peaches81

Wer entscheidet wann's losgehen kann?

Hallo allerseits,

mich würde mal interessieren wer das 'go' für die OP gibt? Ist es der KFO oder Chirurg?

Wann seid ihr das erste Mal mit Eurem Operateur in Kontakt getreten vor der OP? Ich weiß zwar schon wo ich meine Bimax machen lassen möchte, war allerdings noch nicht da zur Vorbesprechung. Wann sollte man ich das tun?

Vielen Dank für Eure Erfahrungen,

p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Also normalerweise gibt der KFO grünes Licht für die OP, da er sagt, wann die «Grobeinstellungen» beendet sind.

Bei mir war es so, dass der KFC vor der OP regelmäßig (d.h. alle 3 Monate) nachgeschaut hat, ob's wie gewünscht vorangeht... Das erste Mal war ich etwa 1 1/2 Jahre bevor es ernst wurde bei ihm.

Grüße - Würzl ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also ich war das erste mal beim KFC nachdem meine KFO grünes Licht gegeben hat.

Das war vor ca. 8 Wochen und am Freitag hab ich meine UK Vv in Augsburg

Weiß nicht, ob man vorher unbedingt zum KFC muss.

Ich denke, ein guter KFO hat das schon im Griff, wann es so weit ist!

Lg

Bella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also bei mir war die KFO, die gesagt hat, dass ich für die OP bereit bin. Der KFC ist auch mal vorbei gekommen und war damit einverstanden. Da meine KFO mit bestimmten Chirurgen zusammen arbeitet, hatte ich mir nie Gedanken gehabt die OP woanders zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich musste schon bevor die Spange eingesetzt wurde zum Kfc, um zu besprechen was operiert wird. Danach musste ich immer wieder zum Kfc, da wurden u.a. die Weisheitszähne entfernt und kontrolliert wie weit der Biss war. Schlussendlich hat bei mir der Kfc entschieden, wann mein Biss bereit für die OP war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei mir haben KFO und KFC zusammen entschieden, da ich im UK Münster auch in KFo behandlung bin und mein KFC auch logischer weiße dort ist der urde dann abunzu dazugeholt und als mein KFO gesagt hat das von ihm aus alles OK ist, wurde KFC und der Chef artzt der KFC dzu geholt und der Chef artzt der KFC wollte zwischen den ersten und 2 backenzahn im OK kleine lücken haben....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, grüß dich

Ich war beim KFC bevor die ganze Behandlung überhaupt starten konnte, denn da mußte die OP Notwendigkeit festgestellt und "abgesegnet" werden um die Behandlungskostenübernahme durch die KK zu bekommen. Die schicken das dann zu einem Gutachter, ein gewöhnliches Prozedere.

Das war im Juni 2011 und letzten Montag sagte mir mein KFO, ich solle mich dem KFC erneut vorstellen für die OP Planung.

Da aber auch mein KFO ziemlich oft mit den MKG`s in Göttingen zusammen arbeitet und weiß, wie die es gerne vorbereitet haben möchten, war ich da ganz relaxt und zuversichtlich.

ER sagte nur, bis zum eigentlichen OP Termin wird er noch ein paar Kleinigkeiten ändern, d.h. Die ZUg- und Druckfedern müssen raus und es kommten die OP Bögen rein, denn die Chirurgen brauchen ein statisches Bild.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

super, vielen Dank für Eure hilfreichen Tipps. Ich war ein wenig verunsichert, da mein KFO und der von mir ausgesuchte KFC sich nicht kennen und noch nie zusammengearbeitet haben. Bin gespannt wie es funktionieren wird, da ich in HH zum KFO gehe und mich in Ruit operieren lassen möchte.

Aber das wird schon alles funktionieren, hoffe ich.

Danke Euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden