Butterfly79

Macht der KFO auch eine Kontrolluntersuchung der Zähne?

Hallo,

vielleicht ist es eine blöde Frage, aber ich bin mir unsicher: Bevor man eine GNE bzw. spätestens im Anschluss daran die Zahnspange bekommt, werden vorher die Zähne kontrolliert hinsichtlich Karies, Löchern, etc., eben wir bei einem jährlichen Vorsorgebesuch beim Zahnarzt? Ich frage, weil meine Kontrolluntersuchung bald wieder anstehen würde. Da ich aber Anfang nächsten Jahres die ganze Behandlung auf mich nehme (GNE, Spange, evlt. Bimax), kann ich mir den Kontrollbesuch ja sparen, da das dort mitgemacht wird, oder? Bzw. auf Nachfrage macht das der KFO bzw. eine Hilfe doch sicher auch, oder?

Liebe Grüße

Butterfly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Butterfly,

eigentlich nein!

Bei meinem KFO hängt direkt im Eingangsbereich ein Schild, ich meine sogar an der Eingangtür, auf dem sinngemäss steht, dass man bei einer Multibandbehandlung 2 mal im Jahr zum Zahnarzt zur Kontrolluntersuchung muss.

Mein KFO hat mir auch erklärt, dass sie sich zwar auch die Zähne anschauen und auf alle Fälle sagen, wenn ihnen etwas auffällt, aber das es nicht ihr Hauptanliegen ist und ihnen deshalb etwas entgehen kann. Du kannst und solltest Dir also auf alle Fälle während einer KFO-Behandlung nicht die halbjährlichen Kontrolltermine beim ZA sparen, sondern diese eher noch sorgfältiger als sonst durchführen lassen. Bei mir war es, zwar eher zufällig so, dass ich unmittelbar vor dem Einsetzen der Spange einen Kontrolltermin hatte und jetzt direkt nach der Entbänderung auch einen haben werde, den ich sogar noch verlegt habe, damit er auch erst nach der Entbänderung ist.

Und zum Illustrieren, dass der KFO nicht die Brille in Richtung Karies auf hat. Letztes Jahr wurde bei mir nach der Ursache von Schmerzen im OK neben der Nase gesucht. Dabei wurde sich auch ein ca. 1 Jahr altes Röntgenbild vom Beginn der Behandlung angeschaut und festgestellt, dass dort eine kleine Kariesstelle ist. Ich bin mir sicher, dass sich mein KFO das Röntgenbild bezüglich der Fehlstellung sehr sorgfältig angeschaut hat, aber die Kariesstelle ist ihm erst aufgefallen, als er nach der Quelle von Schmerzen gesucht hat (und nicht wirklich glauben wollte, dass es der Gaumenbügel war (aber das ist eine lange Geschichte und hat vor allem mit meinem Talent für ungewöhnliches zu tun)). Falls es von Dir ein aktuelles Übersichtsröntgenbild (OPG) gibt, kannst Du es ja zum ZA mitnehmen, das hat damals mit der Übermittlung bei mir nicht geklappt.

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Butterfly,

mein KFO hält sich still was zum Beispiel Karies oder Löcher betrifft. Dies hat er auch schon vor einigen Jahren bei meiner Schwester so gemacht und Kinder haben wohl schneller mal ein Loch im Zahn als Erwachsenen. Gehört auch nicht zur Kieferorthopädie. Aber du kannst deinen KFO ja mal darauf ansprechen, doch das Beispiel von Schokolädchen klingt mir schon sehr einleuchtend.

Uns wird der Zahnarztbesuch wohl nicht erspart bleiben. ;)

Liebe Grüße,

melsn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Der KO sagt höchstens was, wenn ihm was negatives auffällt.

Wenn du auf einmal Löcher hast oder noch Weißheitszähne im weg sind, sagt er, dass du mal zum ZA sollst. Aber danach suchen tut er nicht und dran machen natürlich erst recht nichts.

Wenn man in Behandlung ist, sollte man ja auch nicht nur min. einmal im Jahr zum ZA sondern auch min. einmal im Jahr ne professionelle Zahnreinigung machen lassen.

MFG

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also ich gehe auch 2x jährlich zum Zahnarzt, trotz dessen ich alle vier Wochen auf dem KFO Stuhl sitze und Zahnarztangst habe. Der KFO ist zwar auch Zahnarzt, aber das Hauptaugenmerk liegt eben bei der KFO. Und ich denke, dass ein Zahnarzt auch mehr sieht (hängt natürlich auch vom KFO und Zahnarzt ab). Bei mir wurde direkt vor Einsetzen der Spange zwar vom KFO auch nochmal auf Karies kontrolliert, aber es gab ausdrücklich den Hinweis, regelmäßig zum Zahnarzt zu gehen. Was ich auch mache. Zumal 1- 2x im Jahr eine prof. Zahnreinigung keine schlechte Idee ist, wie von McKay geschrieben.

Nileve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen.

Mein KFO nimmt im Normalfall keine Rücksicht auf Karies oder dergleichen.Nur zu Beginn sah man auf einem Röntgenbild eine dunkle stelle und da wurde ich direkt vom KFO angesprochen, dass ich das bitte beim ZA abklären lassen sollte (war aber Gott sei Dank nur ein Schatten=

Ich bekomme 2 mal im Jahr per SMS einen Mitteilung dass ich mich bei meinem Zahnarzt bezüglich einer Kontrolle melden soll oder ich werde direkt beim Termin beim KFO darauf hingewiesen, dass wieder ein Zahnarzttermin fällig ist.

Da sich bei mir sehr leicht Zahnstein bildet bin ich aber sowieso alle 3 Monate bei meinem ZA und ich habe eigentlich seit ich die Zahnspange trage weniger Probleme mit den Zähnen als vorher (kann aber auch mit dem ZA-Wechsel zusammenhängen*g*)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden