Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Nati

Privatvereinbarung wurde nicht über die kosten aufgeklärt

Hallo

ich hatte Beratungsgespräch im Krankenhaus im Juli ´12 für die GNE.... und hatte die Röntgenbilder, Modelle, Fotos nicht dabei, dies sagte ich auch ich könnte die nachreichen... aber irgendwie hörte mir keiner zu oder sonstiges..... wurde es bei mir einfach gemacht. Keiner hat mich aufgeklärt und habe auch nichts unterschrieben.

Wegen der Operationssimulation haben wir auch gesprochen wegen den Kosten, wir sind dabei geblieben das es in der KK eingereicht wird.

Nächsten Tag rief mich die Arzthelferin von KH an und frage mich ob ich es weiss das die gestrige Beratung nicht umsonst war?! Häää!? Ich habe gesagt, ich zahle nichts keiner hat mich aufgeklärt oder irgendwas unterschrieben, sie sagte dan muss ich auch nicht aber sie schickt es mir trotzdem zu.

Es sind mittlerweile über 3 monate vergangen ich wurde auch schon operiert, heute bekomme ich einen Brief vom Krankenhaus die Vereinbarung vom Termin vom Juli entstandenen kosten von 162,96 € und 1093,87 € für die Operationssimulation.

Die 162,96€ zahle ich nicht ich habe ja nichts unterschrieben das sie mich Privatbehandelt haben. Oder? Werden die mich dann nicht weiter behandeln?

Und die Operationssimulation hatten wir auch anderst besprochen, nähmlich das es in der KK zuerst eingereicht wird und nicht über die Privatbehandlung? Bekomme ich es mit wenn es eingereicht worden ist? Wann wird es eingereicht für die Bimax?

Lg natascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Natascha,

irgendwie ist es schon ziemlich seltsam. Ich habe als gesetzlich Versicherte für keine Beratung in zwei unterschiedlichen Krankenhäusern etwas bezahlt. Kannst Du sie eventuell mit Ihren eigenen Waffen "schlagen"? Auf der Webseite der MKG des Katharinenhospitals steht expliziet bei der Privatambulanz des Professors:

Patienten benötigen Ihren Versichertenausweis und unterschreiben eine Einverständniserklärung zur privatärztlichen Abrechnung.

Da Du sagst, dass Du nichts unterschrieben hast, kannst Du sie ja darauf verweisen und fragen, warum sie dann eigentlich eine Rechnung stellen, bzw. dass sie Dir eine Kopie der von Dir unterschriebenen Einverständniserklärung geben.

Bei den Ambulanzen für die gesetzlich Versicherten steht nur:

Patienten benötigen Ihren Versicherungsausweis und sind u.U. gesetzlich verpflichtet eine Kassengebühr zu entrichten. Eine Überweisung des Arztes oder Zahnarztes ist wünschenswert, aber nicht unbedingt erforderlich.

Mit der OP-Simulation bin ich auch etwas verwirrt. War die jetzt für die GNE oder ist sie schon für die Bimax? Und in beiden Fällen frage ich mich, warum? Ich habe noch nie mitbekommen, dass eine Modell-OP für die GNE gemacht wird, die ja auch vor allem dazu dienen soll, dass das Kiefergelenk optimal ausgerichtet ist und das ist bei der Bimax wichtig. Und für die Bimax ist es noch deutlich zu früh, erst müssen die Zahnbögen nach der GNE ausgeformt sein.

Ich nehme an, dass es auch sicher eine Rechnung ist, mit einer Zahlungsfrist? Ich habe letztes Jahr von einem anderen Krankenhaus nur zu meiner Information eine Übersicht über die entstandenen Kosten bei der OP bekommen, da war aber ganz klar erkennbar, dass ich nichts zu bezahlen habe.

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Irene,

danke für die antwort, für die Röntgenbilder, abdrücke, Modele soll ich es zahlen. Das habe ich mir auch gedacht. Meine sorge ist, dass das Krankenhaus mich nicht mehr weiter behandeln wird.

Die Model-op was ich selber zahlen soll von ca. 1095 € ist für die anstehende Bimax-Op. Ist keine Rechnung ist eine Privatvereinbarung im Anschreiben steht drinnen:

Sie wurden über die entstehenden Kosten im beigefügtem Kostenplan von uns aufgeklärt. Wenn Sie sich für eine weitere Beratung entschieden, bitte wir Sie die Vereinbarung über eine Privatbehandlung zu unterschreiben und an uns zurück zu senden. anbei der Kostenplan.

Als ich die Beratung für die Gne hatte sprachen wir auch über die Model-op und er sagte mir das die kk es nicht zahlen würde aber die würden erst mal mit einreichen und dann schauen op es doch übernommen wird.

Wird was nochmal eingereicht wie ich weiss ja, und wir gehen davon aus das es so sein wird, dann hat der Arzt es nicht mal versucht einzureichen. Und mir gleich als Privatleistung angeboten.

Wegen Model-OP weiss ich nicht so recht wie ich das anstellen soll das die es über die kk machen soll?

Ich habe so eine summe nicht zur Hand da ich eine gering verdienerin bin! Krankenhaus wechseln? Uniklinik gehen ?

Lg natascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz klar, geh nach Heidelberg. Ich war auch erst in Esslingen (davor in Stuttgart) und ich bin so froh, dass ich nach Heidelberg gegangen bin und dieser Professor nichts mehr an mir verdient.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

He fearbunny,

ich bin auf eine interessante Seite von Seegartenklinik in Heidelberg gekommen und die seite ist sehr ausführlich beschrieben spricht mich sofort an. Ist auch in der nähe von meinen Wohnort entfernt.

Hast du deine Op schon hinter dir? Welche OP-Technik wurde bei dir angewannt? Musstest du was dazu bezahlen? Model-Op kosten selber tragen?

Lg natascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Natascha,

hast Du schon mit Deiner Krankenkasse telefoniert? Vor allem im Sinne, wie Du Dich jetzt am besten verhalten sollst, da Du eine Rechnung erhalten hast, aber vorher nicht darüber informiert wurdest und auch nicht unterschrieben hast. Zusätzlich hast Du das Gefühl, dass es eigentlich von der KK übernommen werden müßte und Du Dich fragst, warum Du diese Rechnung überhaupt erhalten hast.

Zusätzlich würde ich mich auch noch an das Beschwerdemanagement des Kathrinenhospitals wenden. Du fühlst Dich ja momentan von der MKG sehr schlecht behandelt und eigentlich über den Tisch gezogen und das sollte eigentlich das Beschwerdemanagement interessieren, wenn sie ihren eigenen Ansprüchen gerecht werden sollen. Zusätzlich kannst Du ja erwähnen, dass Du ernsthaft drüber nachdenkst, für die weitere Behandlung das Krankenhaus zu wechseln, und das es vor allem an den zusätzlichlichen Rechnungen liegt, die ja teilweise auch völlig unangekündigt bei Dir eintrudeln.

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Natascha,

ich war an der Uniklinik in Heidelberg und über die Kosten kann ich bis jetzt noch nichts sagen. Bin gespannt auf die Rechnung, würde dir aber bescheid geben was abgerechnet wurde wenn du Interesse hast!!!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ja ich hatte eine BIMAX! Und ob ich für die Modell-OP zahlen muss, weiss ich nicht. Letzter Stand war das ich nichts zahlen muss!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gestern bei meiner KK angerufen und meine Problem mit dem KH erzählt. Da es nur eine Vereinbarung ist muss ich telefonisch ablehnen. Und das andere muss ich auch nicht zahlen weil sie mich nicht aufgeklärt haben und ich nichts unterschrieben habe. Und ich muss mir ein neues KH suchen weil nach der aktion will ich mich nicht mehr dort weiter behandeln lassen.

fearbunny@

Ich denke nicht das du noch eine Rechnung bekommst, weil für eine Privatleistung muss der Patient mit dem KH einen Vertrag abschließen und über die Kosten aufgeklärt werden.In der Regel zahlt man für die Model-op vorher, habe ich in den forums rausgelesen. Ja klar habe ich interesse kannst es mir ja auch per PN schreiben.

lg natascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem vorher bezahlen habe ich auch so gehört! Hoffe, das sich das mit den Kosten bei dir klärt!

Und daaaannnnn, auf nach Heidelberg :473:

Alles Gute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0