snoody

dauerhafte Taubheit normal?

Dauerhafte Taubheit   13 Stimmen

  1. 1. "Bei mir sind nach der OP einige Regionen dauerhaft taub geblieben."

    • Ja
      5
    • Nein
      8

Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

Hallo an alle!

Habe hier im Forum mittlerweile ziemlich häufig gelesen, dass die Taubheit in manchen Gesichtsregionen nach der OP nie wieder ganz weggegangen ist. Viele schreiben, dass sie noch einzelne taube Regionen haben, auch mehrere Jahre nach der OP.

Würde gerne mal wissen, ob das wirklich so wahrscheinlich ist?! Ich finde das schon ziemlich heftig. Das ist ein hoher Preis für ein "perfektes Lächeln". Finde ich zumindest...

Würde mich freuen eure Erfahrungen hier zu hören, auch damit man mal einschätzen kann, wie viele das betrifft. Vielleicht könnten sich ja auch diejenigen melden, denen es gar nicht so ergeht, damit ich noch eine Resthoffnung behalte, dass sich doch alles wieder normalisieren wird?!

VG

snoody

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ups... Eine ähnliche Umfrage gab es schonmal:

Sie ist allerdings scheinbar letztes Jahr eingeschlafen und es haben auch nicht sehr viele geantwortet.

Wäre wirklich glücklich über ein wenig Feedback, da ich jetzt doch ziemlich Angst davor habe und gerade sogar überlege die OP deswegen nicht zu machen...

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi,

Da bei der OP doch sehr viel zerschnitten und zersägt wird, ist es wohl doch häufig, dass vereinzelnt taube Stellen bleiben oder solche Stellen, die sich irgendwie "komisch" anfühlen. So habe ich es aus den Gesprächen und den Unterlagen von den Ärzten verstanden.

Doch wurde mir auch versichert, dass fast alle Patienten, die das betrifft, sehr gut damit leben können. Man gewöhnt sich einfach daran. Und die Hoffnung sollte man sowieso nie aufgeben. Die Stellen können sich auch noch Jahre nach der OP verbessern.

Die Frage, die sich jeder stellen muss ist, ob es ihm wert ist das Risiko einzugehen. Es können solche Stellen bleiben, müssen aber nicht.

Denk doch nur mal dran wie gut du dann abbeissen und kauen kannst! Allein schon die Lippen entspannt schließen zu können muss genial sein! Und als Bonus noch ein schönes Lächeln! :-)

Für mich sind taube Stellen ein winzig kleiner Preis und der Gewinn durch die OP ist wesentlich höher. Aber das muss jeder für sich entscheiden.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da kann ich nur zustimmen. Ich habe zwar keine tauben stellen aber am Kinn ist das Gefühl ein bisschen anders aber wirklich überhaupt nicht störend. Zahnfleisch ist das Gefühl nicht 100 Prozent da. Es stört nicht. Das positive überwiegt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe das auch so wie yuffie.

Und ich habe eine Freundin, die eine so krasse Fehlstellung hatte, dass ihr Knochen aus dem Schienbein in den Kiefer übertragen werden musste, und die vor der Operation schon wusste, dass ihr der Nerv im rechten UK getrennt werden würde, so dass dann dort wirklich gar kein Gefühl mehr sein würde. Tja, sie hat es gemacht und sagt, dass man sich da sehr schnell dran gewöhnt und dass, wie schon beschrieben, die Beseitigung der ganzen Probleme mehr als eine Kompensation ist.

Wenn das also selbst in einem so heftigen Fall nicht wirklich ein Problem darstellt - ich habe keine Angst davor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir ist die Fehlstellung halt nicht so "krass". Es geht bei mir nur um 4mm. Ich könnte es also auch ohne OP machen und einfach nur ein bißchen die Engstände richten. Habe auch keinerlei Beschwerden mit dem Kiefer (noch nicht...). Dann ist es schon etwas anderes, weil es halt so gesehen keine beseitigten Probleme gäbe, die das kompensieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir ist es leider so, dass nach der Bimax und vor allem der Genioplastik mein gesamtes Kinn, einschließlich der Unterlippe taub ist, bzw. das es dort starke und unangenehme Missempfindungen gibt. Das Gefühl hat sich in den letzten 10 Monaten nicht verbessert. Insbesondere die Unterlippe fühlt sich schrecklich an - beim Reden, Essen, Zähneputzen... Ich habe sehr große Angst, dass es so bleiben wird. Das wäre absolut schrecklich und der Preis wäre viel zu hoch für das optisch gute (nicht aber überragende) Ergebnis! :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo snoody,

ich hatte vor 25 Jahren schon eine OK-VV, danach war der Gaumen größtenteils taub. Das hat mich aber nie wirklich gestört. Seit der (abgebrochenen) GNE letztes Jahr hatte ich das Gefühl, dass dort wieder Gefühl kommt, nach der Bimax ist es eindeutig, dass der Gaumen wieder Gefühl hat. Und ich bin mir noch nicht sicher, ob ich wirklich glücklich drüber bin. Es war eigentlich sehr angenehm, dort oben eine Bonbon zu parken und es hat nicht gestört, weil ich es ja überhaupt nicht gemerkt habe. Irritierend finde ich momentan, wenn essen dort hin kommt und weh tut, weil es etwas härter ist, wie z.B. Chips, auch weil ich mir nicht sicher bin, welche Empfindungen jetzt normal sind und worüber ich mir Gedanken machen muss. Teilweise habe ich auch das Gefühl, wenn ich den Gaumen beim Essen benutze, dass es irgendwie in der Nase "landet", wahrscheinlich weil mein Gehirn ja auch erst wieder lernen muss, wie es die Empfindungen einzuordnen hat.

Von der aktuellen Bimax vor 3,5 Monaten habe ich noch eine Stelle am Kinn, die sich "komisch" anfühlt. Dort wird es langsam besser, am Anfang hatte ich den Eindruck, dass das Gehirn Verarbeitungsschwierigkeiten hat, da alle Berührungen deutlich vergrößert im Gehirn ankamen. Wenn aber der aktuelle Zustand so bleibt, kann ich definitiv damit leben und ist für mich persönlich kein zu hoher Preis sowohl für das verbesserte Aussehen als auch die deutlich verbesserte Kausituation.

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ,

Ich kann nur ein positives Feedback abgeben,bin am 13.09.12 mit Ukvv. operiert und hatte warnsinnige Angst vor möglichen tauben Stellen.Hatte sogar überlegt alles abzublasen.

Jetzt kann ich nur sagen ,dass es die beste Entscheidung war die Op machen zu lassen.Es gab keine Komplikationen ,und das beste ist,ich kann alles spüren .Keine taube Stellen.!!!Bin sehr froh drüber ,in Moment sehe ich aus wie ein Hamster,aber das wird schon;)

Was muss bei dir gemacht werden?

Lg.Timea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Zahnfee: Danke, danke, danke, dass du geschrieben hast, dass es bei dir weggegangen ist. Ich hatte die Hoffnung schon völlig aufgegeben, dass es überhaupt nur möglich ist, dass es alles wieder normal wird :-/ So kann ich ja zumindest einen Funken Resthoffnung bewahren. Freut mich jedenfalls auch für dich, dass es bei dir so gut gelaufen ist! Wünsche dir weiterhin gute Besserung und einen erfolgreichen Heilungsweg!

Bei mir muss zum Glück auch "nur" eine UKVV gemacht werden, habe aber auch davor ausreichend Angst...

@alle anderen: Scheinbar kann es ja auch nach langer Zeit noch Veränderungen geben. Also Hoffnung bewahren. Und was ich auch rauslese ist, dass es für viele gar nicht sooo schlimm ist. Ich kanns mir einfach nicht wirklich vorstellen und daher schwer einschätzen :-/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Snoody,

Wann ist deine Op denn geplant ?Wo wirst du operiert?Ich hatte auch nur eine Ukvv. und erlich gesagt ich habe es mir viel schlimmer vorgestellt.

Letztes Jahr wurde bei mir am Knie ein Kreuzband Op gemacht ,und hatte sehr lange Taube stellen, und .überempfindliche Regionen.Mittlerweile kann ich alles spüren,nur das Knie ist etwas empfindlicher als das andere.

Mach dich nicht verrückt,es wird schon.Du hast bestimmt einen erfahrenen KFC .zu dem du Vertrauen hast.

Lg.Timea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Bimax ist jetzt 7 Wochen her und ich hab eigentlich nur noch am Kinn bzw. die Stelle zwischen Kinn und Oberlippe eine taube Stelle...ist nur am Zahnfleisch an der Stelle etwas nervig, weil ich beim Zähneputzen die Zahnbürste an der Stelle nicht spüre-ist etwas irritierend.*g* Aber ansonsten schränkt es wirklich nicht ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden