Zeit habe ich mich mit diesen Gedanken aber eingefreundet und finde es nicht so schlimm. Nur ein wenig Angst ist da. Hoffentlich geht es auch weg.

vg, Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tia!!

Japp.....uns gehts genau gleich! :-)

Ich habe auch einen offenen Biss aber nach hinten und wie du auch sagst beide Kiefer zu kurz. Also Bimax soll ich auch bekommen. Aber was meinst du mit OK teilen? ahhhh....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mimi,

meine UK ist zu weit vorne und wie ich mitbekommen habe (vergesser immer sofort, was mit da beim Arzt erzählt wird ;-) ) ist meine OK zu flach und muss nach vorne verschoben werden. So werde ich einen besseren Profil haben, nicht so flach wie jetzt, und die Zähne werden bessen aneinander passen.

Ich werde es im Hamburg machen lassen. Meine KFO arbeitet mit dem Chirurg aus Uni-Klinikum zusammen, von daher wurde es von Anfang an so entschieden.

vg, Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Och, die Kosten... die KK übernimmt eigentlich alle Kosten, nur muss ich selber noch war zu zahlen für die "bessere" Brackets, für den termoelastischen Bogen und andere Kleinigkeiten. Sprich, wenn ich die Brackets mit Gummi und normalen Bogen bekommen hätte, hätte ich auch nicht viel noch zu zahlen müssen, vielleicht auch gar nicht. Ist aber schon zu spät etwas zu ändern ;-)

Und ja, wenn alles gut läuft, dann bekomme ich 20% zurück von der KK bezahlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mimi,

den offenen Biss kann man entweder dadurch korrigieren das man einen der Kiefer schwenkt oder den Oberkiefer dreiteilt, so dass die hinteren Teile etwas höher gesetzt werden können als das vordere. Angeblich gibt das besserer Ergebnisse und die Zähne müssen nicht so weit nach vorne gebogen werden, deshalb hab ich mich für diese Variante entschieden. Ist wohl auch etwas weniger rezidivanfällig. Bei vielen wird diese Variante gewählt weil einfach alles zu schief ist. Manchmal wird der Oberkiefer auch nur zweigeteilt, und oft natürlich auch nur an einem Stück versetzt. Ein Freund von mir hatte eine Oberkieferzweiteilung, spürt davon aber keinerlei Narben oder so, deshalb bin ich jetzt mal zuversichtlich das das auch nicht schlimmer wird wie den OK an einem Stück zu versetzen. Hat dein Chirurg dir noch keine genaueren Infos gegeben wie er operieren will? Hast du bald noch ein Gespräch bei ihm? Bei der Erstberatung weiß er vermutlich noch nicht alle Details, ich denke er wird dich bald darüber aufklären wie er vorgehen will.

Was meinst du mit offener Biss nach hinten?

LG, Tia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0