Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
KingGlubschi

Krankenkasse will nicht mehr zahlen

Hi,

ich habe seit ewigkeiten Probleme mit meinem Gebiss.

Früher hatte ich auch eine Zahnspange die leider nicht viel bewirken konnte. Man sagte mir das eine Op gemacht werden muss.

Ich war 17 und hatte vor der Op zuviel Angst. Nun bin ich 23 und habe mich wegen immernoch anhaltenen Problemen dafür entschieden. Nun will die Kasse aber nicht mehr zahlen.

Kann man da gar nichts gegen machen?

Ich habe dauernt Ohren und Kieferschmerzen und seit Wochen einen Tinitus. Der HNO Arzt meinte das käme alles von meinem Kiefer.

Wieso ist das noch nicht Grund genug für die Kasse?

Damals hatte ich halt Angst, da mir gesagt wurde das der Unterkiefer verschoben werden muss. Der Oberkiefer müsste gebrochen werden und dann richtig geschoben werden. Ich müsse dann wieder Monatelang eine Spange tragen.

Wie kann ich da nun weiter vorgehen?

Lieben Gruß Glubschi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Wurde wohl ein Behandlungsplan vom Kieferorthopäden bei der Krankenkasse eingereicht und die Bezahlung wurde von der Krankenkasse abgelehnt? Das wäre ja erstmal der beste Weg um eine Bezahlung der kompletten Behandlung zu erreichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn bereits ein Heil- u. Kostenplan eingereicht wurde und die Kasse das abgelehnt hat ----> Widerspruch einlegen und Obergutachten verlangen. Wenn du die KIG erfüllst, muss die Kasse die Kosten tragen, weil es so im Leistungskatalog steht. Gerade in Grenzfällen wird das auch gerne mal zu Ungunsten des Patienten ausgelegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0