Whoopy

Selbstvorwuerfe wegen inkonsequenter Spangennutzung

Hallo, ich bin neu hier im Forum :)

Mein Problem ist folgendes:

Mein Kopf ist leider viel zu schmal geworden mit der Folge eines schmalen Gesichts und langem schmalen Kiefer. Mein Gesicht ist sowohl von oben nach unten, als auch in der anderen Dimension von vorne nach hinten viel zu lang.

Ich bin 22, maennlich.

Ich hatte immer so ein schmales Gesicht, aber bis zu meinem 15 Lebensjahr noch keine grossen Probleme damit. Erst in der Pubertaet ist es nochmal richtig laenger geworden und der Kiefer sehr lang, schmal mit sehr spitzem Kinn. Meine Nase wirkt auch sehr lang, obwohl sie eigentlich ok ist, da sie vorne nochmal auf das schmale Gesicht draufgesetzt ist.

Seit ich 15 war leide ich nun sehr unter dem schmalen Gesicht, saemtliche Freunde wollen nichts mehr mit mir zu tun haben etc.

Nun zu meiner eigentlichen Frage. Mit etwa 13 oder 14 hat mir mein Kieferorthopaede eine lose Klammer verpasst. Beim Einsetzen wurde mein Unterkiefer leicht vorgerueckt sodass Unter- und Oberkiefer genau gleich waren und Druck auf die Zahnreihen nach aussen ausgeuebt.

Erst hochmotivierte Nutzung, doch nachdem sie nachts immer rausgefallen ist hatte ich Angst sie sei verbogen und hab sie nich mehr getragen. Damals war ich halt noch klein und dumm.

Der Kieferorthopaede hat irgendwann 4 Zaehne gezogen, die Luecken zusammengezogen und so Zahnverdrehungen etc. vermieden.

Jetzt frage ich mich nur ob ich bei konsequenter Anwedung der Spange statt meines langen schmalen Gesichts ein rundes oder runderes haette haben koennen dank der Spange.

Ich denke halt, dass durch solch eine Spange Kieferwachstum in die Breite angereizt wird und somit das Wachstum in die Breite und nicht oder nur noch wenig in die Laenge geht. Da mir mein Aussehen schwerwiegende soziale und psychische Probleme beschehrt frage ich mich ob ich bei konsequenter Anwendung nun statt einer viel zu langen und schmalen unteren Gesichtshaelfte mit spitzem Kinn (das Seitenprofil ist schrechlich) ein rundes, gesundes Aussehen haette haben koennen.

Ich bitte um ehrliche Antworten, da mir die Ungewissheit vermutlich mehr Probleme macht als mit der Wahrheit konfrontiert zu werden :-(

Gruss, Whoopy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hi whoopy,

erstmal willkommen im forum :)

Ich denke halt, dass durch solch eine Spange Kieferwachstum in die Breite angereizt wird und somit das Wachstum in die Breite und nicht oder nur noch wenig in die Laenge geht.

falsch gedacht. auch im jugendlichen gebiss lässt sich der zahnbogen durch eine rein kieferorthopädische behandlung im prinzip nicht verbreitern, es ist lediglich ein kippen der zähne nach aussen möglich, was aber kaum einfluss auf die gesichtsform haben sollte. soll heissen: es hätte nichts daran geändert, wenn du die spange konsequenter getragen hättest.

es scheint sich bei dir ja tatsächlich um ein ziemliches problem zu handeln. hast du dir schon mal überlegt, dich bei einem gesichtschirugen vorzustellen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rainer,

Danke fuer deine Antwort. Aber bist du dir sicher? Also das mit dem nach aussen Kippen der Zaehne hab ich noch nie gehoert. Dann wuerden sie ja schief stehen?

Auf vielen vorher-nachher Behandlungsfotos mit solchen Klammern sieht man dass der Kieferbogen richtig viel breiter geworden ist. Dann haben sich doch nicht nur die Zaehne im Kiefer verschoben, sondern der komplette Kiefer sich verformt oder nicht?

Oft hoert man auch von einer Profilveraenderung durch eine solche Behandlung, oder ist das tatsaechlich nur mit OP moeglich?

Auf einer Partnerseite von progenica http://www.zhkplus.de/berichte/T96.shtml steht auch folgendes:

"Patienten geben Gas: der Kaugummi-Effekt

Auch vertikales Gesichtswachstum, ob mit oder ohne offenem Biss, wird durch rechtzeitige Anwendung entsprechender Bimler-Geräte oder Funktionsregler normalisiert."

Heisst das nicht, dass das Wachstum in die Laenge gestoppt werden koenne? oder erzaehlt die Dr. rer. nat. Larissa Dloczik hier Unsinn? Das hoert sich genau nach dem an was ich befuerchte.

Meine damalige Spange habe ich auch gefunden. Sie sah aus wie diese hier:

sv71571b.jpg

Ich habe mich bereits einmal vor 2 Jahren bei einer Uni-Klink bei einem Gesichtschirurgen vorgestellt, der mich zusammen mit einem Kieferorthopaeden untersucht hat.

Resultat war folgendes:

Ich haette halt ein ovales Gesichtswachstum, was dafuer dass es so schmal ist noch relativ symmetrisch sei. Ich sollte froh sein, dass es schmal und nicht zu breit sei. Sie haetten schlimmere faelle da, wo sie froh waeren, wenn sie es so wie bei mir hinbekommen wuerden und da keine funktionelle Stoerung vorliegt gaebe es keinen Grund das Skalpell herauszuholen.

Theoretisch haetten sie die untere Gesichtshaelfte in die breite ziehen koennen, aber da das mit dem oberen Kopf nicht geht wuerde das nicht gut aussehen, da der untere Gesichtsteil schmaler als der obere sein sollte.

Gruss, Whoopy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi whoopy,

jo, ich bin mir sicher - mein kfo-examen ist noch nicht mal ne woche her ;) in der breite lässt sich durch kieferorthopädische maßnahmen kaum was machen, lediglich das profil und das vertikale wachstum lassen sich durch geräte wie dem abgebildeten (übrigens ein sog. bionator) beeinflussen. und du hast recht: durch kippung der zähne nach aussen stehen diese dann schief, deshalb ist diese methode auch nur beschränkt möglich.

eventuell kannst du dich ja dazu durchringen, ein paar fotos von dir hier reinzustellen - damit liesse sich deine persönliche situation doch deutlich besser beurteilen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hy Whoopy,

hört sich ja schon negativ an, wegen deiner Gesichtsform. Ich kannte auch jemanden in meiner Schule, damals, und der hatte ein sehr schmales kleines Gesicht. Ich war im ersten Augenblick etwas erstaunt, was Mutter Natur da erzeugt hat. Heutzutage habe ich auch ein schmales Gesicht. Man sieht schon interessant aus und mein Seitenprofil ist auch besonders.

Ich denke aber, dass man sich da keine Gedanken machen muss. Ich denke Rudi Carell hat sich auch keine Gedanken gemacht wegen seinem Aussehen und ist auch ein Mega starr geworden. Fazit ist, dass man denke ich körperlich gesund sein will. Wenn einen die Freunde wegen seines Aussehens meiden, stimmt was nicht. Entweder sind die einfach assozial, sory wenn ich das so sage, oder du musst mehr zu dir selbst stehen.

Dann zu deinem UK:

Da gibt es in einem gewissen Alter eine Kopfbinde, die den UK zurückhält. Das bewirkt, dass das UK- Wachstum gemindert wird. Wenn du also einen Bionator im Mund hast, soll es zwar den Biß im Gesamten etwas harmonischer werden lassen und die Mundmuskeln sollen den Biss formen, aber dass dadurch die ganze Zahnreihe im OK, wie im UK anders stehen soll ist einfach unrealistisch. Das würde auch bedeuten, dass man die Zahnkronen unter Druck setzt und die Zahnwurzeln würden im Kieferknochen nachwandern. Dass ist unrealistisch und dann könnte das theoretisch auch deine Zunge bewirken. So ist wohl einfach bei dir versäumt worden dein UK Wachstum mal zu überprüfen. Da ich ja im OK eine feste Spange habe sehe ich nun auch viel mehr Leute, die damit rumlaufen und ab und zu gibt es Kinder, die mit einer Kopfbinde rumlaufen. Die sind wohl die genaue Zielgruppe. Aber in deinem Alter geht es wohl nicht mehr so mit mechanischer Stoppung. Ich hoffe ich hab das als Laie genug beschrieben. Gruß matteo:-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hy Whoopy,

hört sich ja schon negativ an, wegen deiner Gesichtsform. Ich kannte auch jemanden in meiner Schule, damals, und der hatte ein sehr schmales kleines Gesicht. Ich war im ersten Augenblick etwas erstaunt, was Mutter Natur da erzeugt hat. Heutzutage habe ich auch ein schmales Gesicht. Man sieht schon interessant aus und mein Seitenprofil ist auch besonders.

