Hi,

meine UKVV rückt immer näher.. Heute hatte ich meinen vorletzten Termin bei meiner KFO. Die hat mir dann gesagt, das ich eben noch einmal hin muss, um mir sogenannte OP Bögen reinmachen zu lassen... das sind offenbar irgendwelche stärkeren Drahtbögen, die ganz viele Häckchen haben (zum befestigen der Gummis nach der OP). Jetzt hab ich das schon mal gegoogelt, bin aber leider noch auf kein Bild gestoßen, wie ich mir das ganze vorstellen kann. Da ich die Bögen fast einen Monat vor der OP schon reinbekomme, mag ich ja net damit herumrennen, wenn das total doof aussieht irgendwie.. :(

hat jemand von euch einen Link, wo man sieht, wie die wirklich aussehen - damit ich mich mal seelisch drauf vorbereiten kann... -.-

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Also wenns so ist wie bei mir, sind das relativ dicke Stahlbögen (ohne weiße Verblendung o.ä.). Sozusagen Bögen, die die aktuelle Zahnstellung fixieren (glaub ich zumindest :) und nicht weiter verändern. Die Häkchen haben mit den Bögen selbst nix zu tun, die werden einfach an den Brackets befestigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm.. ok.. danke mal für die info.. -.- und wie "fühlst" dich damit, also schauts jetzt sehr viel anders aus mit den bögen, wie mit den anderen normalen? Und stören die Haken net?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der bogen sieht aus wie andere metallbögen. die haken können schon stören und sichtbar sein im oberkiefer, aber die braucht man erst zur OP. wenn du bedenken hast kannst du deinen KFO wahrscheinlich überzeugen, die bei einem weiteren termin kurz vor der OP einzusetzen. viel glück für die OP!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok, ja, ich glaub mit dem bogen hätt ich kein problem, sondern eher mit den haken, die man dann ja bei den schneidezähnen sicher sieht -.-... Problem ist halt, dass ich am 3.1. drankomme und bis 1.1. auf urlaub bin ;-) und ich befürchte fast, dass die ordination meiner KFO am 2.1. sicher noch weihnachtsurlaub hat -.-... und am 2. muss ich eben schon ins krankenhaus zwecks check in.. *grrrrr*.. deshalb hab ich meinen letzten KFO termin ja jetzt schon am 13.12. -.- also irgendwie muss ich das regeln ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frag doch einfach mal in der Klinik, in der du deine OP haben wirst nach, ob die in der dortigen Kfo Abteilung dir die Häckchen zum Check in Tag dran machen könnten. So läuft es jedenfalls in der Uni- Göttingen, wo ich operiert werde. Da bekommt man am Vortag der OP eine Zahnreinigung, eine Splintkontrolle, die OP Häckchen kommen auf die Bögen und der TPA wird entfernt und sie sehen nach, ob alles fest ist. Gestern zur Zentrik- Splintherstellung hat die Kfo mir sogar die Bogenenden mit Kunststoff versiegelt. Damit sie zum einen bei der OP nicht herausrutschen und das nach OP nichts unnötig pieksen kann. Was für ein Luxus, wo doch immer irgendwie was stört!

Ganz liebe Grüsse und alles Gute! Ich bin am 5.12. "fällig"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, werd das dann eh so machen und in der Klinik nachfragen.. Also soweit ich weiß, bekomm ich gar keinen Splint :-)

wünsch dir auch alles Gute!!! bei dir ist es ja noch näher als bei mir.. ich hab ja "noch" 1,5 Monate ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also soweit ich weiss, hat mir meine KFO das so erklärt: Ein paar Wochen (weiss nicht mehr wieviele) vor der OP, darf man nichts mehr an den Zähnen verschieben. Darum kriegst du da spezielle Bögen rein. Ich habe diesen schon im OK, da er schon OP-Bereit ist, der Draht ist einfach relativ dick hat aber noch keine Häcklein drann. Für die OP habe ich das auch so verstanden, dass der irgendwie verhäckelt wird...

Wenn ich an meine UK-Distraktion denke, kann ich mir vorstellen, dass es doch etwas in die Lippen stechen könnte, je nachdem wie die Häcklein dann auch wirklich aussehen :D

Wünsche dir viel Glücl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden