Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Melli000

Hey =)

Hallo ihr Lieben,

mein Name ist Melli und ich komm aus Rheinland-Pfalz. Bin schon seit einigen Tagen hier und finde die Seite einfach wunderbar!!!!

Hatte damals als Jugendliche bis ca. 15 Jahren eine Zahnspange. Über die Jahre haben sich meine Zähne wieder stark verschoben, das habe ich natürlich gemerkt aber durch meine leichte (ich nenn es einfach mal Zahnarztforbie) habe ich mich um die Probleme nie gekümmert.....

Vor 2 Jahren dann (ich bin jetzt 24) habe ich mich entschlossen mal wieder zum Zahnarzt zu gehen. Diesmal zu einem anderen!!!!!!

Meine Zähne waren gut gepflegt, allerdings ist ihr auch direkt aufgefallen das meine Zähne etwas schief sind und mein Kiefer auch nicht in Ordnung ist. Die Zahnärztin hat mir empfohlen, mich mal mit einem Kieferorthopäden in Verbindung zu setzen....

Dies habe ich 2 Jahre vor mich her geschoben und ärgere mich jetzt total, denn eigentlich könnte schon alles rum sein.

Vor ca. 3 Monaten war ich dann beim KOP. Für ihn eine klare Sache: Ohne OP wird´s nix! Dazu natürlich noch ne Spange. Also bin ich zum KFC um von ihm zu erfahren was gemacht werden muss. Er sprach von einer GAUMENNAHTSPRENGUNG! Würde sich wohl schlimmer an hören als es ist, aber ist auch nicht ganz unproblematisch. Ist diese Sprengung die GNE von der ihr hier alle sprecht? Oder ist das wieder was anderes? Also ich weiß dass der Oberkiefer getrennt werden muss und dort was eingesetzt werden muss. Viel weiter habe ich mich mit dem KFC noch nicht über die OP unterhalten. 7 Tage Krankenhaus und wohl 4 Wochen krank (ich arbeite im Büro) muss ich einplanen. Genaueres wollte er aber noch mal mit mir besprechen weil der Anfang der KFO mit der Spange machen soll. OP wird dann mit Spange absolviert. Ob das besser oder schlechter ist, weiß ich nicht genau. Aber ich vertraue da wirklich den beiden Doktoren......

Vor ca. 2 Wochen habe ich also Abdrücke für die Spange machen lassen. Ober- und Unterkiefer jeweils Speedbrackets. Natürlich gibt es da die verschiedensten Spangen aber letzendlich denke ich, ist dies die beste Lösung für mich.

Ob man sie sieht oder nicht, ob ich mir dumme Sprüche anhören muss oder nicht, alles egal. In spätestens 2 Jahren habe ich schöne Zähne und Tom Cruise hatte schließlich auch erst sehr spät ne Spange, wenn ich mich nicht täusche ;)

Jetzt mal abwarten. Ich soll auf die Kostenzusage von der KK warten und dann wieder beim KFO anrufen. Die Spange muss ich natürlich selbst zahlen, aber in dem Kostenplan der an die KK geht, wird alles + OP aufgeführt.

Soo 100% aufgeklärt bin ich noch nicht, aber ich weiß auch nicht ob ich alles bis ins Detail wissen muss bzw. will. Mir wäre es auch recht, wenn die Spange erst im Januar käm, da ich im Dezember nochmal in Urlaub fahre und gerne nochmal Fotos ohne Spange hätte :)

So, das war jetzt ein halber Roman. Es tut irgendwie gut mal alles runter zu schreiben. In meinem Freundeskreis spalten sich die Meinungen von "mach, wenn es für dich gut ist und du dich danach besser fühlst" bis hin zu "bist du verrückt, so schlimm sind deine Zähne doch gar nicht".....

Alles nicht so einfach, deswegen bin ich froh hier gelandet zu sein :) So weiß man, das man nicht der einzige mit so Problemen ist ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey,

Willkommen im Forum

Ich komme auch aus RLP (vom deutschen Eck) und bei mir steht noch ne UKVV bevor.

Wo genau kommst du her und wo soll das denn gemacht werden?

MFG

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Melli,

wenn dein Chirurg von einer Gaumennahterweiterung spricht meint er die GNE. Ich kann dich beruhigen, ist alles halb so schlimm. Man ist zwar die ersten Tage sehr angeschwollen und muss ganz, ganz viel kühlen... aber ab dem 4. Tag wird`s stetig besser. Ich war 5 Tage im Krankenhaus und war dann noch 2 weitere Wochen krank geschrieben. Bin dann wieder brav arbeiten gegangen (arbeite auch im Büro, das sprechen fiel mir anfangs noch schwer) Ich fand das Drehen an der Gaumennaht nach der OP eigentlich am schlimmsten ;-D aber die paar Sekunden für 2x am Tag hält man auch aus!!! Nach ca. 2 1/2 Wochen drehen war ich fertig und musste die Gaumennaht noch ca. 3 Monate weiter tragen damit der Oberkiefer verheilt bzw. zuwäschst und jetzt bin ich wieder eine stolze Trägerin einer Zahnspange.

Ich werde nächstes Jahr meine Bimax bekommen, davor habe ich ehrlich gesagt schon großen Respekt.. aber was macht man nicht alles für schöne Zähne.

P.S. Ich habe diesen Schritt nicht aus ästhetischen Gründen gemacht (klar, der Überbiss und die schiefen Zähne haben mich schon ein wenig gestört, aber anderen ist das gar nicht so aufgefallen) sondern wirklich nur wegen meiner Gesundheit und den damit verbundenden extremen Schmerzen.

LG

Dani

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

vielen Dank Dani das beruhigt mich sehr :) Was ist denn eine BIMAX? Bei mir ist es glaub ich mit Spange und GNE getan, hoffe ich einfach mal.

@Michael bin bei Dr. Schmider in Koblenz als Orthopäde und Dr. Göttfert Chirurg ebenfalls Koblenz. Kennst du die wenn du von hier kommst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja den Schmider kenn ich zufällig.

Da bin ich nämlich auch :D

Vielleicht sehen wir uns da mal zufällig.

Zum Göttfert hat der mich auch schonmal zum vorstellen geschickt als ich letztes Jahr angefangen hab.

Ich hab aber inzwischen gehört, dass die im BWZK auch ziemlich viel Ahnung davon haben und deswegen wollte ich mal demnächst zum Beratungsgespräch zu denen. Beim Zahnarzt Dahm kommt für Weißheitszähne nämlich immer einer ausm BWZK und der hat mir gesagt, dass die das etwas anders machen würden (so ohne verschnüren).

lg Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm jetzt mach mir keine Angst bezüglich dem Göttfert :D

Wird schon werden...

und beim Dr. Schmider zufrieden? War bisher ja nur zum Vorgespräch und für die Abdrücke da. Wie oft musst du dort immer hin zur Kontrolle?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist bis jetzt alles reibungslos gelaufen, bin ja auch anscheinend ein anatomisches Wunder ;D

Aber wenn du was wissen willst, musst du den auch löchern, sonst erklärt der nämlich nicht all zu viel.

Bei mir hat er z.b. jetzt nochmal Abdrücke gemacht, hat dann aber nicht gesagt warum.

Aber die meiste Arbeit machen eh seine ganzen Mädels und wenn der Schmider ein bischen grob zu deinen Zähnen ist, muss man nur dafür sorgen, dass eine von denen dabei ist und dann ist der wieder ganz Zahm :D

Am Göttfert zweifel ich auch nicht, den hab ich ja auch schon kennen gelernt, aber jeder hat so seine unterschiedlich Methoden und das Stift ist ja (was ich bis jetzt mitbekommen habe, leider noch nichts über die MKG) nicht unbedingt die Top-Adresse.

Und im BWZK arbeiten auch nur Spezialisten mit 2-fach doktor und so.

Einfach mal gucken gehen

lg Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

okay, danke für den Tip. Jetzt kommt eh erstmal die Spange und dann wollte ich nochmal zum Göttfert wegen Absprache OP etc. vllt geh ich dann wirklich mal ins BWZK.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werd demnächst mal ein Beratungsgespräch da machen.

Hab ja noch Zeit. War diese Woche erst beim KO und muss erst im Januar wieder hin und wenn er sich dann die Abdrücke genauer angeschaut hat, weiß ich vl. auch wie lange es noch ungefähr dauert.

Termine bei der festen sind normalerweise alle 8 Wochen, wenn es kein komplizierter Fall ist.

Kurz gucken und neue Gummis rein und fertig.

Meld dich einfach, wenn du noch Fragen hast

Man sieht sich

Michael

ps: hast du auch das Paket genommen, wo alle Eigenleistungen mit inbegriffen sind?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

okay, super.

Welches Paket meinst du? Ich bezahl jetzt insg. irgendwas mit 1.900€ für die feste Zahnspange und bekomm nachher die 500€ von der KK zurück. Weiß jetzt nicht genau was du meinst.

Wird bei dir die OP also erst nach der Spange gemacht oder wie? Was bekommst du denn dann gemacht?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das ist ja für alles, was nicht von der KK bezahlt wird. Also nur für die Eigenleistungen.

Bekommst du wirklich was davon bezahlt?

Es geht ja dann um so Sachen wie kleinere Brackets, die Retainer, evtl. wenn zwischendurch nochmal Modelle gemacht werden müssen und die Alternative, bei Leuten, die eine Aussenspange brauchen.

Bei mir waren noch ein paar Zähne schief, weil die Weißheitszähne von den Seiten gegengedrückt haben und oben die beiden Schneidezähne waren auch weit nach hinten gekippt. Ich hab noch das Gipsmodell daheim. Muss ich mal Bilder von machen.

lg Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

in dem Betrag sind kleiner Brackets, Retainer und alles schon mit drin. Hab Zuhause diese Kostenübersicht, da steht genau drin, aus welchen Beträgen sich der Endbetrag zusammen setzt. Ich brauch keine Außenspange. So schlimm sind meine Zähne auch nicht, mein zu enger Kiefer ist das größte Problem. Und die OP wird ja zum Glück von der KK übernommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das ist dieses Paket, aber da wird doch normal nicht s von der KK übernommen, weil es alles als Eigenleistung gilt oder täusche ich mich da?

Der Rest wird ja übernommen. Mal sehen ob auch die Modell-OP anstandslos übernommen wird oder ob ich das bezahlen muss, wie einige andere hier im Forum. Und die blöde Praxisgebühr habe ich jetzt auch zum letzten mal bezahlt.

Bin ja erst seit letztes Jahr im September in Behandlung und wenn das weiter so schnell geht, müsste ich spätestens im Sommer die OP haben.

lg

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab 1,400€ direkt an Schmider überwiesen weil ich keine Ratenzahlung machen wollte. Und die restlichen 500€ werden quartalsweise von mir abgebucht, aber die bekommt man nach erfolgreicher Behandlung von der KK zurück. So haben die mir das erklärt. Warum das so ist? Keine ahnung :D

Also bekommst du die OP nach der Zahnspange gemacht?? Was wird bei der OP dann noch genau gemacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der UK muss jetzt halt nach vorne, der ist meiner Einschätzung nach bestimmt so 6-7 mm zu kurz.

Der Zahnbogen im OK ist jetzt fasst perfekt ausgeformt, aber im UK muss noch ein bischen was ausgeformt werden. Deswegen wurde beim letzten mal auch noch ein Abdruck gemacht werden, damit er genauer beurteilen kann, an welcher Stelle noch was nicht passt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu, ich bin´s nochmal.

Hab mir gerade mal nen Termin im BWZK geben lassen. Nur zu deiner Info, die sind sehr ausgebucht. Hab erst im Januar nen freien Termin bekommen. Dachte ich sag´s dir mal, weil du da ja auch mal nachhören wolltest.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0