Ich denke aber, dass man sich da keine Gedanken machen muss. Ich denke Rudi Carell hat sich auch keine Gedanken gemacht wegen seinem Aussehen und ist auch ein Mega starr geworden. Fazit ist, dass man denke ich körperlich gesund sein will. Wenn einen die Freunde wegen seines Aussehens meiden, stimmt was nicht. Entweder sind die einfach assozial, sory wenn ich das so sage, oder du musst mehr zu dir selbst stehen.

Dann zu deinem UK:

Da gibt es in einem gewissen Alter eine Kopfbinde, die den UK zurückhält. Das bewirkt, dass das UK- Wachstum gemindert wird. Wenn du also einen Bionator im Mund hast, soll es zwar den Biß im Gesamten etwas harmonischer werden lassen und die Mundmuskeln sollen den Biss formen, aber dass dadurch die ganze Zahnreihe im OK, wie im UK anders stehen soll ist einfach unrealistisch. Das würde auch bedeuten, dass man die Zahnkronen unter Druck setzt und die Zahnwurzeln würden im Kieferknochen nachwandern. Dass ist unrealistisch und dann könnte das theoretisch auch deine Zunge bewirken. So ist wohl einfach bei dir versäumt worden dein UK Wachstum mal zu überprüfen. Da ich ja im OK eine feste Spange habe sehe ich nun auch viel mehr Leute, die damit rumlaufen und ab und zu gibt es Kinder, die mit einer Kopfbinde rumlaufen. Die sind wohl die genaue Zielgruppe. Aber in deinem Alter geht es wohl nicht mehr so mit mechanischer Stoppung. Ich hoffe ich hab das als Laie genug beschrieben. Gruß matteo:-P

Hallo Matteo, Danke für deine Antwort.

Ein besonderes Seitenprofil ist gut. Ja. Es macht einen wie der Name schon sagt besonders. Nur sollte es nicht übertrieben besonders sein.

Und Rudi Carrell hatte ein seh schmales Gesicht. Das stimmt.

Gegenüber den Leuten, die mir offensichtlich wegen des Aussehens blöd kommen entwickle ich Zorn und die kriegen dann von mir öfters auch ma blöde Sprüche ab bei passender Gelegenheit.

Zu der Kopfbinde: Also ich habe schon vieles gesehen, aber eine Kopfbinde, die gegen übermäßiges Kieferwachstum hilft hab ich noch niuch gesehen :-)

Das hört sich aber sehr interessant an. Bei mir hilft es mit 22 sicherlich nicht mehr. Aber prinzipiell kann ich mir das gar nicht vorstellen.. Da wird einem eine Binde um Kopf und Unterkiefer gewunden, die dann irgendwie auf den Kiefer drückt und Wachstum hemmt? Man muss diese Binde dann ja möglichst Tag und Nacht tragen. Sie hört sich nicht grade an, als wenn sie unauffällig wäre, und Wirkung auf Unterkiefer könnte ich mir vorstellen, auf auch auf Oberkiefer nicht. Aber der Mensch lernt ja nie aus.

Bezüglich des Bionators und dem vertikalen Gesichtswachstum, frage ich mich auch wie das funktionieren soll. Ist mit Gesicht das ganze Gesicht gemeint, oder nur das untere mit den Kiefern.. und wie soll das mit den Muskeln funktionieren, dass diese das Gesicht formen.. da hört sich deine Theorie mit dem harmonischeren Biß wahrscheinlicher an.

Das einzige dass ich mir vorstellen kann, ist dass durch den Bionator auf den man ständig beißt, durch das Beißen die Kaumuskulatur verstärkt wird. Da Muskeln wenn sie sich verstärken kontrahieren könnte so ein kürzerer Muskel die Kiefer besser festhalten und sie erst gar nicht so lang werden lassen indem sie praktisch festgehalten werden. Das wäre das einzige was ich mir da zur Zeit vorstellen könnte.

Aber ich werde vermutlich morgen (gerade sind hier alle Scanner besetzt) dem Rainer mal ein paar Bilder zukommen lassen, in der Hoffnung, dass er mir sagen kann was schiefgelaufen ist und dass mir das in irgendeiner Weise helfen könnte.

Gruß, Whoopy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hy whoopy,

das Wachstum der Zähne scheint einfach nicht gut überschaubar zu sein. Es gibt zwar Wachstumsregeln, die besagen, wie Milchgebiss und dann Wechselbiss zeitlich eingeordnet sind, aber da gibt es auch Ausnahmen, vor allem wenn die 2. Zahnanlage nicht vorhanden ist, oder die Zähne sich im Weg stehen. Die Weißheitszähne sind bestimmt die Hauptverursacher von Chaos und Zahnverfall im Gesamtbiss. Ja, ich hoffe auch für dich, dass Rainer dir Genaueres zu deiner Situation sagen kann. Ich glaube aber auch bei dem anblick des Bionators, dass eine Feste Spange wirklich mehr bewirken kann, weil ja eine dauerformung erzeugt wird. Beim Bionator braucht man bestimmt das richtige Alter, weil der Kiefer noch schön beweglich ist und die genügende Tragezeit. Also ne Menge Ausdauer. Gruß matteo:lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich habe Rainer nun mal einige Bilder zukommen lassen. Aeltere Bilder bei denen noch alles ok war und neuere auf denen meine Problematik denke ich erkennbar ist. Ich bin mal gespannt was er bezueglich Bionator etc. sagt und hoffe er wird von einer neuen tollen Behandlungsmethode berichten, die ohne grossen Aufwand alles wieder ins Lot bringt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hy Rainer, erfüll doch mal den Wunsch und zeige die Fotos von Whoopy. Bin auch schon ganz neugierig. Gruß matteo:-P

Lass Bilder sprechen:shock: :shock:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hy Rainer, erfüll doch mal den Wunsch und zeige die Fotos von Whoopy. Bin auch schon ganz neugierig. Gruß matteo:-P

Lass Bilder sprechen:shock: :shock:

nee, denn whoppy wollte nicht, dass die bilder öffentlich gezeigt werden.

@whoppy: ehrlich gesagt kann ich die problematik auf den photos nicht erkennen. du hast ein eher längliches gesicht, das stimmt. aber einen ästhetischen behandlungsgrund kann ich überhaupt nicht erkennen. hast du eigentlich funktionelle probleme?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Rainer, schade, dass die Fotos nicht so die Dysgnathie darstellen. Aber whoopy hat doch ein Problem damit. dann müsste es doch auch genügend Disskusionsstoff geben. Vielleicht muss er nochmal bessere anschaulichere Fotos machen. Schaun wir mal.

/rainer-edit: deine frage geht hier weiter: http://www.progenica.net/forum/showthread.php?p=15270#post15270

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr zwei.

Nein, funktionelle Stoerungen habe ich nicht. Das ist nicht das Problem. Es geht nur um aesthetische Beeintraechtigung.

Eigentlich sind die Bilder schon recht deutlich und anschaulich. Verstehe das nicht... ich bin mir sicher, dass ich mir das nicht nur einbilde. Oder gehen unsere Ansichten eines aesthetischen Rahmens jetzt zu weit auseinander...

Matteo, wenn du mir eine email Adresse nennst, schicke ich dir ein Frontal Foto, wo ich das Gesicht schwarz uebermale. Denn dann brauch ich keine Befuerchtung zu haben wiedererkannt zu werden, aber die Problematik des schmalen, langen Kiefers ist zu sehen.

Whoopy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo! Mal noch eine andere Frage..

Wächst das Gesicht auch noch nach dem 18. Lebensjahr weiter? Also könnte es passieren, dass es noch länger wird im vertikalen, sodass dem mit einer Zahnspange vorgebeugt werden kann? Bin jetzt 23..

gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da noch keiner geantwortet hat, frage ich einfach noch mal:

Wachsen die Gesichtsknochen weiter?

Danke, Whoopy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Whoopy,

geh mal in die Benutzerliste und such dir DjAfterDark raus , er hat zu diesem Thema ein Thread erstellt. Darin ging es mein ich auch um diese Frage , unter anderem wurde darüber gesprochen das die Altersgrenze bei Männern und Frauen unterschiedlich ist , was Wachstumstop betrifft.

Hoffe du findest da etwas für dich.

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden