Davegrowl

Distraktions-/Repositionsschiene macht das Sinn?

Halli Hallo!

ich habe hier im Forum schon einmal einen Beitrag gehabt, bezüglich meines schiefen Bisses und den resultierenden Schmerzen..

Ich war jetzt bei einer Kieferorthopädin die bereits einen Funktionsbehandlungsplan erstellt hat, den ich am Montag an die Kasse schicken werde.

Im Endeffekt werde ich Invisalign bekommen und dann eventuell eine Kieferop. So stand das eigentlich auch fest, aber bei meiner letzten Sitzung wurde mir gesagt, dass ich erst mal für 3-6 Monate eine Distraktions-/ Repositionsschiene bekomme.

Mit der soll ich sogar essen und ich muss alle 3 Wochen zur Kontrolle mit eventuellem einschleifen.

Das Ziel soll sein die individuelle therapeutische Zentrik zu finden. Außerdem soll die dadurch die Schmerzsymptomatik verschwinden.

Jetzt meine Fragen an euch: Hattet ihr schon einmal genau so eine Schiene? Kann man damit überhaupt essen? Bringt das wirklich was? Ich will am Montag auf jeden Fall mal in der Praxis anrufen, weil ich doch sehr verunsichert bin, was das überhaupt wirklich bringen soll..

Gruss dave

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

wenn du wegen deiner zahnstellung ganz anders aufeinander beissen musst, als das sonst der fall wäre (zwangsbiss), dann wird durch so eine schiene dein normale unterkieferhaltung gefunden, ohne dass du den unterkiefer (auch unbewusst) verschieben musst. danach werden dann die zähne so eingestellt, dass du auch ohne schiene so beissen kannst. das meint dein KFO wohl mit "therapeutische zentrik". man kann das zum teil aber auch mit geklebten aufbissen und schon während der eigentlichen kieferorthopädischen behandlung machen. habt ihr darüber gesprochen?

wenn dein unterkiefer aber operiert wird, ist das soweit ich weiß nicht notwendig. dann bestimmt der chirurg die neutrale position der kiefergelenke und der KFO muss nur für zwei aufeinanderpassende zahnreihen sorgen.

wieso will sich dein KFO nicht festlegen, ob operiert wird?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, genau so ein Ding trage ich seit Ende August! Nennt sich COPA-Schiene. Zum Essen muss ich sie herausnehmen, ebenso natürlich zum Zähneputzen, ansonsten trage ich sie fleißig, auch wenn mich neuerdings Leute nicht oder nur schlecht verstehen. Ich lispel jetzt wegen des Bogens hinter den unteren Schneidezähnen...

Ich werde auch osteopathisch behandelt, danach immer direkt zum KFO um die Schiene neu einzuschleifen.

Die KK übernimmt bei mir Null!!!

Ziel ist es bei mir festzustellen, wohin mein UK überhaupt gehört, da ich mehrere Positonen habe. Eine zum Abbeißen, eine in der Mitte, eine mit UK vor um die Lippen schließen zu können. Ich habe enorme Nacken- und Rückenschmerzen durch meine Fehlstellung. Wie es weitergeht, nachdem wir wissen, wo was hingehört, weiß ich noch nicht. Ich möchte eine UKVV umgehen...

Übrigens habe ich bis heute insgesamt mehr als 2.300,00 € bezahlt!!! :sad:

Inwiefern sich dieser Aufwand rechnerisch und zeitlich (immer ein Urlaubstag) lohnt, kann ich noch nicht sagen...

Viele Grüße, bin gespannt, was du neues berichten wirst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal Danke für eure Beiträge!

mmh also ob es eine COPA - Schiene ist weiß ich nicht. Es ist eine Distraktions-/ Repositionsschiene, steht im Funktionsbehandlungsplan...

Warum die Kieferothopädin sich nicht festlegen will, weiß ich nicht. Ich soll auf jeden Fall einen Termin beim Kieferchirurgen machen, damit dieser sich das Ganze auch anschaut. Ich habe gerade auch mit der Asisstentin telfoniert die mir gesagt hat, dass mein Invisalign sogar auf der einen Seite höher ist um meinen wie du es beschreibst: Zwangsbiss zu umgehen. Sie hat gesagt ich bin ein Ausnahmefall und könnte dann sogar mit Invisalgin essen.. Die Frage ist wozu brauch ich dann die Platte wenn das mit Invisalign auch geht..

Als Laie muss man einfach vertrauen, aber das finde ich nicht so einfach, da ich selbst Medizin studiere und daher auch sehe was für "Pfosten" mit mir studieren.

Tut mir leid Mängelexemplar das die Kasse das nicht bezahlt bei dir.. ist echt mies!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

I had been more than happy to search out this web-site.I desired to thank you for your time and effort with this wonderful read!! I surely enjoying every little little it and I've you bookmarked to check out new stuff you blog post.

May I just say what a relief to find someone who in fact knows what theyre discussing online.

cheap jordans

air jordans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden