Stefan1000

Wie GNE Schraube drehen ???

Hilfe,

ich schaff es unmöglich die Schraube an meiner GNE Apperatur zu drehen.

Ich hab einen "Verstellschlüssel" dafür bekommen, der einen langen Schaft hat und oben einen kurzen Metallstift.

wie macht ihr das ???

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Stefan,

ich schaff es unmöglich die Schraube an meiner GNE Apperatur zu drehen.

Ich hab einen "Verstellschlüssel" dafür bekommen, der einen langen Schaft hat und oben einen kurzen Metallstift.

wie macht ihr das ???

Stefan

Ich nehme mal an, daß Du dasselbe Gerät hast, das ich auch hatte (und das auch z. B. auf http://www.uni-leipzig.de/~kfo/GNE/images/theorie/stellschluessel.jpg abgebildet ist). Damit hab' ich das dann folgendermaßen gemacht:

Um das Loch zu finden, ist es ganz sinnvoll, wenn Du Dich vor einem entsprechenden Spiegel postierst. Evtl. reicht da der Badezimmerspiegel; ich hab allerdings einen Schminkspiegel vor mir auf dem Schreibtisch aufgebaut und mir mit so'ner Schwanenhalsmikroskopierleuchte in den Mund geleuchtet (ist zugegebenermaßen die Luxusvariante; ich denke, 'ne Nachttischlampe wird's wohl auch tun).

Dann richtest Du den Metallstift erst gerade nach vorne aus (d. h. so, daß er mit dem Kunststoffgriff in Linie steht) und steckst ihn in das Loch. Dann biegst Du den Kunststoffgriff 90° zur Seite, hältst dabei einen gewissen Druck auf den Metallstift aufrecht, damit er nicht herausrutscht. Dann kannst Du das "Gelenk" des Werkzeugs nach hinten in den Mund drücken und damit die Schraube drehen. Wichtig ist allerdings, soweit zu drehen, bis Du nicht mehr weiter nach hinten damit kommst, damit das nächste Loch schon sichtbar wird und Du es beim nächsten Verstellvorgang triffst. Dann kannst Du den Metallstift herausziehen. Das wäre dann eine 90°-Drehung der Stellschraube.

Ich hoffe, das hilft erstmal weiter.

Viel Glück!

Kristian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Metallkopf von em Schlüssel ist bei mir gekröpft, wie rum muss ich ihn den halten beim einführen in das loch? Das die Kröpfung nach vorn schaut oder nach hinten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Metallkopf von em Schlüssel ist bei mir gekröpft, wie rum muss ich ihn den halten beim einführen in das loch? Das die Kröpfung nach vorn schaut oder nach hinten?

kurz zum verständnis: was iss eine kröpfung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab das damals auch nicht gebacken bekommen - das musste mein Ex und meine Arbeitskollegin erledigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

@Rainer: Mit der "Kröpfung" bezeichnet man das vordere Stückchen des Drahtes, der so gebogen ist, daß es etwas parallelversetzt bezüglich des "Schaftes" des Drahtes sitzt, was in diesem Falle den Weg begrenzen soll, den man den Draht in das Schraubloch der Verstellschraube stecken kann.

@Stefan1000: Die Kröpfung sollte Richtung Gaumendach zeigen. Ansonsten wirst Du vermutlich Probleme bekommen, weil der "Schaft" des Drahtes an der vorderen Querstange der Hyrax-Schraube anstößt.

Was das Finden des Loches betrifft: Ich denke, dafür ist ein Spiegel (am besten Schminkspiegel o. ä.; Badezimmerspiegel oder Wandspiegel geht aber auch) am geeignetsten, weil man den schön einstellen kann, daß man sich selber in den Mund gucken kann. Und ohne ausreichende Beleuchtung wirst Du da - zumindest am Anfang - wohl auch aufgeschmissen sein. Vielleicht probierst Du's mal mit einer kleinen Schreibtischlampe mit einstellbarem Kopf (wenn's geht, mit Schwanenhals), mit der Du Dir in den Mund leuchtest. Dann solltest Du in der Lage sein, das Loch zu finden. Es erfordert aber, zugegebenermaßen, am Anfang ein bißchen Übung, Bewegungen spiegelbildlich auszuführen. Ist letztlich aber tatsächlich Übungssache. Wenn Du das Loch nicht siehst, kann es natürlich auch sein, daß da irgendwas drin sitzt und man's deswegen nicht so gut siehst. In diesem Fall würde ich einfach mal etwas mit dem Metallstift auf dem dicken Teil in der Mitte der Spindel rumstochern, ob er zum Vorschein kommt.

Ich hoffe, das hilft jetzt weiter. Wenn nicht: einfach weiterfragen!

Viel Erfolg!

Kristian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

alles klar, dankeschön ;)

@stefan: kristian hat's ja exakt richtig erklärt, ich hab mich am anfang auch schwer getan - vor allem, weil der techniker die schraube verkehrtherum eingebaut hat und ich das loch immer 'hinten' suchen musste und dann noch vorne drehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, einmal hab ich es wohl zu fällig hinbekommen, jetzt macht es meine Freundin. Das ging sehr gut.

Mir selber kann ich nämlich gar nicht so in den Mund schauen, dass ich dass Gaumendach sehe, sind die Schneidezähne davor. Nur mit so einem Interdentalspiegel (Instrument vom Zahnarzt) krieg ich as zu sehen, aber ich habs dennoch nicht gekonnt.

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich hatte damit auch unheimliche Probleme. Erst 3 Tage in die falsche Richtung gedreht, dann schon richtig. Aber - innerhalb von 2 Wochen 2 schlüssel kaputt gemacht - echt unglaublich! Nach 2 Wochen hat mir der Arzt allerdings gesagt, dass ich das nicht mehr brauche - da bin ich aber echt froh !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ,

ich habe auch nicht selber gedreht !

Die ersten Male drehen waren ein Graul , keine zehn Minuten und die Schmerzen haben angeklopft.

Mein Mann mußte die Schraube drehen , wie soll man auch dieses verflixte Ding finden.........;) .

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte am 27.07.06 eine Gaumennahterweiterung und lasse jetzt die dritte Woche meinen Mann drehen (bei meinem extremen Steilgaumen ist es ein Ding der Unmöglichkeit, selbst zu drehen). Ich habe bei meiner knochengetragenen Apparatur gerade das Problem, dass um die Schraube herum Alles entzündet und vereitert ist und ich höllische Schmerzen habe. Ist das auch anderen passiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden