mich würde mal interessieren ob jemand Erfahrung mit einem Flosser hat

braucht man sowas, macht das Ding einen Sinn oder ist das nur Spielerei?

genauso die Interdentalbürstchen gibts ja in x verschiedenen Größen

braucht man da verschiedene oder kommt man da mit einer Größe genauso hin?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

Also mit nem Flosser habe ich keine Erfahrung, aber die Interdentalbürstchen verwende ich für die Zahnzwischenräume und für die Ränder der Brackets. In die engen Zwischenräume gehe ich dann mit Zahnseide. Komplette Rundumreinigung mach ich jeden zweiten Tag, das dauert dann schon mal locker über ne halbe Stunde, aber ich will kein Karies riskieren. Die Interdentalbürstchen verwende ich in der Grösse 5mm, alles andere ist zu gross finde ich. Es kommt halt auf die grösse der Zwischenräume an. Ich würde lieber eine Nummer kleiner nehmen. Die Bürstchen verwende ich auch, wenn mal Essen zwischen den Brackets hängen bleibt, dass ich mit der Zahnbürste nicht weg bekomme. Ich habe mich die Bürstchen entschieden, die wie ein Tannenbaum aussehen, damit komm ich gut in die Zwischenräume rein.

Für den ersten Putzgang verwene ich übrigens eine Einbüschelzahnbürste, mit der man gut unter die Bögen kommt und danach noch mal mit der normalen über den Rest. Ich hoffe , ich konnte Dir ein bisschen weiterhelfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ja vielen Dank für die Info

nur was ist eine Einbüschelzahnbürste:confused:

Hi ff1977

Guggst Du!!

[ATTACH]675[/ATTACH]

post-272-13013278918_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich hatte probs die einbüschelzahnbürste zu "finden". hab dann in der bei deutscheinternetapotheke.de gesucht und diese gefunden

PARO Einbueschelbuerste soft medium

1St

PROFIMED GMBH

PZN 0677949

kostet original €2,85.

kennt ihr eine billigere? das ganze gedöns geht langsam ganz schön ins geld (elektrische zahnbürste, floss, zahnseide etc.etc. - ihr kennts das ja ;-)).

lg janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich jetzt im Besitz eines Flossers bin, geb ich mal meinen Senf dazu :-)

ich hab den WATERPIK mit den "White Tips" (war ein Angebot im Package) weil ich mit Zahnseide gar nicht zurecht komme. Kriege das mit der Lingualspange nicht durchgefädelt und gerade bei den (wichtigen) hinteren Zähnenraubt mir das den letzten Nerv.

Finde den Flosser sehr praktisch, den kann ich gut zwischen den Zähnen langfädeln, weil er ja starr ist und nicht so weich wie Zahnseide. Auch mit der Oral-B Superfloss (na, die mit Einfädelhilfe) wurde das ja vorher nix bzw. dauerte ewig.

Von dem "Weißmachereffekt" sehe ich nix, wahrscheinlich kann man auch die normalen Tips verwenden.

Gerade bei Lingualtechnik kann man auch gut zwischen den Brackets saubermachen, man sieht ja nie wo man putzt, insofern ist der Flosser schon ne tolle Sache.

Also, ich würds an Deiner Stelle erst mal mit Zahnseide probieren (ist ja billiger) und wenns nicht klappt ist der Flosser auf jeden Fall eine gute Alternative!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden