Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
geka2403

Lingualtrainer/Lispelschiene

Im Internet habe ich gelesen, dass ein Lingualtrainer (optisch eine Plastikschiene mit kleinen Verdickungen auf der Innenseite) von einem KFO in Duisburg verwendet wird. Die Schienen werden nach den Gipsmodellen erstellt,

Die Patienten tragen diese Schienen 2-3 Wochen vor Einsetzen der innenliegenden Brackets. Durch dieses Training sollen die Sprachprobleme fast komplett entfallen.

Warum hört man so wenig darüber? Kann nicht jeder KFO derartige Schienen anfertigen lassen? Für mich hört sich das alles sehr gut an.

Ich würde mich freuen, eine Antwort zu erhalten.

Liebe Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Geka,

lese grad deinen Beitrag. Vor 6 Jahren begann meine Behandlung ebenfalls mit dem Lingualtrainer. Es ist eine Schiene wie eine Invislign Schiene mit kleinen Höckern an der Innenseite die die Brackets simulieren sollen. Man gewöhnt sich tatsächlich daran und versucht damit die Aussprache zu trainieren. Es ist aber nur ein kleiner positiver Trainingseffekt, da die Realität doch ein wenig längere Gewöhnung bedarf. Es fehlen die scharfen Kanten die die Zunge das ein oder andere mal ziemlich schmerzen läßt. Hatte sogar kurzzeitig überlegt auf normale Brackets umzusteigen. Allerdings sind die heutigen Lingualbrackets nochmal flacher und kleiner.

Schönen Abend Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0