Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chr

OP rückgängig machen?

hallo zusammen

weiß jemand ob man eine OKVV wieder rückgängig machen kann, wenn man über viele jahre mit dem veränderten aussehen nicht klarkommt? ist bei mir zwar nicht der fall; da ich bisher aber nicht besonders glücklich bin mit dem ergebnis, wäre das wissen, dass sowas möglich ist, schon sehr beruhigend.

danke im voraus und liebe grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi, grundsätzlich ist alles möglich. Dein Knochen ist ja bereits wieder zusammengewachsen,

kann also neu durchtrennt und anders positioniert werden.

Ob es sinnvoll ist ist eine andere Frage, aber darum gings ja nicht.

ciao

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo chr,

zum einen schließe ich mich duke nukem an. Im Prinzip spricht eigentlich nichts dageben (ob man einen Chirurgen findet, der das macht, ist die zweite Frage). So eine OP wird aber auf alle Fälle deutlich schwieriger als die erste OP, einfach weil voroperiert ist mit den entsprechenden Vernarbungen. Wenn ich mir den OP-Bericht zu meiner Bimax anschaue, wird an verschiedenen Stellen deutlich, dass diese OP deutlich komplizierter war aufgrund der OP-VV vor 25 Jahren (mit einem Totalrezidiv in der Zwischenzeit).

Wenn ich mir Deinen anderen Beitrag anschaue, stört Dich gerade auch die Weichteilveränderung. Ich habe von Beiträgen hier im Forum den Eindruck, dass man die Weichteilbewegung auch beeinflussen kann, wie angenäht wird, vielleicht meldet sich ja auch noch jemand mit den entsprechenden Fachbegriffen. Hast Du Deine ME schon gehabt? Falls nein, würde ich den Chirurgen vor der ME darauf ansprechen.

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für eure beiden antworten. die ME steht in ca. 1 monat an. dann werde ich auf jeden fall vorher noch mit meinem chirurgen reden. vielleicht ändert die herausnahme der schrauben und platten ja auch noch etwas.

in jedem fall möchte ich mir jetzt noch eine menge zeit geben um mich eventuell an die veränderungen zu gewöhnen. nur wenn ich in einem jahr immer noch so unglücklich bin mit dem neuen aussehen, dann möchte ich es auf jeden fall rückgängig machen. andernfalls werd ich womöglich noch depressiv und das wäre die ganze sache sicher nicht wert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0