Hasenzahn

Fragen zur Narkose und GNE

Hallo zusammen,

ich bin ganz neu hier und habe mal eine Menge Fragen. Bei mir soll am 15.9.2006 eine GNE gemacht werden. Vorher habe ich noch 3 Termine beim Kiefernorthopäden da mit Gummis die Zahnzwischenräume erweitert werden sollen und ein Gerät zum dehnen des Oberkiefers eingepasst werden soll. Mich wundert aber das vorher weder Blut abgenommen wird und auch nicht ein Thorax-Röntgen stattfindet. Das sollte doch so sein vor jeder Narkose stattfinden? Wie lange dauert die OP? Die Chirurgen sind sehr nett mit mir. Aber wenn ich da so vor ihnen sitze fallen mir keine Fragen ein. Ab wann kann man wieder arbeiten? Ich muss oft währen der Arbeit schwer heben mich bücken und viel laufen. Der Kiefer wird laut der Chirurgen aufgemeißelt, da braucht der Knochen doch aber bis 5 Wochen ehe er geheielt ist? Oder geht das im Kiefer schneller? Hab hier irgendwo gelesen das manche nach 2 Wochen wieder arbeiten waren. Ist das realistisch?

Vielen Dank für alle Antworten.

Eure Hasi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ein RÖ-Thorax wird in Deinem Alter nicht nötig sein. Blut kannst Du beim Hausarzt abnehmen lassen. Reicht 1-2 Wo. vor OP. Ich war nach meiner GNE 1 Woche zu Hause. Muß aber nicht schwer heben.

Da sollteste Du Dich beim Operateur informieren, wie lamge Du pausieren solltest.

olli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Olli, für die prompte Antwort. Leider bin ich nicht mehr allzu jung. Aber ich denke auch das das mit dem Röntgen mit der Länge der OP zusammen hängt. Wie lange dauert so eine OP? Ich denke mir immer das man dann mit schrecklichen Schädelweh aufwachen muss wenn die da an meinem Köpfchen herum hämmern. Aber mein Doc sagt es wäre nicht so. Bin ja mal gespannt.

Gruß Hasi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir hats 1 h gedauert. Muß aber nicht heißen, dass es bei Dir genauso sein muß.

Ich war so schön zugedröhnt....., an Schmezen war gar nicht zu denken

olli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi hasenzahn,

für die op-vorbereitung bekommst du von deinem kc sicherlich noch eine überweisung zum hausarzt wg. blutbild etc. hast ja noch a bißerl zeit bis zur op - die ergebnisse der blutuntersuchung (wurde mir gesagt) sollten vor der op nicht älter als 11 tage sein.

schmerzen hatte ich beim aufwachen gar net ... hatte aber angst welche zu bekommen und mir ein leichtes schmerzmittel geben lassen :roll: ... nur ein leichtes druckgefühl. (ich hab übrigens nen bericht über meine gne geschrieben, falls es dich interessiert ... "Meine Zahnspangengeschichte" bei den Zahnspangengeschichten).

lg janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden