Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Vural

Uk Vv Taubheit

Hallo Forum,

meine Op ist jetzt 6 Wochen her. Ich hab vor ein paar Tagen das erste mal feste Nahrung zu mir genommen und mir war klar das es sich komisch anfühlen würde,

aber das es gleich so ein Kampf sein wird wusste ich nicht.

Mir fällt auf das meine linke Seite ganz langsam anfängt gefühl zu bekommen aber bei der rechten seite kann ich es nicht wirklich von behaupten.

Das Essen schmeckt mir jetzt auch nicht so geschmackvoll wie vor der Op. Also ein richitges geniesen beim Essen gibt es nicht.

Mein rechte unterlippe hängt auch ein bisschen runter was wahrscheinlich an der taubheit liegt.

Kann es sein das meine rechte Seite für immer taub bleiben wird ?

Und hattet ihr auch das Erlebnis mit dem geringeren Geschmacksempfinden am Anfang?

Aber die wichtigste Frage ist, wie lange hat es bei euch gedauert bis eure taubheit völlig verschwunden ist ?

Ich mach mir nämlich schon ein bisschen Sorgen weil ich wirklich nicht weiß wie lange es dauert bis man sein Leben wieder komplett "normal" Leben kann, als ob man keine Kieferoperation hinter sich hatte.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Vural,

meine OP ist nächste Woche Dienstag bereits 10. Wochen her und habe immer noch im rechten Bereich des Kinns und der Lippe ein Taubheitsgefühl!

Allerdings ist seit ein paar Wochen eine Veränderung zu spüren! Wenn ich beispielsweise etwas kaltes trinke und in den Bereich der

Unterlippe laufen lasse, spüre ich ein ganz komisches Kältegefühl, welches im Kinn und Lippe von unten nach oben verläuft. Ein sehr

merkwürdiges und irritierendes Gefühl! Aber denke, dass das ein gutes Zeichen ist und wieder kommt. Dauert vermutlich

noch etwas, aber es wird hoffentlich. Auch ist in der rechten Seite bei mir immer noch eine Schwellung vorhanden....

Die Lymphe können nicht richtig arbeiten und damit die Einlagerungen nicht abfließen, was auch damit zusammenhängt, dass meine rechte

Muskulatur ziemlich verspannt und fest ist.

Es ist nicht so leicht zu nehmen, wie es hier manchmal in einigen Beiträgen rüber kommt. Zumindest ist es mein ganz persönlicher EIndruck!

Es kommt nach der OP noch eine ganze Menge hinteher, was seine Zeit braucht, bis alles wieder in Ordnung ist und seine richtige Position

gefunden hat.

Habe Geduld mit dir .... ;)

Alles Liebe

fitzelinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schreib hier dasselbe wie in einer ähnlichen Frage eben. Ich hatte meine UKVV am 25ten Sep. und habe noch immer alles so taub wie ein paar Tage nach der OP. Ich bin nervlich ziemlich am Ende weil ich einfach leicht zu Depressionen neige. Aber diese OP hat mich noch mehr Tränen und Nerven gekostet als die GNE vor einem Jahr. Ich bin extrem Gesichtsempfindlich geworden. Essen, was vorher ein Genuss und eine Freude war ( ich habs geliebt zu kochen und gemeinsam mit der Familie zu essen und zu geniessen) ist jetzt nervig und Ätzend. Ich spüre es nicht wenn mein Mann mir einen Kuss gibt und wenn meine kleine Tochter mir spontan einen Kuss geben will weiche ich wie aus einem reflex heraus zurück ohne das ich das böse meine... Zähneputzen ist extrem unangenehm und ich habe heftige schmerzen in meiner zunge. Mittlerweile freue ich mich noch nicht mal mehr auf das Ergebnis. Ich bin momentan an nem Punkt wo ich mich am liebsten verkriechen würde bis der ganze Sch.... endlich vorbei ist. Ich hoffe dass ich hier Leute finde die mir sagen können dass bei ihnen alles gut gelaufen ist und alles so ist wie vorher, denn das macht mich alles grad nur nervlich echt fertig. meine ganze Familie muss dadrunter leiden und das Warten fällt mir jeden Tag schwerer. auch wenn die ersten zwei Wochen die allerschlimmsten waren. Meine Geduld.... klar braucht das Zeit. Aber trotzdem fang ich an es zu bereuen. Ich kann mich auch nicht an meine neue Optik gewöhnen.... Am liebsten würde ich alle Spiegel abnehmen.... Ach man ich hoffe das alles am Ende doch gut wird und ich hier Leute finde die mir das bestätigen können....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Schmetterling,

kennst Du schon den Dort gibt es reichlich Rezepte in unterschiedlichen "Weichheitsgraden". Oder ist das Problem beim Essen Deine Zunge, die Du woander schon erwähnt hast? Aber vielleicht findet sich dort auch etwas für Dich, dass Dir schmeckt.

Zum Thema Küssen findet sich hier einiges . Und wenn Du den üblichen Kuss nicht spürst, die Situation als Gelegenheit nehmen, mal zu variieren und zu erforschen ... Vielleicht kannst Du ja auch mit Deiner Tochter ein Spiel draus machen, wo sie Dir noch ein spontanes Küsschen geben kann, weil Du es sich im Gesicht (verständlicherweise) momentan nicht gut anfühlt.

Und drei Wochen seit OP sind definitiv noch keine Zeit, auch um sich an das neue Gesicht zu gewöhnen, auch weil es sich aufgrund der Schwellungen noch ändern kann. Du hast ja jahre/jahrzehntelang mit Deinem alten Gesicht gelebt und damit war es Deins. Gib Dir Zeit, auch wenn es gerade schwerfällt. Aber ich glaube, zu diesem Zeitpunkt Post-OP habe ich hier auch gejammert, dass mir mein Gesicht eigentlich zu jugendlich und zu kindlich aussieht und inzwischen gefällt es mir sehr gut.

Ich bin jetzt 5 Monate Post-Op. Ist alles wieder wie vorher? Nein. Würde ich es wieder machen lassen? Ja. Momentan ist eine Stelle links im Kinnbereich komisch, nicht wirklich taub, aber einfach ein anderes Empfinden als der Rest. Ich habe auch gerade ein paar Spezialprobleme mit einer Schraube und einer Platte (siehe OP-Erfahrungsbericht). Habe ich etwas anderes zu diesem Zeitpunkt erwartet? Nein, aber ich war in den letzten Jahren mehrfach 6 Wochen jeweils mit 20 kg Belastung unterwegs und wußte deshalb, dass es auch nach Ende der Krückenzeit noch Wochen und Monate dauert, bis es sich wirklich normal anfühlt. Im Gesicht ist man natürlich auch empfindlicher, weil man sich damit nach außen präsentiert, ein Knie oder ein Sprunggelenk kann man auch leichter verstecken und ist auch weniger ein Teil der Identität.

Alles Gute!

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0