HalloTschuess

Gne am 16.11. Fragen.

Hallo zusammen,

Also ich habe am 16.11 meine GNE Op und habe schon riesen angst vor der Zahnlücke

Alo nicht vor der OP. Nur vor der lücke. Die lücke wird ca. 6mm gross sein und meine KFO meinte

Dass mit der Operation die Feste Zahnspange rein kommt + noch irgendwelche Zähne gezogen. Glaube die backenzähne bin mir aber nicht sicher.

Ich kann mir einfach nicht vorstellen 3 Monate mit einer Lücke rumzulaufen da mein gesicht sowieso schon nicht der hammer ist segen meines riesen unterkiefers.

Jetzt zu den fragen.

1. Was meint ihr wie lange es dauert bis die lücke nicht mehr so gross ist also dass man nie nicht mehr so gut sieht.

2. Was kann man tun damit sie nicht so auffällt, hab schon einiges gelesen doch meine KFO meinte es gibt nichts damit müsse ich die 3 monate leben.

Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Warum musst du noch Zähne ziehen, wenn du eine GNE hast?

Das mit der Lücke ist wirklich nicht so schlimm (habe ich so empfunden) bei mir war sie nach 8 Wochen zu und sie war wirklich seeeeehr gross..

Am Anfang ist es wirklich sehr auffällig halt, aber da kannst du nichts machen.

(Einige haben sich hier auch schon die Zähne irgendwie auf der Seite "auffüllen" lassen, damit man es nicht so gut sieht- aber das ist glaube ich eher die Ausnahme)

Das wird schon auch mit der Lücke. Im Nachhinein lache ich darüber oft :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum musst du noch Zähne ziehen, wenn du eine GNE hast?

Das mit der Lücke ist wirklich nicht so schlimm (habe ich so empfunden) bei mir war sie nach 8 Wochen zu und sie war wirklich seeeeehr gross..

Am Anfang ist es wirklich sehr auffällig halt, aber da kannst du nichts machen.

(Einige haben sich hier auch schon die Zähne irgendwie auf der Seite "auffüllen" lassen, damit man es nicht so gut sieht- aber das ist glaube ich eher die Ausnahme)

Das wird schon auch mit der Lücke. Im Nachhinein lache ich darüber oft :D

Also ich bin jetzt 17 und habe mich kurz vor den Sommerferien dafür entschieden etwas gegen meinen Unterbiss und meinen ausgeprägten unterkiefer zu machen.

Beim ersten Termin beim chirurg sagte er mir dass er erst kurz vor dem 20sten Lebensjahr operieren will.

Er würde lieber noch später aber die IV zahlt nur bis zum 20sten.

Und für die Bimax währen diese zähne dann im weg für die Kieferdurchtrennung.

War deine lücke nach 8 wochen ganz zu oder einfach nicht mehr so gross?

Kam bei dir die Zahnspange auch Gleichzeitig mit der GNE?

Danke für deine Antwort

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, dann kommst du auch aus der Schweiz... (von wo bist du, wenn ich fragen darf)

bei welchem Chirurgen bist du?

Du bekommst eine GNE und eine Bimax OP.

Die GNE musst du aber vor der Bimax machen, sonst macht das ganze ja wenig Sinn. Und wenn du eine GNE hast, brauchst du wohl keine Zähne mehr ziehen (oder habe ich hier was falsch verstanden)

Ich habe meine GNE auch mit 17 gemacht und jetzt mit 19 kommt die Bimax (eben auch wegen der IV)

Schau dir meine Geschichte in BIldern an im Bilder Thread, da kannst du meine Lücke sehen!

Ich habe die GNE vor den Sommerferien gemacht und als wieder Schule war, sah ich fast normal aus ;)

Ach und Zahnspange habe ich vor der OP geplättelt bekommen aber den ersten Draht dann erst einige Monate nach der OP, als das ganze verheilt war (3 Monate glaube ich)

Alles Gute und kannst mir sonst auch mal ne PN schreiben, wenn du fragen hast

und weisst du, eine Lücke ist nicht schlimmer als schiefe Zähne und immerhin sind sie nachher gerade

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Zahnlücke von 6 mm ist überhaupt nicht schlimm :)

Ich hatte meine GNE ende Sept meine Zahnlücke war 12 mm und das sah schlimm aus,manche wussten das ich die Op mache aber dachten das mir ein Zahn fehlt, mittlerweile ist meine zahnlücke 8 mm, in 2 wochen ist 4 mm zu gegangen .

Vielleicht wird es bei dir auch innerhalb von 2 wochen 4 mm zugehen :) und die 2 mm ist dann auch nicht so schlimm :)

Lg natascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fand die Lücke auch furchtbar. Jeder hat einem auf die Lücke geklotzt wenn man den Mund aufgemacht hat. Ist sehr vorteilhaft wenn man in einer neuen Firma anfängt. Als mich die Personalerin wiedergesehen hat, schaute sie mich total irritiert an. Man muss einfach den Leuten erklären was Sache ist und warum man die Lücke hat. Ich wollte meine Zähne auch auffüllen lassen aber meine ZA meinte, dass sieht dann noch blöder aus (wie ein Hase). Nach ca 2 Monate wurde die Lücke langsam kleiner. Nach 9 Monaten war die Lücke noch da aber nur noch 3mm groß ( das lag daran, dass ich 9 Monate die Apparatur tragen musste). Wenn du eine Zahnspange bekommst geht dass dann ganz schnell und die Lücke ist weg. Nach 3 Monaten war die Lücke echt erträglich und das Umfeld gewöhnt sich auch dran und jeder weiss das es kein Dauerzustand ist ;)

Mich hat die Lücke nicht sooooo sehr gestört, da ich festgestellt habe, dass es doch einige Leute gibt die von Natur aus eine Zahnlücke haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey ich habe auch diese op gemacht nur leider wurde ich kaum aufgeklärt und mein kieferorthopäde meinte die lücke wird nur wenige mm groß sein aber sie ist jetzt schon 4 mm und extrem auffällig und diese woche muss ich noch jeden tag 2 mal drehen...

ich bin gerade sehr verzweifelt weil ich hier überall lese dass ihr eine zahnspange hattet, da ist ja klar dass die lücke sich schließt!

Aber ich bekomme keine zahnspange und mein kieferorthopäde meinte die schließt sich nach ca. 3 monaten von selber aber das kann ich mir nicht vorstellen, immerhin muss ich diese apparatur zum dehnen ein halbes jahr tragen !!! und das kann doch nicht sein dass die einfach wieder zuwächst??

kann mir irgend jemand weiterhelfen? hatte vllt auch jemand KEINE zahnspange und die lücke hat sich 3 monate nach dieser gaumen op von selbst geschlossen?? würde mich echt freuen auf ne antwort :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Julia94,

Warum hast du eine gne bekommen.... sind deine zähne gerade das du keine zahnspange bekommst? Wie wird bei dir weiter behandelt nach den halben jahr?

ja es braucht seine zeit bis die Lücke sich von selbst schließt und auch nicht vollständig eine kleine lücke bleibt trotzdem das weiss ich vom forum hier, die zähne wandern nach den drehestopp in seine alte position zurück..... das ist gerade bei mir der fall so..... wenn es doch nicht von alleine zugeht gibts andere hilfsmittel um die lücke zu schießen. Aber damit musst du mit deinem Kfo sprechen.

Lg natascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Julia,

ich hatte letztes Jahr im Oktober meine GNE und habe meine Spange erst dieses Jahr im September bekommen. Trotzdem ist die Lücke von alleine komplett zugegangen. Sie war aber auch nur insgesamt 3,3 mm groß. Gedauert hat es schon ein paar Monate aber auch wenn sie nicht komplett zugehen sollte, es tut sich auf jeden Fall was. Meine GNE Apparatur habe ich insgesamt ca. 9 Monate getragen, danach einen Palatinalbogen den ich bis zum Ende meiner KFO Behandlung behalten werde.

Bin auch gespannt was Du berichtest wie es bei Dir nach dem halben Jahr weitergehen soll.

LG Mausekind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich hatte 3 jahre lang eine feste zahnspange (1 jahr war geplant -.-)

da mein oberkiefer so schmal war und damals schon ausgewachen war hat sich inerhalb von einem jahr alles wieder zürückverschoben :D

ja und dann habe ich mich erst mal 2 jahre vor der op gedrückt und wollte erst mal die zeit genißen ohne spange oder sontiges ^^

vor 2 wochen hatte ich dann die gne und bis montag muss ich noch 2 mal am tag drehen

nach einem halben jahr wenn die apparatur da rauskommt, bekomme ich eine inviselasign weiss nicht genau wie ich die beschreiben soll das ist so ein dünner durchsichtiger überzug , hat den gleichen effekt wie eine spange nur ist nicht so lästig und auffällig.

aber ich kann doch nicht ein halbes jahr warten bis sich die lücke vollständig geschlossen hat ich muss meinen exfreund zurückkriegen wir haben uns im krankenhaus getrennt und mit einer zahnlücke kann ich ihn doch niemals zurückbekommen :(

könnt ihr mir ungefähr sagen wieviel mm in einem monat zurückgeht , nur ganz grob ?

danke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo , ich wollte nur berichten wie es bei mir 3 Wochen nach dem Drehschluss mit der Zahnlücke aussieht^^ das macht evtl manchen mut , die Angst vor der Lücke haben. Meine Lücke war 8 mm groß und jede Woche wird sie einen mm kleiner nach 3 Wochen waren es nur noch 5 mm :) allerdings musste ich einen Monat schmerztabletten nehmen 3 mal täglich ..nicht gerade gesund^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden