Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Mausekind2908

gut 10 Monate nach GNE endlich feste Spange

Hallo zusammen,

auch ich möchte mal wieder berichten wie es bei mir weitergeht.

Ende Oktober 2011 hatte ich meine GNE. Leider ist mein Schneidezahn bei der OP verletzt worden. Die Wurzel lag im Bruchkanal und wurde beschädigt. Er scheint sich langsam wieder zu erholen und ich komme hoffentlich um eine Wurzelfüllung herum. Mein KFO hatte extra solange mit den Brackets gewartet damit sich der Zahn erholen kann.

Immerhin habe ich Ende Juni die GNE Apparatur herausbekommen und durch einen Palatinalbogen ersetzt bekommen. Das war schon einmal sehr angenehm nachdem ich die GNE Apparatur 8 Monate im Mund hatte.

Beim letzten KFO Besuch meinte er jedoch, dass wir jetzt doch mal mit der Spange anfangen werden obwohl der Zahn immer noch nicht in Ordnung ist. Auch die zwei Schneidezähne nebendran fühlen sich immer noch merkwürdig an.

Nächste Woche Dienstag ist es soweit und ich bekomme meine Keramikbrackets :smile:

Endlich geht es weiter.

Liebe Grüße Mausekind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Mausekind,

schön, dass es bei Dir endlich weitergeht. Hoffentlich erholt sich die Wurzel noch vollständig, ich drücke Dir die Daumen. Ist die Lücke bei Dir von alleine schon etwas zugegangen oder blieb diese die ganze Zeit gleich?

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Irene,

meine Lücke ging vollständig ganz von alleine zu. Weiss gar nicht mehr genau seit wann sie zu ist, aber doch schon ein paar Monate :-)

Wie geht es Dir? Hast Du noch Einschränkungen?

LG Angi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Angi,

mir geht es eigentlich sehr gut, auch wenn morgen mein letzter Urlaubstag ist. Einschränkungen habe ich eigentlich nicht mehr, der KC meinte beim letzten Termin, ich sollte den ultraharten Brotkanten lassen (was ich aber noch nie wirklich gerne gegessen habe), aber sonst kann ich eigentlich alles essen. Wenn, dann mache ich mir die Einschränkungen eher selber, ich traue mir noch nicht wirklich alles zu, auch weil der OK noch ganz leicht beweglich ist, was ich aber nur im Spiegel sehe, sonst merke ich es eigentlich nicht. Außerdem muss ich mich auch erst dran gewöhnen, dass man die Schneidezähne auch tatsächlich zum Abbeissen benutzen kann, und dass es dann auch erstaunlich gut funktioniert, besser als mit den Eckzähnen, die ja nicht umsonst Reißzähne genannt werden. Ein Teil am linken Kinn fühlt sich noch komisch an, aber damit kann ich definitiv leben.

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Irene,

schön zu hören, dass es DIr recht gut geht. Ich denke es ist nicht verkehrt langsam zu machen. Dann bist Du auch sicher,dass alles gut verheilt.

LG Angi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0